[WM 2022] Deutsche Qualigruppe

  • Ich sehe das nicht ganz so extrem negativ. Klar hat da mal wieder die Bewegung und Kreativität gegen einen ultradefensiven Gegner gefehlt. Aber auch Hansi Flick kann sich keinen 9er schnitzen. Das magere 2:0 ist nicht so schlimm, solange man daraus die richtigen Schlüsse zieht. Dazu gehört auf jeden Fall ein Goretzka in der Startelf, der zumindest einen "falschen 9er" spielen kann und wenigstens kopfballstark ist. Dafür Gündogan raus. Und ggf. auch Reus rein.

    Relegationen abschaffen!

  • Nordmazedonien - Armenien 0:0

    Island - Rumänien 0:2


    1. Armenien 4 6:2 10

    2. Deutschland 4 7:2 9

    3. Nordmazedonien 4 9:4 7

    4. Rumänien 4 7:6 6

    5. Island 4 4:8 3

    6. Liechtenstein 4 1:12 0

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • "falsche 9"? Das gehört doch hoffentlich zu den Irrungen und Wirrungen der Ära Löw, die abgeschafft werden.

    So meinte ich das nicht. Goretzka soll neben dem nominellen Stürmer (Werner, Havertz, Adeyemi...) bei Gelegenheit nach vorne stoßen und dort seine Abschlussstärke und Physis ausspielen.

    Relegationen abschaffen!

  • Früher hätte man in so einer Gruppe nach 5 Spieltagen die Quali quasi schon im Sack gehabt mit 38:2 Toren und 10:0 Punkten. Heute muss man froh sein, wenn man nach der Hinserie wenigstens irgendwie mit Ach und Krach Tabellenführer ist, was man ja dank des 0:0 zwischen den bärenstarken Armeniern und den übermächtigen Nordmazedoniern immerhin jetzt wieder aus eigener Kraft erreichen kann.

  • Früher hatte Deutschland ja auch Spielmacher. Kreative Spieler. Und die Spieler ohne Ball haben sich freigelaufen.

    Gehen sie bitte weiter. Es gibt hier nichts interessantes zu lesen.

  • Früher hatte Deutschland ja auch Spielmacher. Kreative Spieler. Und die Spieler ohne Ball haben sich freigelaufen.

    Kreativ sind die heute auch noch. Nur manchmal muss man auch zum Abschluss kommen und nicht den Ball ins Tor tragen. Anstatt einfach mal aus 20, 25 Metern draufzuhalten, spielt man lieber wieder hundert Pässe, um in den vollkommen zugestellten Strafraum zu kommen.

    Relegationen abschaffen!

  • Die Positionen werden gehalten, oft mit Tiefenläufen hinter der Kette, Bewegung ohne Ball, alle Tore stark rausgespielt. Gute Leistung bislang. Könnte sogar noch höher wie 3:0 stehen.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Wenn Timo Werner vorne drin nicht so rumstümpern würde, könnte es sogar noch höher stehen.


    Eigentlich hatte ich ja als Katastrophen- Tourist eingeschaltet, und bin jetzt ganz erstaunt ob dieser Darbietung.


    Edit: Ach guck. Kaum sagt man was, trifft auch Timo Werner. :lachen:

  • Über die gesamten 90 Minuten eine konzentrierte und gute Leistung. Mit und gegen den Ball war die Präsenz da. Auch nach den Einwechslungen gab es keinen Bruch im Spiel. Wirtz hat seine Qualitäten und Kreativität gezeigt. Insgesamt in der Offensive immer wieder Ideen gefunden. Aber es bleibt am Ende "nur" Armenien. Auf dieser Leistung muss die Nationalmannschaft jetzt aufbauen und sich entwickeln.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Hat Spaß gemacht. Hohe Lauf- und Einsatzbereitschaft, Sané vorne wie hinten zu finden und Adeyemi direkt mit einem Tor. So unterhaltsam war ein Spiel der deutschen Nationalmannschaft schon lange nicht mehr, auch wenn es "nur" Armenien war.

    Relegationen abschaffen!

  • Die Arbeit gegen den Ball von Sane hat überzeugt. Auch wenn dies eigentlich der normale Anspruch sein sollte. Was für die komplette Mannschaft gilt. Unter Löw war diese Bereitschaft in den letzten Jahren in der Defensive nicht mehr so da.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Island holt in den letzten 12.Minuten noch ein 0:2 auf.


    Island - Nordmazedonien 2:2 (0:1)

    Rumänien - Liechtenstein 2:0 (2:0)


    1. Deutschland 5 +11 12

    2. Armenien 5 -2 10

    3. Rumänien 5 +3 9

    4. Nordmazedonien 5 +5 8

    5. Island 5 -4 4

    6. Liechtenstein 5 -11 0

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Das einzig positive: dem punktmäßig stärksten Konkurrenten die Tordifferenz mächtig versaut. Denn schon ein lausiges Remis m Mittwoch auf Island und Armenien (gegen Liechtenstein) ist wieder pari.

  • Das einzig positive: dem punktmäßig stärksten Konkurrenten die Tordifferenz mächtig versaut. Denn schon ein lausiges Remis m Mittwoch auf Island und Armenien (gegen Liechtenstein) ist wieder pari.

    Warum muss ich bei "lausiges Remis auf Island" gerade daran denken: