SSV II / A-Jugend

  • Die Zweite blamiert sich weiter - 2:9 (!) beim SV Walddorf - seit dem Auseinanderbrechen nach der verlorenen Aufstiegsrelegation zur Landesliga 2016/17 wird dort von einer Blamage in die nächste weitergestolpert.
    Bin mal gespannt, ob´s nächste Woche zweistellig wird.

  • Die Zweite blamiert sich weiter - 2:9 (!) beim SV Walddorf - seit dem Auseinanderbrechen nach der verlorenen Aufstiegsrelegation zur Landesliga 2016/17 wird dort von einer Blamage in die nächste weitergestolpert.
    Bin mal gespannt, ob´s nächste Woche zweistellig wird.


    Ja natürlich ist das blamabel.
    Auf der anderen Seite, was konnte erwartet werden? Man ist jahrelang mit einer sehr guten (z.T. weitaus bessern Mannschaft als die Relagationsgegner) unglücklich in der Relegation gescheitert. Nach dem Abstieg habe ich nichts anderes erwartet.
    Und sind wir ehrlich, wen interessierts?


    Viel schöner und wichtiger ist doch: Die A-Jugend ist wieder in der 2. höchsten Spielklasse und hat hier nach 2 Spielen schon 4 Punkte gegen den Abstieg gesammelt.

  • Stimmt, die U19 steht gut da; hoffe mal, dass der Klassenerhalt locker gepackt wird, und die U17 mit dem Aufstieg nachzieht.
    Und wenn die Zweite keinen interessiert, in derA-Liga ist sie als Unterbau sinnlos, da sollte man dann schon ehrlich sein.

  • So langsam sollte man auf die 2.Mannschaft verzichten - man kriegt grad mal mit Mühe elf Spieler zusammen und hat eigentlich keine Chance.
    Heut gab's beim TSV Sondelfingen eine 0:12-Rekordklatsche. Insgesamt schon 51 Gegentore - in der zweitniedrigsten Liga.
    Muss das denn wirklich sein ???

  • So langsam sollte man auf die 2.Mannschaft verzichten - man kriegt grad mal mit Mühe elf Spieler zusammen und hat eigentlich keine Chance.
    Heut gab's beim TSV Sondelfingen eine 0:12-Rekordklatsche. Insgesamt schon 51 Gegentore - in der zweitniedrigsten Liga.
    Muss das denn wirklich sein ???

    So ähnlich hatte das damals bei Normannia Gmünd auch begonnen (gut, die waren in der Bezirksliga, aber dennoch kein Ruhmesblatt). Wenn eine zweite Mannschaft eher ein Aufstellungsproblem hat - und das noch auf Bezirksebene, dann ist das tatsächlich eher ein Grund, lieber mit anderen Vereinen zu kooperieren, als ein totes Pferd durch die Steppe zu treiben. Dafür ist der Sattel zu wertvoll.

    Die einen kennen mich, die anderen können mich.

  • Aktuell wird in gleicher Art und Weise sogar die U21 eines Erstligisten in der Regionalliga Südwest brutalst vergewaltigt.


    Zum Kotzen...


    @ Vexillum: Das tote Pferd in der Steppe ist seeehr geil. :lachen:

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • So langsam sollte man auf die 2.Mannschaft verzichten - man kriegt grad mal mit Mühe elf Spieler zusammen und hat eigentlich keine Chance.
    Heut gab's beim TSV Sondelfingen eine 0:12-Rekordklatsche. Insgesamt schon 51 Gegentore - in der zweitniedrigsten Liga.
    Muss das denn wirklich sein ???


    Die Abmeldung ist seit Jahren überfällig. Ich verstehe auch nicht, worin für einen ambitionierten Oberligisten der Sinn liegen soll, eine Thekentruppe über die Dörfer der Region zu schicken und regelmäßig abgeschlachtet zu werden. Eine Zweite Mannschaft im Sinne eines sportlich wertvollen Unterbaus der Ersten (also Spieler an die Erste ranführen, Rekonvaleszenten/Ergänzungsspielern Spielpraxis verschaffen...) müsste MINDESTENS in der Landesliga, eher noch in der Verbandsliga spielen. Das ist absolut illusorisch, also weg damit. Guten Nachwuchs kann man auch direkt nach der A-Jugend in die erste Mannschaft integrieren, zumal mir beim SSV auch aus der Vergangenheit kein einziger Spieler einfällt, der sich über den Umweg Zweite Mannschaft "hochgedient" hätte.

  • Was passiert abseits der Oberliga-Mannschaft?
    Die II. verliert in der Kreisliga A weiter - heute 1:9 daheim gegen TB Kirchentellinsfurt II


    Die U19 verliert 0:3 bei Waldhof Mannheim und bleibt Vorletzter in der Oberliga.


