Neues vom FC Brünninghausen

  • Brünninghausen steht ohne Trainer dar und ist verärgert

    Zitat

    Nach dem Wechsel von Alen Terzic zum BVB II sind die Verantwortlichen des FC Brünninghausen verärgert. Der Grund: Die späte Info über den Trainer-Wechsel.



    Die Verantwortlichen des FC Brünninghausen fühlen sich überrumpelt. Denn als Alen Terzic als neuer Trainer der U23 von Borussia Dortmund vorgestellt wurde, hatte kein Vertreter des BVB zuvor mit einem Funktionär des Westfalen-Oberligisten gesprochen. Erst als die Öffentlichkeit am frühen Montagabend von der Verpflichtung des 38-Jährigen Notiz nahm, registrierte man beim FCB, dass einer aus ihren Reihen in eine unerwartete Personalrochade eingebunden war.

    mehr: https://www.reviersport.de/art…m-bvb-nach-terzic-abgang/

  • Vor einigen Wochen hatte RevierSport berichtet, dass sich der Fußball-Westfalenligist FC Brünninghausen aufgrund der Corona-Krise und der damit verbundenen finanziellen Probleme vorzeitig von sechs Spielern trennte. Es erwischte vor allem Leistungsträger.


    Zu den Spielern, die vom Westfalenligisten gekündigt wurden, gehörten auch Leon Enzmann und Hendrik Brauer. Enzmann, ein absoluter Eckpfeiler des FCB und Brauer, der Kapitän der Mannschaft. Allen voran Enzmann zeigte sich gegenüber RevierSport schwer enttäuscht. "Ich war natürlich geschockt, habe mir ja nichts zu schulden kommen lassen. Eine Kündigung ist nie schön, das ist ein negatives Wort", erklärt Enzmann.


    https://www.reviersport.de/art…wechseln-in-die-oberliga/

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)