[OL Westfalen] 1. Spieltag 20/21

  • So., 06.09.20, 15:00 Uhr

    1.FC Kaan-Marienborn - Pr. Münster II

    Westfalia Rhynern - SG Wattenscheid 09

    SpVgg Vreden - Eintracht Rheine

    TuS Ennepetal - ASC Dortmund

    TSG Sprockhövel - SC Paderborn II

    Holzwickeder SC - SV Schermbeck abgesagt

    RSV Meinerzhagen - Hammer SpVg

    FC Gütersloh - SG Finnentrop-Ba.


    So., 06.09.20, 15:15 Uhr

    Westfalia Herne - Victoria Clarholz


    So., 06.09. 16:00 Uhr

    TuS Erndtebrück - Spfr. Siegen

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

    2 Mal editiert, zuletzt von Dionysus () aus folgendem Grund: fix

  • Sonntag, 06.09.2020, 15.00 Uhr


    FC Gütersloh - SG Finnentrop/Bamenohl 2:0 (1:0)

    1:0 Erdogmus (34.)

    2:0 Nemtsis (52.)


    Zuschauer: 300


    1. FC Kaan-Marienb. - Preußen Münster II 4:2 (1:0)

    1:0 Yigit (38.)

    1:1 Gülcan (46.)
    1:2 Burchardt (51./FE)
    2:2 Tsuda (54.)

    3:2 Tsuda (83.)

    4:2 Tsuda (84.)


    Zuschauer: 253


    RSV Meinerzhagen - Hammer SpVg 3:0 (1:0)

    1:0 Berlinski (6.)

    2:0 Gräßer (72.)

    3:0 Kunkel (84.)


    Zuschauer: 300

    SpVgg Vreden - Eintracht Rheine 2:3 (1:2)

    1:0 N. Ostenkötter (27.)

    1:1 Scherping (16.)
    1:2 Husmann (28./FE)

    1:3 Meyer (49.)

    2:3 N. Ostenkötter (82.)


    Zuschauer: 300


    TSG Sprockhövel - SC Paderborn II 4:3 (1:2)

    1:0 Nazza. Ciccarelli (3.)
    1:1 H. Mittelstädt (18.)
    1:2 Ortmann (42.)

    1:3 Wagner (51.)

    2:3 Bulut (75.)
    3:3 Niemiec (80.)
    4:3 Bulut (90.+2)


    Zuschauer: 250


    TuS Ennepetal - ASC Dortmund 3:2 (1:1)

    1:0 Enzmann (6.)

    1:1 Jan-P. Friedrich (21.)

    1:2 Kallenbach (50.)

    2:2 Gallus (68.)

    3:2 Abdul. El Youbari (79.)


    Zuschauer: 222


    Westfalia Rhynern - SG Wattenscheid 09 2:2 (1:0)

    1:0 Kleine (40.)

    2:0 Seber (70.)

    2:1 Kaminski (89.)

    2:2 Kaminski (90.+5)


    Zuschauer: 300

    :gelb: :rot: Kleine (SV Rhynern/44.)

    :gelb: :rot: Franke (SV Rhynern/90.+3)


    ab 15.15 Uhr


    Westfalia Herne - Victoria Clarholz 1:3 (0:3)

    0:1 Dreichel (34.)

    0:2 Herzog (40.)

    0:3 Grunwald (45.)

    1:3 Stawski (48.)


    Zuschauer: 300


    ab 16.00 Uhr


    TuS Erndtebrück - Sportfreunde Siegen 0:1 (0:0)

    0:1 Harrer (85.)


    Zuschauer: 300

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

    11 Mal editiert, zuletzt von RedOne1907 ()

  • Glückwunsch Gütersloh. :positiv1:


    Hamm wohl wie erwartet auf verlorenem Posten.


    Und Herne..... :facepalm:naja,

    Knappmann hat sich schon über den Start gefreut, "weil gegen Clarholz kann man gut 3 Punkte holen." :augenroll2:

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • gegen den absoluten Titelkandidaten mit 0:3 zu verlieren, damit konnte man rechnen und war insgesamt auch verdient. Dennoch fand ich den Sieg um 1 Tor zu hoch, Halil Dogan hatte die Chance auf den Ausgleich, schoss aber knapp am Tor vorbei. Das 2:0 für den Gastgeber nach einem Ballverlust fast am 16er von Meinerzhagen, wobei unser Spieler dann stehenblieb und lamentierte - wie ich es hasse. Schneller Konter und drin. Schon das 1:0 durch einen dummen Fehler am eigenen Strafraum, den wir uns quasi selbst zuzuschreiben haben. Das 3:0 durch einen Standard - so das wir bereits am 1.Spieltag wieder Letzter sind. Naja, kann also nur noch besser werden

  • https://www.fupa.net/berichte/…olg-gegen-li-2685967.html


    FC Gütersloh feiert 2:0-Auftakterfolg gegen Liganeuling


    Oberligist fährt dank der Tore von Serdar Erdogmus und Björn Schlottke die ersten drei Punkte der Saison ein. Überraschend feierte Lars Beuckmann sein Comeback.


    Vier Tage nach dem verlorenen Kreispokalfinale hat der FC Gütersloh sein anderes Gesicht präsentiert. Das Team von Julian Hesse gewann das Auftaktspiel in der Oberliga gegen die SG Finnetrop/Bamenohl verdientermaßen mit 2:0. „Wir haben gleich gezeigt, dass wir da sind“, kommentierte der Trainer den gelungenen Saisonstart. Die Tore erzielten Linksverteidiger Serdar Erdogmus und Rechtsaußen Björn Schlottke.