[WFV] Ligameister 2023/24

  • Meines Wissens können Spielgemeinschaften nicht in die Landesliga aufsteigen. Zumindest nicht als SGM, sondern dann nur unter dem Namen eines der beteiligten Vereine, also entweder MSV Bachenau, SG Gundelsheim oder MSG Eintracht Obergriesheim.

    So ist auch mein Wissensstand. Deshalb sollen sie ja nicht aufsteigen. Aber vielleicht verzichten sie dann oder sie fusionieren zur SpVgg Krumme Ebene oder so ähnlich. :lachen:

  • Es ist ausreichend, wenn Sie als Eintracht Obergriesheim antreten, dann ist der Vorschrift Genüge getan, die anderen Teams werden spielerisch dennoch involviert. Hauptsache ein e.V.

    Hatte gerade eben Kontakt nach Gundelsheim. Man will aufsteigen und wird als SG Gundelsheim antreten. Stand so auch schon in der Lokalpresse.

  • Es ist ausreichend, wenn Sie als Eintracht Obergriesheim antreten, dann ist der Vorschrift Genüge getan, die anderen Teams werden spielerisch dennoch involviert. Hauptsache ein e.V.

    Was die Vorschriften angeht, schon klar. Nur der lustige Name der SGM geht halt verloren. :pardon:

  • Rottenburg hat sich gestern in der Bezirksliga Alb die Meisterschaft gesichert. Rohrau übrigens in Böblingen/Calw noch nicht durch (fünf Punkte bei noch 2 Spielen), haben gesterngegen Verfolger Deckenpfronn 0:4 verloren und damit auch den 16-Tore-Vorsprung halbiert.

  • Heimerdingen hat ein ganz schweres Auswärtsspiel beim Tabellendritten aus Crailsheim, das birgt Stolpergefahr.

    Bin gespannt, was Bredi davon berichtet.

    Wird sicherlich eine heiße Kiste und ich freu mich auf das Spiel

    Fußball ist kein Wunschkonzert. Kein Fußball ist es aber noch viel weniger.

  • Heimerdingen hat ein ganz schweres Auswärtsspiel beim Tabellendritten aus Crailsheim, das birgt Stolpergefahr.

    Bin gespannt, was Bredi davon berichtet.

    Heimerdingen mit einem 2:1 (2:0)-Sieg, Crailsheim mit dem Anschlusstreffer erst in der Nachspielzeit. Somit jetzt 2 Punkte vor Heilbronn und wie geschrieben alles in eigener Hand

    Mehr dazu im Spielbesuchs-Thread

    Fußball ist kein Wunschkonzert. Kein Fußball ist es aber noch viel weniger.

  • Etwas kurios wurde es übrigens noch im Bezirk Böblingen/Calw. Dort hatte in der Staffel B1 der TSV Altensteig schon vor Wochen den Meisterwimpel bekommen, weil man bei noch einem Spiel drei Punkte vor dem SV Pfrondorf-Mindersbach lag und eigentlich maßgeblichen direkten Vergleich (in drei Spielen) gewonnen hatte. Altensteig verlor am letzten Spieltag das vermeintlich bedeutungslose Spiel, Pfrondorf gewann und lag in der Tordifferenz nun vorne und legte anschließend Einspruch gegen die Meisterschaftswertung ein, weil man zweimal auswärts und nur einmal zu Hause gespielt hatte und sich dadurch benachteiligt sah.


    Der WFV hat nach langem ignorieren nun plötzlich Pfrondorf zum Meister gekürt und wollte auch den Wimpel von Altensteig zurück, auf den dürfen sie aber lange warten. Aufsteigen sollen nun auch plötzlich beide Teams, was ursprünglich so nicht vorgesehen war.


    ( und mittlerweile stehen bei fussball.de beide Teams auf der 1... https://www.fussball.de/spielt…0006VS5489B4VSAUO6GA-G#!/ )

  • Mich wundert, dass die sich Gedanken über die Tordifferenz machen. In der Kreisliga B gilt doch der direkte Vergleich, da hat Altensteig die Nase vorn, egal, wer wo wieviele Tore erzielt hat

    Das Problem war wohl, dass man beim WFV unsauber formuliert hat, da heißt es in § 4.2.3:


    Für den Reservespielbetrieb und die Kreisligen B/C der Herren sowie die, Kreis- und Bezirksligen der Frauen werden davon abweichend bei Punktgleichheit die nachstehenden Kriterien in der aufgeführten Reihenfolge zur Ermittlung der Platzierung herangezogen:

    ▪ das Gesamtergebnis aus Hin- und Rückspiel im direkten Vergleich



    Und Pfrondorf argumentiert, es gab ja nicht Hin- und Rückspiel. Auch nicht zwei davon, sondern nur 1,5. Und damit wäre die Regelung nicht anwendbar.

  • Echt seltsam. Und ich hätte diesem Einspruch auch nicht stattgegeben. Direkter Vergleich ist direkter Vergleich.

    Fußball ist kein Wunschkonzert. Kein Fußball ist es aber noch viel weniger.

  • Zum Meisterstreit in der Kreisliga B gibts auch noch bißchen Nachschlag und es wird nur absurder:


    Der Verband hat mittlerweile den TSV Altensteig in SV Altensteig umbenannt, damit dieser in der Tabelle alphabetisch vor dem SV Pfrondorf-Mindersbach stehen kann (lol), auf Presse- und Vereinsanfragen wird verbandsseitig nicht reagiert. Was der Aufstieg von zwei Teams für die darüber liegenden A-Ligisten bedeutet ist ebenfalls noch unklar.


    https://www.schwarzwaelder-bot…f8-9017-90faa8963b8a.html (Paywall)

  • Ah, jetzt verstehe ich. Das "Heimspiel" gegen Altensteig mussten sie dort austragen?

    Die B1 BB/CW ist wohl die einzige Staffel, in der alle Teams drei mal gegeneinander spielen.

    In der Bezirksliga Hohenlohe Nord wurde das auch so gemacht.

    Bezirksliga - Bezirk Hohenlohe – Herren - 2023/2024: Ergebnisse, Tabelle und Spielplan bei FUSSBALL.DE
    Bezirksliga 2023/2024 im Bezirk Hohenlohe: Alle Ergebnisse, die Tabelle und der komplette Spielplan der Bezirksliga der Herren aus dem Landesverband…
    www.fussball.de

    Fußball ist kein Wunschkonzert. Kein Fußball ist es aber noch viel weniger.