Neues aus Haching...

  • Dominik Rohracker (SV Sandhausen), Maximilian Welzmüller (SpVgg Greuther Fürth II) und Luka Odak (FC Ingolstadt II) kommen zur SpVgg Unterhaching.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Neu bei der SpVgg sind Quirin Moll (SV Heimstetten) und Maximilian Kalus (FT Starnberg 09).

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Zitat


    Es war ein offenes Geheimnis, dass das Präsidium der SpVgg Unterhaching um Klubchef Engelbert Kupka (seit 1973 im Amt) eine Nachfolgeregelung anstrebt. Nun beerbt ihn Manfred Schwabl, der bisher als Sportlicher Leiter fungiert hat. "Irgendwann hat mich Herr Kupka gefragt: Warum wirst eigentlich nicht du Präsident", erzählt der 46-jährige Ex-Profi (FC Bayern, Nürnberg, TSV 1860), und auch wenn ihm das Etikett Präsident nicht so behagt ("ist mir ehrlich gesagt peinlich"), reizen ihn die Möglichkeiten, etwas zu bewegen.


    Quelle: Kicker


  • QUelle: Kicker

  • Drittligist SpVgg Unterhaching und Stürmer Manuel Fischer gehen getrennte Wege.
    Wie der Klub am Mittwoch mitteilte, wird die Zusammenarbeit einvernehmlich zum 31. Dezember beendet.
    Der 23-Jährige wechselt zum Regionalligisten SG Sonnenhof Großaspach.
    .

  • Die SpVgg holte sich den ersten Neuzugang des Winters: Florian Bichler unterschrieb am Freitag einen Vertrag bei den Hachingern bis zum Sommer 2014. Zuvor spielte er in der U 23 von Greuther Fürth.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Die SpVgg Unterhaching treibt die Kaderplanung voran.
    Der Klub stattete Michael Zetterer (17), derzeit Torhüter der A-Junioren, mit einem Profivertrag aus
    und verpflichtete den ebenfalls 17-jährigen Maximilian Bauer aus Bayern Münchens Jugendabteilung.
    Beide Spieler unterzeichneten Dreijahresverträge.
    .

  • Drittligist SpVgg Unterhaching hat Stürmer Florian Niederlechner mit sofortiger Wirkung an den
    Ligakonkurrenten 1. FC Heidenheim abgegeben.
    Der 22-Jährige unterschrieb in Heidenheim einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015. Niederlechner hatte
    bislang in 21 Spielen acht Treffer erzielt und war damit bester Schütze des früheren Bundesligisten.
    .

  • Zitat

    Unterhaching holt Tobias Schweinsteiger
    Stürmer wechselt vom FC Bayern München II zum Tabellenfünften der 3. Liga
    Einen überraschenden Transfer meldet der Drittligist SpVgg Unterhaching: Die Rotblauen holen Stürmer Tobias Schweinsteiger (30) vom Regionalligisten FC Bayern München II. Die "kleinen Bayern" verlieren damit einen ihrer Führungsspieler, während die Hachinger eine im Angriff entstandene Lücke schließen können. Der ältere Bruder des Nationalspielers Bastian kehrt damit an seine frühere Wirkungsstätte zurück, denn der Oberaudorfer spielte bereits von 2008 bis 2010 bei den Münchner Vorstädtern. Tobias Schweinsteiger wird zunächst bis zum Saisonende nach Unterhaching ausgeliehen.
    Ganz unumstritten war Tobias Schweinsteiger beim FC Bayern München II nicht. Er konnte seine Rolle als Führungsspieler und Toptorjäger nur bedingt ausfüllen. Bei den "Roten" kam Schweinsteiger, der sich auch mit Verletzungen und einer Lungenentzündung herumplagen musste, in 18 Spielen nur auf sechs Tore. Der Angreifer stand damit in der Kritik seines Trainers Mehmet Scholl. Matthias Sammer, der Sportliche Leiter beim Rekordmeister, sagte dazu: "Wir versuchen das jetzt mal." Ob es im Sommer eine Rückkehr des Stürmers an die Säbener Straße geben wird, ist derzeit noch ungewiss.