    Die U17 gewinnt mit 2:1 beim FC Rottenburg und führt punktgleich mit dem VfL Pfullingen die Verbandsstaffel an.

  • Das mit der A-Jugend war irgendwie absehbar, nachdem man die Leistungsträger in die erste Mannschaft beordert hat. Bin aber eigentlich ganz zuversichtich, dass die den Klassenerhalt schaffen. Steigen ja nur 2 MAnnschaften ab.

  • Hatte sich ja irgendwie abgezeichnet.
    Immerhin, falls mal wieder eine Zweite Mannschaft gemeldet wird, muß sie "nur" eine Liga tiefer neu anfangen.

    ich nehme auch an das ab dem Sommer die "neue" zweite Mannschaft in der B-Klasse an den Start gehen wird. Was aber das A und O sein wird ist das dieses Team schnell wieder das Nievau bekommt wie die Zweite noch vor 2-3 Jahren, also ein Team das gut in der Bezirksliga, wenn ich sogar Landesliga mithalten kann. Sonst ist es als Unterbau für die erste Mannschaft kaum ein Thema. Umso höher die zweite Mannschaft spielt, desto reizvoller ist sie auch für die Spieler. Speziell wenn ein Jugendspieler noch nicht "reif" für die erste Mannschaft ist so wird es auch schwer diesen zu überzeugen in der B Liga an den Start zu gehen. Am besten man baut in das neue Team ein paar erfahrene Spieler ein die die Jungen etwas unterstützen können.

  • ich nehme auch an das ab dem Sommer die "neue" zweite Mannschaft in der B-Klasse an den Start gehen wird.

    Hoffentlich nicht, die Äußerungen von Schuster im GEA lassen es aber leider in der Tat vermuten. Um die Zweite als vielbeschworenen "Unterbau" der Ersten aufzustellen, müsste man einiges an Geld und Manpower investieren, die bei den "richtigen" Jugendteams mit Sicherheit besser aufgehoben wären. So dicke haben wirs in RT gerade finanziell gesehen ja nun nicht.
    Wir hatten übrigens jahrelang eine Bezirksliga-Spitzenmannschaft am Start, mir ist nicht aufgefallen, dass die Erste davon auch nur minimal profitiert hätte. Durchlässigkeit nach oben war immer gleich Null. Und das war zu Zeiten, als unsere OL-Truppe überwiegend grausamen Rumpelfußball abgeliefert hat. Insbesondere wenn wir - so Gott will - mal wieder höherklassig unterwegs sind, müsste man da ganz andere Ambitionen haben.

  • Kurz und knapp, falls man mit nem neuen, zielorientierten Plan nächste Saison antritt, dauert es zwangsläufig mindestens vier Jahre, bis man einen einigermaßen ernstzunehmenden Unterbau wieder hat. Und es wäre mir neu, wenn man beim SSV so lange zielgerichtet nach vorne plant.
    Von daher sehe ich zwischen den Wünschen von Schuster und der Realität eine riesige Diskrepanz.
    Besser wäre wahrscheinlich eine Kooperation mit einem Landesligisten.

  • ich nehme auch an das ab dem Sommer die "neue" zweite Mannschaft in der B-Klasse an den Start gehen wird. Was aber das A und O sein wird ist das dieses Team schnell wieder das Nievau bekommt wie die Zweite noch vor 2-3 Jahren, also ein Team das gut in der Bezirksliga, wenn ich sogar Landesliga mithalten kann. Sonst ist es als Unterbau für die erste Mannschaft kaum ein Thema. Umso höher die zweite Mannschaft spielt, desto reizvoller ist sie auch für die Spieler. Speziell wenn ein Jugendspieler noch nicht "reif" für die erste Mannschaft ist so wird es auch schwer diesen zu überzeugen in der B Liga an den Start zu gehen. Am besten man baut in das neue Team ein paar erfahrene Spieler ein die die Jungen etwas unterstützen können.

    Übrigens: Willkommen im Forum, @SSV05-Fan :willkommen::rotweiss:

    Die einen kennen mich, die anderen können mich.

  • Am Sonntag ein wichtiges Spiel für die SSV Jugend.


    Die U17 bestreitet an der Kreuzeiche ( Nebenplatz) das Rückspiel, gegen Großaspach um den Aufstieg in die Oberliga. Zwar ging das Hinspiel 2:0 verloren, aber dies ist ein Ergebnis was sich noch "korrigieren" lässt. Anpfiff am Sonntag, 7.7 um 12 Uhr.