Was trinkt ihr gerade ?

  • Habe schon ein paar Alpenbiere getrunken, aber so richtig Tolles war nicht dabei. Am ehesten noch das Märzen von Stiegl. Zipfer Biere gibt es jetzt auch öfter im Getränkehandel. Und Gösser natürlich.

  • Ich habe mich gerade verliebt, und zwar in diesen dunkelst roten 2019er Vintage Niepoort in meinem Glas!

    Vintage-Jahrgänge sind die höchste Qualitätsstufe bei Portweinen (und nicht jedes Jahr ist ein hochwertiges Vintage-Jahr). Die Firma Niepoort ist ein altes (und vor allem immer noch) Familienunternehmen. Der 2019er Vintage-Port gilt als Meisterwerk des derzeitigen Familienoberhaupts Dirk Niepoort. Dieser Wein hat unglaublich hohe Experten-Bewertungen von nahezu 99,5 bis 100 von 100 Punkten. Diesen Port trinkt man entweder jetzt oder dann erst wieder nach 20-30 Jahren. Viele lagern diesen Portwein auch als Wertanlage ein (kostet derzeit 90 - 100 € und wird bestimmt mal 4-stellig kosten).

    100 Jahre alte Rebstöcke im Douro-Tal, 2019 per Hand verlesen, Fußstampfung, im Sommer 2021 vom Holzfass in Flaschen verfüllt und aktuell bei etlichen Wein-Händlern bereits ausverkauft. Ein unglaublich guter Portwein mit einem fantastischen, herrlich fruchtigen Geschmackserlebnis!

    Boah, ich habe "fertig" für heute! Was für ein Port!


    PS: Mal die Beschreibung zu diesem Port, und wer den ein oder anderen Euro entbehren kann - es lohnt sich! Ich bin stark am Überlegen, ob ich nicht auch davon einige Flaschen einlagere (ganz ohne finanziellen Hintergrund).

    "Niepoort 2019 Vintage

    ...Der dunkel purpurrote, fast blickdichte Port macht nahezu sprachlos, so intensiv strömen die dunkeln, reifen Beeren wie Brombeeren, dunkle Himbeeren, Holunder, Maulbeeren und Blaubeeren aus dem Glas. Der Alkohol, der sonst bei jugendlichen Ports gerne einmal ein wenig neben der Frucht steht, ist hier gar nicht spürbar. Aktuell ist das Aroma von jugendlichen, dunklen Fruchtnoten geprägt. Der wahre Charakter und das Potential des Weins offenbaren sich am Gaumen: die dunkle Beerenfrucht ist wunderbar eingebunden, die Tannine sind feinkörnig und die außergewöhnliche Harmonie zwischen Fülle und Eleganz leitet in einen beeindruckenden Nachgeschmack über. Dieser Wein verspricht großes Reifepotential in einigen Jahrzehnten, bereitet aber auch jetzt bereits sehr viel Freude..."

    ...und niemals vergessen

    EISERN UNION!

  • Oettinger Hefe hell. :bier:


    Der richtige Kontrast zum edlen Tropfen von Sportkamerad Klutsch . :lol:


    Woooohlsein und ein geschmeidiges langes Wochenende in die Runde. :ja1:  :positiv1:

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • Ich habe mich gerade verliebt, und zwar in diesen dunkelst roten 2019er Vintage Niepoort in meinem Glas!

    Ewig keinen Port mehr getrunken. Du hast mich für die Silvesternacht auf eine Idee gebracht. Bis dahin ist es heute ein Dachsbräu Hefeweizen.

  • Mein letzter Port war etwas absolut Ungenießbares während eines Holland-Urlaubes vor knapp 35 Jahren.


    Aber der hat - in den richtigen Mengen - auch geknallt. :lol:


    Euren Ausführungen ist aber zu entnehmen, daß es sowas scheinbar auch in wirklich "brauchbarer" Qualität zu geben scheint.


    Und - nicht nur zum Wegschießen. :lachen:


    Gut gemeint von Euch - Trotzdem bleibe ich lieber beim Bier. :smile:

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • Ja, es gibt durchaus "brauchbare" Qualitäten, auch unabhängig vom Alter des (roten) Portweins. :lachen: Leider sind diese dann aber zumeist nicht freundlich zum Portemonnaie.

    Was aber immer geht - und nebenbei auch eher normalpreisig ist - ist weißer oder rose (pink) Port als Mixgetränk mit Tonic und Eis (sowie nach Geschmack zusätzlich auch mit frischen Minzblättern und z.B. einer Orangen- oder Limettenscheibe). Nach dem Arbeitstagwerk herrlich entspannt einen Portonic schlürfen, ist ab und an durchaus eine Alternative zum Feierabendbier,


    Ewig keinen Port mehr getrunken. Du hast mich für die Silvesternacht auf eine Idee gebracht. Bis dahin ist es heute ein Dachsbräu Hefeweizen.

    In der Silvesternacht wird es bei mir einen Taylor's White Port Chip Dry geben. Wahrscheinlich im Mix als Portonic.

    ...und niemals vergessen

    EISERN UNION!

  • Deidesheimer Riesling trocken. Da morgen wieder der Alltag ruft, wird der ruhige Schoppen vor der Mittagspause wieder wegfallen.

    Mein Kasten Hetzelsdorfer Weihnachtsbier ist inzwischen auch geleert.

    "Alles hat seine Zeit und ein jegliches Vorhaben hat seine Stunde" .

  • Schneider Weisse Tap7 :bier:


    Mein heutiger Feierabend-Abstecher in den Getränkemarkt war überaus erfolgreich. :jaaa:


    Maaaaahlzeit und ein geschmeidiges Wochenende in die Runde. :ja1:

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.