    quelle und mehr: fupa.de

  • Quirin Moll hat bis 2014 mit Option für ein weiteres Jahr verlängert.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Mario Erb, zuletzt für Alemannia Aachen am Ball, unterschrieb bei der SpVgg Unterhaching einen Vertrag bis 2015 mit Option für ein weiteres Jahr.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Götze, Hummels und Köpke - Fußball-Drittligist SpVgg Unterhaching kann in der kommenden Saison mit einigen prominenten Namen aufwarten. Die "Originale" werden im Münchner Vorort aber auch weiterhin nicht zu bewundern sein.


    So ist der Wechsel von Fabian Götze (23), Bruder von Nationalspieler Mario Götze, zum ehemaligen Bundesligisten endgültig perfekt. Götze kommt vom VfL Bochum II. Zudem kann die SpVgg weiter mit Jonas Hummels planen. Der 22 Jahre alte Abwehrspieler, Bruder von Dortmunds Nationalspieler Mats Hummels, wollte den Verein eigentlich verlassen, um in Köln zu studieren, bleibt nun aber doch.


    Aus Nürnberg wechselt darüber hinaus noch Pascal Köpke nach Unterhaching. Der 17-Jährige ist der Sohn von Ex-Nationalkeeper und Bundestorwarttrainer Andreas Köpke. In die Fußstapfen des Vaters tritt er aber nicht: Pascal Köpke ist Stürmer.


    Weitere Verstärkungen der SpVgg, die am Freitag in die Vorbereitung startet, sind Marius Duhnke (FC Bayern II), Alexander Hack (Memmingen), Thomas Steinherr (FC Augsburg II) und Mario Erb (Aachen). Der Etat der Hachinger für die Spielzeit 2013/2014 beläuft sich auf 3,8 Millionen Euro. Laut Präsident Manfred Schwabl wird die SpVgg nach monatelanger Suche im Juli auch einen neuen Hauptsponsor präsentieren.

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Unterhaching zeigt, was auch mit minimalen finanziellen Mitteln möglich ist. Auch, wenn ich kein Bazi-Freund bin: Großen Respekt! :thumbup:

    "Ein weißes Höselein von meiner Frau / Ein blaues Trikotlein, das passt genau / Das soll der Stolz der Mannschaft sein, ja Mannschaft sein / Ja, und die Buben, ja, und die Madels / Die sangen, sangen, sangen so wunder-wunderschön / Ja, und die blau-weiße Fahne wird niemals untergehn, ja untergehn / Ja, und die blau-weiße Fahne wird niemals untergehn"
    SG Freiensteinau :schal2: Kreisoberliga Fulda Süd :blauweiss: Die Macht im Eck :schal2: Mööser in den See!

  • SpVgg Unterhaching hat Mittelfeldspieler Tobias Killer von 1860 München II geholt.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Der Sportpark Unterhaching hat einen neuen Stadionsponsor. Der Gemeinderat von Unterhaching beschloss einstimmig, die Umbenennung zu genehmigen. Künftig trägt die Spielstätte der SpVgg Unterhaching den Namen eines lokalen Süßwaren Unternehmens. Der in der Gemeinde ansässige Familienbetrieb „Bavaria Sweets“ erwirbt zunächst für ein Jahr das Namensrecht am Stadion, das zukünftig nach der Bonbonmarke Alpenbauer Sportpark heißen wird. Der Produzent für Süßwaren war zuvor bereits als Haupt- und Trikotsponsor bei der Spielvereinigung eingestiegen. Die Gemeinde musste als Eigentürmer des Sportparks erst ihre Zustimmung für eine Vertragsunterzeichnung geben. „Alpenbauer“ ist erst der zweite Namensgeber seit der Fertigstellung im Jahr 1992. Zuvor hieß das Stadion von 2004 bis 2011 nach einem Versicherer Generali-Sportpark. (Stadionwelt, 22.07.2013)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)