Wormatia - Kader 2024/25

  • Die Saison neigt sich dem Ende zu, mit Kasper und Sonn stehen bereits die ersten Abgänge fest und die ersten Zugänge und Vertragsverlängerungen sollten sehr bald auch verkündet werden.

    Daher hier mal eine kleine Auflistung vom Stand der Dinge, welche ab jetzt regelmäßig aktualisiert wird:


    Neuzugänge:

    Laurenz Graf (Arminia Ludwigshafen)

    Tom Dahlke (1.FC Kaiserslautern II)

    Jamal Willrich (SV Gonsenheim)

    Nik Rosenbaum (Schott Mainz)

    Miguel Costa de Figueiredo (FSV Frankfurt)


    Abgänge:

    Daniel Kasper (Greuther Fürth II)

    Philipp Sonn (Bahlinger SC)

    Leon Guth (TSG Pfeddersheim)

    Ager Saady (Ziel unbekannt)

    Nils Wannenmacher (Arminia Ludwigshafen)

    Moritz Maurer (TSG Pfeddersheim)

    Alex Shehada (Ziel unbekannt)

    Jannik Marx (VfR Mannheim)

    Tevin Ihrig (Karriereende)

    Jean-Yves M'voto (Karriereende)

    Simon Ludwig (Rot-Weiß Oberhausen)

    Maximilian Fesser (Würzburger Kickers)

    Umut Sentürk (Ziel unbekannt)

    Younes Azahaf (Rot-Weiß Koblenz)

    Vincent Haber (TSG Pfeddersheim)



    Spieler mit Vertrag:

    Luca Pedretti (2025)

    Luca Manganiello (2025)

    Ivan Smiljanic (2025)

    Evzi Saiti (2025)

    Stefano Maier (2025)

    Moritz Gotthardt (2025)

    Sandro Loechelt (2025)

    Pascal Nicklis (2025)

    Julian Marquardt (2025)

    Luca Jensen (2026)

    Jan Dahlke (2026)

  • Denn würde ich gerne als Neuzugang bei uns sehen in der Jugend war er schon bei uns

    Fabio Moreno Fell - TSV Gau-Odernheim - FuPa
    Fabio Moreno Fell ➤ TSV Gau-Odernheim ➤ Verbandsliga Südwest️ ➤ 23 Jahre ➤ Angriff ➤ 🎽 176 Spiele ⚽ 132 Tore ⭐ 29 Vorlagen
    www.fupa.net


    Er wäre auch ein guter Kaspar Ersatz und neben Dahlke im Sturm eine gute Verstärkung

    Alla Wormatia

  • Abgänge:

    Daniel Kasper (Greuther Fürth II)

    Philipp Sonn (Bahlinger SC)

    Leon Guth (TSG Pfeddersheim)



    Die Abgänge konnte man ja irgendwie erwarten. Kasper muss es höher versuchen und Sonn kann es. Bei Sonn denke ich, dass es 1 Jahr zu früh kommt. Ich fand ihn als Außenverteidiger in Ordnung, aber bei weitem nicht überragend und in den Offensivaktionen zu überhastet. Im Mittelfeld fand ich ihn besser. Mal schauen, ob er sich durchsetzen kann. 1 Jahr mehr OL hätte ihm vielleicht ganz gut getan. Wenn man höhere Ambitionen in der OL hat, hätte es mindestens einen guten Back-up für ihn gebraucht, wenn nicht sogar Ersatz. Das muss jetzt kommen, ist gut so. Kasper zu ersetzen wird schwer, wobei man jetzt eben einen zu Dahlke suchen kann, das wird sicherlich ein anderer Spielertyp als Kasper sein oder man sucht einen 1:1 Ersatz für Kasper, dann hoffentlich jemand, der bereit ist auf der Bank zu schmoren.

    Leon Guth war da, wenn man ihn brauchte, für die OL ein guter Ersatztormann. Der Schritt in die VL und Stammtorwart zu werden ist sicherlich sinnvoll für ihn. Schade, dass er geht.

