Umgangston, persönlich vs. sachlich usw.

  • Mir ist aufgefallen, dass in gewissen Themenbereichen und von einigen wenigen Usern ausgehend in letzter Zeit häufiger persönliche Scharmützel ausgetragen wurden. Statt persönliche Animositäten hinten anzustellen und den Dialog auf einer Sachebene zu suchen, wurden lieber digitale Schwanzvergleiche angestellt. Das finde ich schade, gäbe es doch weitaus interessantere Dinge zu diskutieren und zu besprechen. Ich hoffe, dass ich durch meine Beiträge bisher niemandem auf den Schlips getreten bin und sollte das doch der Fall gewesen sein, so lade ich denjenigen jederzeit ein, mir per PN zu schreiben. An der Aufklärung eines Missverständnisses habe ich stets Interesse. Ich hoffe, dass auch weitere User das so sehen und hier in erster Linie an der Sache interessiert sind. Wie heißt es so schön in den Kurven?

    In den Farben getrennt, in der Sache vereint. :positiv2:

  • Die digitalen Scharmützel sind aber gegenüber manchem Gebaren in den Kurven eher Kindergarten. Die Animositäten sind völlig im forumsüblichen Bereich - nur wenn der Dialog sich zu lange auf Zwei beschränkt ist das für andere ärgerlich. Aber auch über soetwas ärgern sich Beteiligte häufig selbst. Also kein Grund zur Panik.

  • Dass in den Kurven ein wesentlich rauerer Ton herrscht, ist mir natürlich bewusst. Mir kam es nur so vor, als hätten persönliche Anfeindungen hier in letzter Zeit zugenommen. Wenn die Mehrheit das hier nicht so sieht, ist es wahrscheinlich nur mein subjektives Empfinden. :)

  • Wir pflegen hier seit mittlerweile 12 Jahren eigentlich einen sehr vernünftigen Umgangston untereinander, und das soll auch so bleiben. Ein paar wenige Ausreißer hat es auch gegeben, aber eben wenige. Von daher finde ich es sehr gut das Du dies hier ansprichst @Octavianus
    Denn da muss es ja in letzter Zeit ein paar Dinge gegeben haben, die Dir aufgestoßen sind.Bevor das Niveau stetig sinkt ist es immer besser zeitig darauf hinzuweisen.


    Im Grunde genommen sind wir hier ja eine recht überschaubare Anzahl an Stammusern, und wer hier mit wem nicht ganz so gut kann, weiß eigentlich auch jeder. Und bevor wir hier Verwarnungen oder gar Sperren aussprechen müssen, ist meist einer von euch schneller, und macht deutlich das jetzt mal Schluss ist. Das finde ich immer wieder prima.


    Natürlich ist es hier im Gegensatz zu was auch immer, immer noch harmlos, aber mir ist es lieber zeitig an vernünftigen Umgang zu erinnern, bevor etwas einreisst.

  • ich sach´et mal so:


    man sollte sich immer im klaren sein,daß am anderen Ende des Rechners auch ein Mensch sitzt.
    gewisse Umgangsformen im Umgang mit Menschen bekommt man in der Regel ja schon von den Eltern beigebracht,haste dich da mal daneben benommen,gab´s entsprechende Maßregelungen,da hatte man dann Zeit zum Nachdenken gehabt und sein Verhalten überdacht.


    vernünftiger Umgang gehört für mich zur Tagesordnung,auch wenn ich meine Meinung gerne mal auf Ruhrdeutsch statt auf Hochdeutsch schreibe,ich hab dat´nich´so mit die Fremdsprachen... :lol:


    Kontroverse Diskussionen beleben doch ein solche Forum,wenn alle zu allem immer gleicher Meinung wären,wär´s doch öde und langweilig,man sollte dem anderen dabei aber immer mit Respekt und Toleranz begegen und seinen eigenen Standpunkt sachlich oder aber mit Humor darlegen.


    mir jedenfalls macht´s echt Bock,hier zu schreiben und mitzulesen :positiv2:

    ich kannte wen
    der litt akut
    an Fußballwahn
    und Fußballwut
    (Joachim Ringelnatz)

  • Ich bin noch nicht so lange dabei und frage mich: Was heißt "in letzter Zeit"? Für mich ist das eigentlich schon seit immer so. Also, seit einem halben Jahr.


    Wir sind hier eben anonym. Da ist es einfach jemanden zu beleidigen. Deshalb sollte man das von der anderen Seite auch nicht so persönlich nehmen. Ich versuche dann immer Witz auf solche Beiträge zu antworten.

  • edit: mein Fehler Beitrag wurde nur verschoben berechtigt aber habe das Board übersehen sorry

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

    Einmal editiert, zuletzt von Wacker_Wiggerl ()

  • Jetzt haben wir auch noch im Forum eine verrückte Welt. Wer Fakenews verbreitet bekommt das Signal, dies nach Lust und Laune weiter tun zu können, und dort von wo substanzielle Beiträge kommen werden die Schrauben angezogen. Das versteh wer will...

