[Reformen] Sammelthread Ligareformen (inkl. DFB-Taskforce)

  • richtig die NOFV Oberliga ist sehr unattraktiv. aber was sollte man zb im Nordteil denn ändern ? Brandenburg und Berlin können nicht getrennt werden und wenn man MeVp abtrennt hat und 2 fünfte Ligen draus macht, wie auch immer die dann heißen, hat man das Prinzip der möglichst annähernden Gleichwertigkeit gleichrangiger Ligen verletzt

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Da müsste sich der NOFV auch mal was einfallen lassen, denn es wird nicht lange dauern, bis das eine 100% Berlinliga ist....

    Was wäre dein Vorschlag? Immer nur Forderungen an andere stellen ist zu einfach.

    Offensichtlich sind beide Oberligen unattraktiv. Dennoch finden sich immer 2x16 Teams. Würde ja reichen.


    Mein Vorschlag: 4 Staffeln statt 2 mit fließenden Grenzen

    Grob würde sich es dann wohl so etwa so einpendeln:

    - MV+BRB-Nord

    - Berlin+südliche Anrainervereine + S.Anh. Nord

    - BRB-Süd+S.Anhalt-Süd+Raum Leipzig

    - Rest Sachsen + Thüringen

  • Mein Vorschlag: 4 Staffeln statt 2 mit fließenden Grenzen...

    Ich wäre eher für 3 Staffeln, so wie Anfang- bis Mitte der 90er (was damals ja die 3.Spielklasse war) Allerdings hätte man bei beiden Varianten wohl wieder das Problem, das der Niveauunterschied zur Regionalliga zu groß wird.

    "Wer nicht alles gibt, gibt nichts!" (Alfred Kunze)

  • Beide Oberligen abschaffen und die Verbandsligen zu Oberligen machen

    Das macht der NOFV nicht mit, weil:

    -2 NOFV Staffeln fielen weg, also ein Stück Existenzberechtigung weniger

    -Das würde die "Meister-müssen-aufsteigen-Argumentation" des NOFV in der RL-Debatte konterkarieren

  • Mein Vorschlag: 4 Staffeln statt 2 mit fließenden Grenzen...

    Ich wäre eher für 3 Staffeln, so wie Anfang- bis Mitte der 90er (was damals ja die 3.Spielklasse war) Allerdings hätte man bei beiden Varianten wohl wieder das Problem, das der Niveauunterschied zur Regionalliga zu groß wird.

    Bei 3 Staffeln hast Du sehr wahrscheinlich eine Teilung von Berlin. War glaub ich in den 90ern genauso, hatte allerdings auch damit zu tun, dass man durch den Zusammenschluss von DFV und DFB recht viele Berliner Clubs kumuliert aus Ost und West hatte

  • Richtig, es gab damals drei Oberligen im Nordosten: Nord, Mitte und Süd. Da wurden die unzähligen Berliner Vereine natürlich auch getrennt. Wieso sollte das heute nicht mehr gehen? Zumal die, wie ich hier erfahren habe, eh in Berlin selbst nicht logisch in die Ligen verteilt sind, sondern durch ganz Berlin in allen Ligen...

  • Da hätte man statt zwei drei langweilige Staffeln. In der damaligen Staffel Mitte spielten nämlich auch 8 Berliner Vereine. Nur dass die nicht nach MV, sondern in den Harz reisen mussten.

    Ist das noch Fußball?

  • Richtig, es gab damals drei Oberligen im Nordosten: Nord, Mitte und Süd. Da wurden die unzähligen Berliner Vereine natürlich auch getrennt. Wieso sollte das heute nicht mehr gehen? Zumal die, wie ich hier erfahren habe, eh in Berlin selbst nicht logisch in die Ligen verteilt sind, sondern durch ganz Berlin in allen Ligen...

    Ja, die mischen nach Vorjahres-Platzierung abwechselnd.


    Beispiel Landesliga 1 und 2:

    Berlin-Liga Absteiger 1: Staffel 1

    Berlin-Liga Absteiger 2: Staffel 2

    Berlin-Liga Absteiger 3: Staffel 1

    Vize 1: Staffel 2

    Vize 2: Staffel 1

    usw.


    Dadurch kann es sein, dass Vereine, die den ein und den selben Sportplatz bespielen in verschiedenen Staffeln sind.

    Die Ligen sind aber in jedem Fall etwa gleich stark


    Finde es trotzdem blöd, unnötige Fahrtwege und bewusstes Inkaufnehmen von nicht statt findenden Derbies.


    Was ist denn der Grund für diese sonderbare Einteilung?

  • Man wollte nach 1990 nicht die Trennung in Ost und West fortsetzen

    Politisch korrekt im hier und jetzt wäre doch eher die Nachhaltigkeit, also Fahrtkosten sparen und somit Energie sparen ;) in 2 geografisch sinnvollen Staffeln. Die politsche Ost/West Thematik beträfe ja eh nur die Ebene der Landesliga. Wenn ich mich nicht irre gibt es eh weitaus mehr West- als Ostmannschaften, die Grenze wäre daher viel weiter westlich als die ehemalige politische. Wenns nur an der Bezeichnung liegt: man könnte ja auch die Bezeichnung 1 / 2 für die Staffeln belassen und trotzdem Ost/West teilen. Machen die glaub ich in NRW in den Landesligen ähnlich.

  • Beide Oberligen abschaffen und die Verbandsligen zu Oberligen machen

    dann sollte der NOFV aber in höchstens 4 Landesverbände gegliedert sein

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Man wollte nach 1990 nicht die Trennung in Ost und West fortsetzen

    Politisch korrekt im hier und jetzt wäre doch eher die Nachhaltigkeit, also Fahrtkosten sparen und somit Energie sparen ;) in 2 geografisch sinnvollen Staffeln. Die politsche Ost/West Thematik beträfe ja eh nur die Ebene der Landesliga. Wenn ich mich nicht irre gibt es eh weitaus mehr West- als Ostmannschaften, die Grenze wäre daher viel weiter westlich als die ehemalige politische. Wenns nur an der Bezeichnung liegt: man könnte ja auch die Bezeichnung 1 / 2 für die Staffeln belassen und trotzdem Ost/West teilen. Machen die glaub ich in NRW in den Landesligen ähnlich.

    Oder man teilt sie in Staffeln Nord und Süd.