1. Spieltag: SSV Reutlingen 05 - TSG Balingen

  • Neue Saison, neues Glück...


    Zum ersten Mal seit Menschengedenken habe ich kein einziges Vorbereitungsspiel gesehen und gehe daher ziemlich unwissend in die neue Saison. Auf dem Papier wirkt der Kader für mich deutlich strukturierter zusammengestellt als in der Vergangenheit, die Qualität sollte für eine sorgenfreie Saison ausreichen. Irgendwo zwischen 7-13 sehe ich uns. In der Offensive scheinen wir stärker und breiter besetzt zu sein, die Abwehr macht mir noch etwas Sorgen.


    Für das Spiel am Freitag gegen BL wünsche ich mir natürlich einen Sieg, aber das wird ein sehr schwerer Auftakt. Wie immer hat BL eine eingespielte und kompakte Truppe und dürfte nach meiner Einschätzung im oberen Drittel landen. Vielleicht können wir den Auftakt unter Flutlicht vor hoffentlich > 1.500 Zuschauern aber für uns entscheiden :smile:

  • 7-13?? Ich hätt jetzt eher 5-8 gesagt. Dafür muss natürlich aber auch wieder mal eine gewisse Konstante her. Oft war es ja in der Vergangenheit so,das gegen die Mannschaften im oberen Tabellendrittel gut gespielt wurde und dann gegen die Mannschaften im Keller unerklärlicher weise regelmäßig Punkte verschenkt wurden. Sollte diese Konstanz endlich mal da sein, wird Reutlingen mit Sicherheit oben mitspielen

    Tequila Sunrise - 6cl Tequila (weiss) - 1cl Grenadine - 1cl Zitronensaft - 12cl Orangensaft

  • Sollte diese Konstanz endlich mal da sein, wird Reutlingen mit Sicherheit oben mitspielen


    Naja, da müsste aber so ziemlich alles zusammenkommen. Guter Start und die Truppe kommt in einen Lauf. Rufen die Jungs aber ihr "normales" Potential ab, sind locker 5-6 Mannschaften in der Liga ganz einfach stärker.

  • Denke auch, das eine Platzierung zwischen 8 und 10 realistisch ist. Da gibt es schon auch Mannschaften wie Bahlingen, Pforzheim, Ravensburg, Freiburg II, Oberachern, Bissingen, Spielberg und Neckarsulm, die ich stärker einschätze als den SSV.


    Hier ein Interview mit Trainer Jochen Class vor dem ersten Spieltag


    http://www.tagblatt.de/Nachric…-Vorbereitung-297292.html

    "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
    - Du erntest, was du säst. -"


    Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II

    2 Mal editiert, zuletzt von Bredi ()

  • Neue Saison, neues Glück...


    Zum ersten Mal seit Menschengedenken habe ich kein einziges Vorbereitungsspiel gesehen und gehe daher ziemlich unwissend in die neue Saison. Auf dem Papier wirkt der Kader für mich deutlich strukturierter zusammengestellt als in der Vergangenheit, die Qualität sollte für eine sorgenfreie Saison ausreichen. Irgendwo zwischen 7-13 sehe ich uns. In der Offensive scheinen wir stärker und breiter besetzt zu sein, die Abwehr macht mir noch etwas Sorgen.


    Für das Spiel am Freitag gegen BL wünsche ich mir natürlich einen Sieg, aber das wird ein sehr schwerer Auftakt. Wie immer hat BL eine eingespielte und kompakte Truppe und dürfte nach meiner Einschätzung im oberen Drittel landen. Vielleicht können wir den Auftakt unter Flutlicht vor hoffentlich > 1.500 Zuschauern aber für uns entscheiden :smile:

    Ging mir genau so. Hab mir auch (mit Absicht) nichts angesehen. Das Pokalspiel in Böblingen, naja. Da war der Gegner einfach zu schwach um den Leistungsstand beurteilen zu können.
    Ich bin nunmal auf heut abend gespannt wie sie starten. Erhoffen tu ich mir min. 1 Punkt...

  • Wetter ist für einen Fußballabend gar nicht so schlecht...18-20 Grad und mittlerweile ist es hier trocken. Bin durchaus optimistisch, dass 1.500-2.000 kommen werden. Wie FCMatze könnte ich mit einem Punkt ganz gut leben.

  • Ein schönes spiel & natürlich viel Erfolg heute! :positiv1:

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Start gelungen! :thumbup:


    SSV Reutlingen - TSG Balingen 1:0 (1:0)
    1:0 Daniel Schachtschneider (7.)
    2:0 Tarik Serour (81.)
    3:0 Marc Golinski (87.)


    Zuschauer: 1.512


    der Liveticker

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Wow, top! :thumbup:


    Wurden eure Erwartungen ja übertroffen! :positiv2:

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • 3:0 zum Auftakt - perfekter Start also! Wobei man schon ganz klar sagen muss, dass das Ergebnis zu hoch ausfiel und Balingen max. 1 Tor schlechter war, wenn überhaupt. Wir haben das ganz gut gemacht und vor allem sehr diszipliniert und engagiert gespielt. Wie erwartet sind wir nach vorne stärker und variabler geworden, hinten war es überwiegend auch sehr ordentlich. Zwischendurch haben wir uns aber viel zu weit hinten reindrängen lassen und da war das Spiel auch auf Messers Schneide. Insgesamt aber sicherlich nicht unverdient.


    Klar zu erkennen war, dass Bobo Mayer der Chef ist und eine klare Verstärkung. Auch Maxi Rohr war sehr stark, da haben wir eventuell ein Juwel entdeckt. Trotzdem sollte man die Kirche im Dorf lassen, es wurden auch viele Schwächen aufgezeigt. Wichtig war mir vor allem, dass die Mannschaft "sympathisch" auftritt...und das war der Fall!


    Kulisse war gut, hat sich im Stadion sogar nach über 2.000 angefühlt.

  • Das hört sich gut an. Von meinem langjährigen Bekannten Bobo Mayer hätte ich aber auch nichts anders erwartet. ;)

    "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
    - Du erntest, was du säst. -"


    Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II

  • In der Tat: Bobo Mayer war der Unterschied in diesem Spiel - und evt. auch für die ganze Saison, was den SSV anbelangt. Die TSG hat verdient verloren. Ob zu hoch oder nicht, spielt am ersten Spieltag eine untergeordnete Rolle.

  • Schön zu sehen, dass der Auftakt geglückt ist.
    Vielleicht schaffts der Club ja nochmal in meinem Leben eine halbwegs respektable Rolle im Fußball zu spielen. Mich persönlich schmerzt das Dasein so sehr und die Entwicklung, dass ich mich echt schwer tue, da halbwegs am Ball zu bleiben.