Hessenliga-Favoriten 2008/09

  • Was glaubt ihr, wer im nächsten Jahr ganz vorne dabei sein wird? Die vier Mannschaften, die unbedingt hoch in die Regionalliga wollten, haben es auch geschafft.


    Wie sieht es mit Borussia Fulda aus? Ein Angriff nach dem Umbruch?


    Der KSV Baunatal wollte in dieser Saison nicht. Könnte mir aber gut vorstellen, dass sie auch wieder vorne mit dabei sind.


    Bayern Alzenau und Waldgirmes hätte ich auch noch auf der Liste, aber die dürfen sicherlich nicht. Wer bleibt sonst noch?

    Solche Geschichten schreibt nur der Fußball.

  • Zitat

    Original von podest-putzer
    Der KSV Baunatal wollte in dieser Saison nicht. Könnte mir aber gut vorstellen, dass sie auch wieder vorne mit dabei sind.


    Hängt sicherlich davon ab, wie viele Leistungsträger sich in den nächsten Wochen das Löwen-Trikot überstreifen werden. Im Saisonverlauf wird sich herausstellen wie attraktiv der Aufstieg in die Regionalliga ist, bzw. wie kostenintensiv.
    Hünfeld ist zwar Aufsteiger, gebe dieser hoch motivierten Truppe aber eine bessere Perpsektive als der Borussia aus Fulda, dasselbe gilt für Vellmar. Angesichts des großen Umbruchs bei den Löwen schwant mir allerdings nichts Gutes für KSV Hessen Kassel II.

    Die nächste Niederlage kommt bestimmt, besser damit fertig zu werden ist das Ziel

  • Fulda ist wohl der absolute Topfavorit. Mir fielen dann noch Wörsdorf, Waldgirmes und Baunatal ein, die so fern sie hoch wollen auch oben mitspielen könnten.

  • Zitat

    Original von becks474
    Fulda ist wohl der absolute Topfavorit


    Wie kommsten bitte da drauf ?


    Von der Mannschaft vom letzten jahr sind noch David Schimmelpfennig, Christopher Krause und Adam Benn übrig...


    Erstmal sehen was die Vorbereitung bringt,
    entweder es läuft oder.. :unsicher:

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Zitat

    Original von AdlerUli
    Von der Mannschaft vom letzten jahr sind noch David Schimmelpfennig, Christopher Krause und Adam Benn übrig...


    Dafür habt ihr die halbe Mannschaft von Flieden übernommen... :D

    [SIZE=7].[/SIZE]


    DAS WUNDER VON BERNEM 2008




  • Zitat

    Original von Rotbart


    Dafür habt ihr die halbe Mannschaft von Flieden übernommen... :D


    In jeder anderen Saison waere Fleiden wohl abgesteigen

    Die nächste Niederlage kommt bestimmt, besser damit fertig zu werden ist das Ziel

  • Wie gesagt, letztendlich dürfen wegen der Lizensierungsauflagen sowieso nur ganz wenige Mannschaften überhaupt aufsteigen. Und da wäre Fulda schon ein heißer Kandidat. Ich glaube zwar nicht, dass sie Erster werden. Aber sie hätten zumindest ein regionalligataugliches Stadion. :tongue:

    Solche Geschichten schreibt nur der Fußball.

  • Alzenau möchte in die Regionalliga. Daher werden sie sich wohl auch bemühen, bis zum nächsten Jahr die Lizenzierungsauflagen erfüllen zu können.

    Oberliga Süd 1946/47: Viktoria Aschaffenburg - FC Bayern München 2:1
    Oberliga Süd 1952/53: Viktoria Aschaffenburg - FC Bayern München 4:1
    Oberliga Süd 1957/58: Viktoria Aschaffenburg - FC Bayern München 5:1



    Übrigens: Wenn Ultras antifaschistisch sind, warum strecken sie dann alle die Arme in die gleiche Richtung und befolgen jede Anweisung des Capo?

  • Zitat

    Original von est.1901
    Alzenau möchte in die Regionalliga. Daher werden sie sich wohl auch bemühen, bis zum nächsten Jahr die Lizenzierungsauflagen erfüllen zu können.


    :lachen:

    [SIZE=7].[/SIZE]


    DAS WUNDER VON BERNEM 2008




  • Zitat

    Original von Rotbart


    :lachen:


    ah ein Glück, ich dachte schon, ich wär mit meiner Reaktion auf diese Nachricht alleine ...

    Oberliga Süd 1946/47: Viktoria Aschaffenburg - FC Bayern München 2:1
    Oberliga Süd 1952/53: Viktoria Aschaffenburg - FC Bayern München 4:1
    Oberliga Süd 1957/58: Viktoria Aschaffenburg - FC Bayern München 5:1



    Übrigens: Wenn Ultras antifaschistisch sind, warum strecken sie dann alle die Arme in die gleiche Richtung und befolgen jede Anweisung des Capo?

  • Zitat

    Original von drägga
    Bei Fulda bin ich mir nicht sicher, ich denke eher, dass Kassel II und Bauntal oben mitmischen werden. Eventuell noch Alzenau..


    Wenn der KSV Baunatal der Fußballabteilung die Lizenzbewerbung wegen der finanziellen Belastung des Gesamtvereins verwehrt hat, wird sich an der Haltung auch in der kommenden Saison evtl. nichts ändern. Vielleicht spielen sie oben mit, aber ob es dann auch ein Aufstieg wird ist die andere Frage...

    Oberliga Süd 1946/47: Viktoria Aschaffenburg - FC Bayern München 2:1
    Oberliga Süd 1952/53: Viktoria Aschaffenburg - FC Bayern München 4:1
    Oberliga Süd 1957/58: Viktoria Aschaffenburg - FC Bayern München 5:1



    Übrigens: Wenn Ultras antifaschistisch sind, warum strecken sie dann alle die Arme in die gleiche Richtung und befolgen jede Anweisung des Capo?

  • Offizielles ziel von fulda heißt: Klassenerhalt :häh: :D

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Unter http://www.osthessen-sport.de wurden die Trainer der Hessenligavereine nach ihren Favoriten gefragt. Mit 12 Stimmen ist Alzenau für Sie der Erste Anwärter ,es folgen Waldgirmes (4), Baunatal (4), Fulda (3), Wörsdorf, Eschborn, OFC II und Urberach (jeweils 1 Stimme)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Rein sportlich gesehen siehts nach einem Dreikampf zwischen Urberach, Waldgirmes und Alzenau aus. Und ansonsten? Wer von den Dreien kriegt am ehesten die Regionalliga-Lizenz???

    Solche Geschichten schreibt nur der Fußball.

  • Urberach bekommt denk ich mal keine lizenz weil die fast pleite sind


    Waldgrimes kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen


    Alzenau könnt ich mir schon vorstellen :jo:


    hoffe trotzdem das Fulda jetzt mal de serie startet und nochmal nach oben angreift... :zwinkern:

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • stimmt es, daß nur die vereine bis platz 4 nachrücken, falls andere keine regionalligalizenz beantragen ?

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Ich würde es ja Waldgirmes gönnen, die spielen ja auch schon jahrelang oben mit, aber wenn die Kohle fehlt...


    Urberach scheint ja langsam einzubrechen.


    Wie sieht es eigentlich mit Rot-Weiss Frankfurt aus?? Das Stadion am Brentanobad ist doch wohl RL-tauglich oder??