  • Jetzt haben wir auch noch im Forum eine verrückte Welt. Wer Fakenews verbreitet bekommt das Signal, dies nach Lust und Laune weiter tun zu können, und dort von wo substanzielle Beiträge kommen werden die Schrauben angezogen. Das versteh wer will...

    Du hast da eine sehr spezielle Sicht auf die Dinge. Ich denke, es ging hier nicht um "Fake News" sondern um Drohungen und den Umgangston und das zum wiederholten Male.

    Relegationen abschaffen!

  • Jetzt haben wir auch noch im Forum eine verrückte Welt. Wer Fakenews verbreitet bekommt das Signal, dies nach Lust und Laune weiter tun zu können, und dort von wo substanzielle Beiträge kommen werden die Schrauben angezogen. Das versteh wer will...

    Auch du bist herzlich dazu eingeladen, deine Behauptungen zu konkretisieren, der Geschasste wollte und konnte das offensichtlich nicht und drohte staendig mit Anzeige und Rechtsabteilung, was du sicherlich nur ueberlesen hast, drum sei dir dein Irrtum verziehen...

    "Wer nicht alles gibt, gibt nichts!" (Alfred Kunze)

  • Ich bin so lange dabei, dass ich die Dinge noch gut in der Entwicklung im Kopf habe. Als Beteiligter kann ich gut verstehen, dass er sich bei einem solchen Persönlichkeitsprofil des anderen letztlich auf juristische Prüfung festgelegt hat. Vielleicht sollte der betreffende das mal erleben, denn das Leben ist eine Schule. Ist Dir nicht peinlich, aus taktischen Gründen ein solches Bündnis zu knüpfen - Du bist doch sonst so erhaben von Deiner Sicht.

  • ...
    Ich denke, es ging hier nicht um "Fake News" sondern um Drohungen und den Umgangston und das zum wiederholten Male.

    Wir haben es wirklich probiert. Ermahnungnen, eine temporäre Sperre, eine Verwarnung, aber irgendwann ist auch mal Schluss.
    Zudem sind wir es auch leid, ständig diese ganzen Meldungen, die hauptsächlich diesen User betreffen, abzuarbeiten.

    ...und niemals vergessen

    EISERN UNION!

  • Ich habe auf anderer Seite viel viel stärker die Lust des ist doch mal Schluss verspürt. In der heutigen Zeit wird es immer gefährlicher allein gegen den Wahnsinn anzugehen. Irgendwie bleiben nur die Aufrichtigen auf der Strecke...

  • Ich habe auf anderer Seite viel viel stärker die Lust des ist doch mal Schluss verspürt. In der heutigen Zeit wird es immer gefährlicher allein gegen den Wahnsinn anzugehen. Irgendwie bleiben nur die Aufrichtigen auf der Strecke...

    Wenn du meinst...

    Relegationen abschaffen!

  • Ich habe auf anderer Seite viel viel stärker die Lust des ist doch mal Schluss verspürt.

    Wenn wir dies unbedingt gewollt hätten, hätten wir nicht vor einigen Wochen (nach Ablauf der temporären Sperre des Users ) nochmal eine Verwarnung ausgesprochen, sondern sofort zur dauerhaften Sperrung gegriffen.

    ...und niemals vergessen

    EISERN UNION!

  • Ich kann ja verstehn, dass das alles nervt und bei Euch dürfen auch mal die Nerven blank liegen. Aber das Geplänkel der beiden beruht darauf, dass einer jeden Dialog torpediert und am Ende den Siegerkranz erhält.

  • Ich bin so lange dabei, dass ich die Dinge noch gut in der Entwicklung im Kopf habe. Als Beteiligter kann ich gut verstehen, dass er sich bei einem solchen Persönlichkeitsprofil des anderen letztlich auf juristische Prüfung festgelegt hat. Vielleicht sollte der betreffende das mal erleben, denn das Leben ist eine Schule. Ist Dir nicht peinlich, aus taktischen Gründen ein solches Bündnis zu knüpfen - Du bist doch sonst so erhaben von Deiner Sicht.

    Das Leben ist eine Schule... :ok: ...Aber jetzt mal.ernsthaft, was waere denn so relevant, dass es juristisch geprueft werden sollte, die Frage an dich stand schon mal, hattest ja nun genug Zeit, etwas zu finden.

    "Wer nicht alles gibt, gibt nichts!" (Alfred Kunze)

  • Auch für den Herrn Oberlehrer der Moral gilt: Ich habe als technisch nicht versierter (auch wenn es nach deinen Aussgagen ja ach so einfach ist) abolut keinen Bock mich von einem notorischen Aus-Prinzip-Verdreher wie W. nicht dazu zwingen zu lassen, dauernd Posts zig Seiten vorher zu suchen. Ich habe auch ein Leben neben dem Forum und warne hier nur vor falschen Solidarisierungen, weil Dir grad mal seine Meinung passt.
    Viel entscheidender als die juristische Würdigung unter der Du selbst unter Juristen gegensätzliche Meinungen hören wirst, ist die banale Frage nach Anstand und Moral. Dieses Feld hat der Betroffene weit verlassen.