    Bin mal gespannt, wie es weiter geht.

    So richtig fällt mir keiner ein, der unbedingt bleiben müsste, den Azahaf würde ich gerne noch 1 Jahr sehen.

    Es scheint ja überraschenderweise doch zu einem Umbruch zu kommen. Ich dachte, man wollte etwas mit der Truppe aufbauen. Wenn man aber höhere Ziele hat, muss man auch zugeben, dass die Mannschaft dann tatsächlich noch den ein oder anderen Unterschiedsspieler braucht. Die Rückrunde war da schon sehr ernüchternd!

    Um nächstes Jahr mit den Koblenzern und Mainzern mitzuhalten, dabei noch den ambitionierten FKP und die ewigen Betzenachwuchsler im Auge haben, wird mehr erfordern als ein paar Talente zu sichten.

  • Neben Saady, Wannenmacher, Maurer und Shehada verlässt also auch der langjährige Leistungsträger Jannik Marx den Verein. Damit verlässt uns ein verdienter Spieler, dem wir viel zu verdanken haben in den letzten Jahren. Mal schauen wer ihn ersetzen wird.

  • Wo steht das?

    Ist jetzt aber auch so, dass das Mittelfeld in der abgelaufenen Saison als einziger Mannschaftsteil routiniert besetzt war und trotzdem in der zweiten Saisonhälfte selten überzeugen konnte. Ich denke, da muss etwas passieren.

  • Nach Kasper ein Abgang, der eher weh tut. Sonn und Marx bin ich zwiegespalten, Kasper und Ludwig hätte ich gerne gehalten. Ansonsten sind bei den 11 Abgängen fast nur Mitläufer oder Reservisten dabei, deren Wechsel mir nicht wehtun.


    Für die Stimmung wäre es allerdings gut, wenn zeitnah potente Neuverpflichtungen verkündet würden.

  • Weitere Abgänge bei Wormatia
    Neben den bereits bekannt gemachten Abgängen werden weitere Spieler den VfR verlassen. Ager Saady wurde im Sommer aus der U19 übernommen und erhielt einen…
    www.wormatia.de


    Weiter gehts: Auch Fesser, Azahaf und Sentürk verlassen die Wormatia.

    Echt heftig was mittlerweile nur noch übrig geblieben ist von der Mannschaft, die man weit über die aktuelle Saison hinaus entwickeln wollte...

  • Ich frage mich, ob das Strategie von Ay ist oder einfach so über Wormatia hereingebrochen ist. Da bleibt ja kaum ein Stein auf dem anderen. Azahaf geht lieber zu einem anderen Oberligisten. Man kann sich vorstellen, dass der in Mainz sein wird.

  • Ich frage mich, ob das Strategie von Ay ist oder einfach so über Wormatia hereingebrochen ist. Da bleibt ja kaum ein Stein auf dem anderen. Azahaf geht lieber zu einem anderen Oberligisten. Man kann sich vorstellen, dass der in Mainz sein wird.

    Der Verein kommuniziert das meiner Meinung nach sehr ehrlich.

    Kasper und Sonn wechseln in die Regionalliga, weil sie dort den nächsten Schritt gehen möchten. Das ist ein völlig normaler Vorgang im Fußball und Teil unseres Konzepts, Spieler bei uns reifen zu lassen, sodass der eine oder andere in höhere Ligen wechselt.

    Ihrig und MVoto müssen verletzungsbedingt aufhören. Das ist sehr schade, beide bildeten die Stamm-IV in der Aufstiegssaison. Es zeichnete sich aber leider bei beiden ab und überrascht deswegen sicherlich die Wenigsten.

    Der Vertrag von Marx wurde von Seiten des Vereins nicht verlängert, was Marx wohl schade findet. Hier ist das Fanlager überrascht worden und habe auch deutliche Kritik an dieser Entscheidung wahrgenommen. Zumindest wurde mit der Trennung eine hohe Erwartungshaltung geschürt, wer Marx ersetzt.

    Fesser, Sentürk und Azahaf wollte der Verein gerne behalten, die Drei haben sich jedoch für einen Abgang entschieden. Das war von den Vereinsverantwortlichen so nicht geplant und erfordert nun einen größeren Umbruch als man ursprünglich wollte.

    Dass drei oder meinetwegen auch vier Stammspieler den Klub verlassen, ist ein normaler Vorgang. Nun sind es aber doch zwei bis drei zu viel, die so nicht eingeplant waren.

    Alle weiteren Abgänge sind vom Verein gewollt und auch völlig nachvollziehbar, denn die Rückrunde war nun einmal sehr schwach. Wenn man es ernst meint, mit dem Ziel „Aufstieg“, muss man einige Spieler ausmisten, welche die Erwartungen nicht erfüllen konnten.

    Bleibt festzuhalten:

    Fesser, Azahaf und Sentürk tun als Abgänge weh und waren nicht eingeplant, die Trennung von Marx sorgt für geteilte Meinung unter den Fans mit einer größeren Tendenz zum Unverständnis.

    Alles in allem empfinde ich das Ganze aber noch nicht dramatisch, sofern in den nächsten zwei Wochen die Vertragsverlängerungen von Loechelt und Nicklis bekanntgegeben werden sowie die ersten Neuzugänge verpflichtet werden. Hier erwarte ich allerdings gestandene Oberligaspieler oder sogar welche mit Erfahrung in der Regionalliga.

  • Ich habe mittlerweile einfach das Gefühl, dass derart viele Abgänge, gerade in den Reihen der Stammspieler, von den Verantwortlichen so definitiv nicht geplant waren. Man muss sich auch fragen wieso das passiert. Klar, Spieler wie Ludwig, Kasper und Sonn machen den nächsten Schritt und wechseln in die Regionalliga, was absolut nachvollziehbar ist. Aber warum wechselt z.B. ein Azahaf zu RW Koblenz, die weder sportlich noch finanziell mehr zu bieten haben als wir? Wieso verlängert ein Sentürk nicht? Wieso wurde Marx Vertrag nicht verlängert?

    Man hat in der Rückrunde deutlich gemerkt, dass etwas nicht mehr stimmt innerhalb des Teams. Oftmals war die Unzufriedenheit spürbar, regelrecht greifbar. Viele waren unzufrieden, zum Teil weil sie nie gespielt haben, zum Teil auch aus diversen anderen Gründen. Daher glaube ich, dass diese große Spielerflucht aktuell tiefgründiger ist als es vielleicht im ersten Moment erscheinen mag und nicht nur mit dem Wunsch nach sportlicher Veränderungen zusammenhängt.

  • Unabhängig von der Qualität der Einzelspieler wird es auf jeden Fall seine Zeit brauchen, bis sich die neue Mannschaft (hoffentlich) gefunden hat und...wie sagt man heute?...die Automatismen greifen... das ist schon mal von Haus aus nicht gerade die beste Basis, um einen Generalangriff auf die RL, zu starten, egal, wer kommt.

    Ach Wormatia.

  • Laut dem heutigen Artikel der WZ stehen vier Neuzugänge bereits fest und bei zwei weiteren wird die Unterschrift an diesem Wochenende erwartet. Alle würden aus Oberliga oder Regionalliga kommen.

  • Sandro Loechelt verlängert seinen auslaufenden Vertrag und bleibt der Wormatia weiterhin erhalten. Zur Laufzeit wurden keine Angaben gemacht, daher gehe ich von einem 1-Jahresvertrag aus.

  • In dem Beitrag auf der Webseite steht immerhin, dass Aydin jetzt schon eine Achse von 18 Spielern sieht. Da 10 Vertag haben muss er sich bei 8 weiteren sicher sein. Ich hoffe mal, dass er da nicht U19 und U21 Spieler rechnet.