[Bayern] Corona-Pandemie im Bereich des BFV

  • Saison 2019/20 wird unterbrochen, die türkische Macht aus München aber trotzdem zum Aufsteiger für diese Saison gemeldet und wird auch noch in die 3.Liga aufgenommen. Nun soll(te) also die Saison 2019/20 bis Sommer 2021 zu Ende gespielt werden, wo dann ein weiterer Meister für die Aufstiegsspiele gegen den Nordmeister gemeldet wird. So haben die Bayern also eine Saison mit direkt zwei möglichen Aufsteigern... Was aber nun, wenn auch bis 30.06. / 30.07.2021 die Saison 2019/20 nicht zu Ende gespielt werden kann? Dann wird sicherlich wieder ein Verein bestimmt und es heißt dann, dass sie die Saison 2019/20 dann bis 30.06.2022 zu Ende spielen wollen.... Ganz schön clever... Nicht. Sondern einfach unverschämt dreist!

  • Saison 2019/20 wird unterbrochen, die türkische Macht aus München aber trotzdem zum Aufsteiger für diese Saison gemeldet und wird auch noch in die 3.Liga aufgenommen. Nun soll(te) also die Saison 2019/20 bis Sommer 2021 zu Ende gespielt werden, wo dann ein weiterer Meister für die Aufstiegsspiele gegen den Nordmeister gemeldet wird. So haben die Bayern also eine Saison mit direkt zwei möglichen Aufsteigern... Was aber nun, wenn auch bis 30.06. / 30.07.2021 die Saison 2019/20 nicht zu Ende gespielt werden kann? Dann wird sicherlich wieder ein Verein bestimmt und es heißt dann, dass sie die Saison 2019/20 dann bis 30.06.2022 zu Ende spielen wollen.... Ganz schön clever... Nicht. Sondern einfach unverschämt dreist!

    Naja, irgendwann gehen ihnen dann aber auch mal die Aufsteiger aus.

    Aber ernsthaft, spätestens dann, wenn ein Drittligaabsteiger dazukommt, funktioniert die ganze Sache nicht mehr. Aber vielleicht holt der Koch dann wieder mal einen seiner Tricks aus der Schublade.

  • es ist ja noch Luft im Spielplan. die außerordentliche 'Playoff' Runde zur Ermittlung des Aufstiegs kann auch wieder abgesagt werden

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Sicher, aber das Problem haben alle LV, nur hat Bayern den Vorteil, 19-21 zu spielen und nicht eine Saison 20/21 durchpeitschen zu müssen. Dauert der Lockdown ins Frühjahr, haben alle ein Problem.

  • wenn die 'Pandemie' halbwegs in Bahnen gelenkt wird, hat der BFV mit 19/21 einiges mehr richtig gemacht als alle andere Verbände :ja1:

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • es gibt ein mehrheitliches Einverständnis mit dem vorgezogenen Beginn der Winterpause, hört und liest man so

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • wenn die 'Pandemie' halbwegs in Bahnen gelenkt wird, hat der BFV mit 19/21 einiges mehr richtig gemacht als alle andere Verbände :ja1:

    Die beste Lösung scheint mir der Norddeutsche FV gefunden zu haben.

    der Pluspunkt ist jedenfalls erstmal, dass es keinen Abbruch gab und damit keine Wertung nach nachträglichen Kriterien. und es gibt auch keine Überbesetzung die mit einmaligem Massenabstieg oder gestrecktem vermehrtem Abstieg wieder gerade gerückt werden muss auf Sollstärke.

    aber eine endgültige Einordnung ist frühestens freilich im Frühjahr 21 möglich

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

    Einmal editiert, zuletzt von Wacker_Wiggerl ()

  • Das Glück der Bayern war das Nürnberg nicht abgestiegen ist, sonst hätten sie das Problem gehabt das die 2. nicht mehr in der Regio hätte spielen dürfen.

  • Bayerischer Sonderweg

    quelle kicker.de


    Interview mit Koch


    Zitat

    "Unsere Argumente haben sich im sehr großen Maße als vollständig richtig erwiesen. Wir wollten aber auf gar keinen Fall, dass zwei Spielzeiten hintereinander nicht regulär ausgetragen werden können"

    da kann man nur zustimmend nicken :ja2:

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

    Einmal editiert, zuletzt von Wacker_Wiggerl ()

  • es gibt inzwischen Signale aus der Politik, dass Amateursport auf die Agenda der sog 'Lockerungen' kommt. es wäre schon auch im Interesse einer geordneten Spielzeit, dass im März wieder Training möglich ist

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger