Borussia Dortmund

  • Einfach nur noch lächerlich diese Personal Politik beim BVB.

    Der Personalpolitik der Dortmunder kann ich in den letzten zwei, drei Jahren auch nur noch schwer folgen.


    Wenn man Haaland mal „rausnimmt“ hat der BVB derweil m.E. eine -nach internationalen Maßstäben- absolut durchschnittliche Truppe.

    Deshalb glaube ich auch, das der Abgang von Haaland im nächsten Sommer der schmerzhafteste der letzten 10 Jahren sein wird - Diese Lebensversicherung wirst du nicht ersetzt bekommen.

    Und außer Bellingham und Reyna hast du dann auch kein wirklichstes Tafelsilber mehr. Da bleiben dann noch Meunier, Hummels, Reus, Akanji, Witsel, Can, Brandt, etc.

    Damit gewinnst du keinen Blumentopf.


    Die Dortmunder schicken sich nun Seit fast 10 Jahren an, den Bayern im Meisterkampf Dampf machen zu wollen - aktuell ist es m.E. aber wahrscheinlicher das der BVB rechts und links von Leipzig und/oder Leverkusen überholt wird.

    EIN LEBEN LANG

  • Absolut dacore.

    Du hast mit Belle, Haaland, Reina schon ein paar Juwele in der Mannschafft ohne Frage, abr die Breite ist eben zu dünn.

    Meunier ist ein guter def. Außenverteidiger, mehr aber auch nicht, für die Spirleröffnung ist er Gift, genauso wie ein Schultz links. Passlack hat gutes 2. Liga Niveau. Da muss man endlich die Hausafgaben machen, ich bezweifle auch das sich das sofort unter Kehl ändern wird.

  • Das sprichst du meines Erachtens den nächsten validen Punkt an: Man nimmt für die Offensive ständig ordentlich Geld in die Hand (um natürlich auch Abgänge zu kompensieren), die ärgste Baustelle, nämlich die AVs hat, man aber wieder sträflich vernachlässigt. Schulz, Meunier, Passlack….. alles irgendwie nix halbes und nix ganzes. Lediglich Guerreiro ist brauchbar, m.e. aber auf anderen Positionen auch noch besser aufgehoben.

    EIN LEBEN LANG

  • Apropos Merkwürdige „Transferstrategie“: Jetzt holt man wohl Pongracic aus Wolfsburg. Der dort aktuell etatmäßiger IV Nummer 4 ist. Leihe mit Kaufoption i.H.v. 13 Mio.

    EIN LEBEN LANG

  • Apropos Merkwürdige „Transferstrategie“: Jetzt holt man wohl Pongracic aus Wolfsburg. Der dort aktuell etatmäßiger IV Nummer 4 ist. Leihe mit Kaufoption i.H.v. 13 Mio.

    Finde ich jetzt nicht so verkehrt, wenn der Spielzeit bekommt, warum nicht?

  • Dortmund hat aktuell mit Akanji nur einen fitten Innenverteidiger. Ausserdem kennt Rose den von Salzburg. Gab schon schlimmere Transfers beim BVB.

    “I have always been accused of taking the things I love - football, of course, but also books and records - much too seriously, and I do feel a kind of anger when I hear a bad record, or when someone is lukewarm about a book that means a lot to me.” ~ Nick Hornby

  • Dortmund hat aktuell mit Akanji nur einen fitten Innenverteidiger. Ausserdem kennt Rose den von Salzburg. Gab schon schlimmere Transfers beim BVB.

    Vernünftige Außenverteidiger hat man halt noch immer nicht - Und ob da der etatmäßigen Innenverteidiger Nummer vier vom VfL Wolfsburg jetzt wirklich qualitativ und nicht nur quantitativ hilft, ist dann nochmal eine ganz andere Frage. Aber nun gut. Mir kann’s egal sein :augenroll:

    EIN LEBEN LANG

  • Mal abwarten ist mit der KO jetzt keine schlechte Option in Wolfsburg ist r ja an beiden Stamm IV nicht ran gekommen. Und er war dann auch verletzt etc.

    Vielleicht kitzelt Rose ja was aus ihm raus, warten wir es ab.

  • Hallo,


    Ich habe einen neuen Thread darüber erstellt, wen wir im Januar kaufen sollten?


    Irgendwelche Ideen?

  • Die Frage meinerseits wäre:

    Wo bräuchtet Ihr denn dringend Verstärkungen ?


    Mir persönlich wirkt die Abwehr nicht soo sicher,wie wäre es da mit einem erfahrenen Innenverteidiger :hmm:


    z.B. Umtiti vom FC Barcelona.

    Evtl. kann man den ja ausleihen.

    ich kannte wen
    der litt akut
    an Fußballwahn
    und Fußballwut
    (Joachim Ringelnatz)

  • Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Jude Bellingham im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe in Höhe von 40.000 Euro belegt. Der Spieler des Bundesligisten Borussia Dortmund hat dem Urteil bereits zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.


    mehr...

    Gehen sie bitte weiter. Es gibt hier nichts interessantes zu lesen.

  • 40.000 € Strafe, mMn ein Unding vom DFB. Guter Artikel dazu in der Zeit:


    Bellingham spricht nur aus, was alle wissen

    Jude Bellinghams Kritik an Felix Zwayer stellt die grundsätzliche Frage: Warum fördert der DFB mit aller Macht einen Schiedsrichter, der einst die Ursünde begangen hat?

    ...

    ...und niemals vergessen

    EISERN UNION!