Berliner Pokal 2022/23

  • Qualifikation zur 1. Hauptrunde (Round of 128)


    13./14.August, 44 Spiele, darunter treffen zweimal Bezirksligisten aufeinander, quasi die Spitzenspiele dieser Runde:


    Blau-Weiß Spandau - Anadoluspor

    BW Mahlsdorf Waldesruh - SSV Köpenick-Oberspree

  • Viktoria Friedrichshain führt nach 80 Minuten 3:0, verliert aber noch in der regulären Spielzeit 3:4 gegen FV Wannsee, beide Kreisliga A.


    Bau-Union schlägt Hürriyet, beide Kreisliga B, mit 13:4!


    Al-Kautar, Kreisliga B, gewinnt gegen Wartenberger SV, Bezirksliga, 2:1.


    Viele Tore, einige Überraschungen, für einige Mannschaften nur ein letztes Vorbereitungsspiel.


    Alle Ergebnisse bei fussball.de

  • 1. Runde Fr/Sa


    Reinickendorf mit guten Chancen gegen Tasmania, in der ersten Halbzeit rollt der Ball knapp am leeren Tor vorbei. Zwei Minuten vor der Pause stehen sich Özcin und Franke gegenseitig im Weg, beide einschussbereit. Das Spiel hätte einen anderen Verlauf nehmen können. Kurz vor Schluss das Gegentor wirklich unglücklich. Ball springt von der Latte dem Torhüter in den Rücken, von dort ins Tor.


    Verbandsligist Dersimspor scheidet beim Landesligisten Köpenicker FC aus. Sonst alles wie erwartet. Club Italia hat durch den Rückzug von Schmöckwitz-Eichwalde das einzige Freilos dieser Runde gezogen. Staaken und Veritas hatten das Heimrecht getauscht.


    Füchse Berlin Reinickendorf - SV Tasmania Berlin 1:2

    SC Staaken - Spandauer FC Veritas 4:0

    GW Baumschulenweg - TSV Rudow 0:8

    SV Empor Berlin - Spandauer Kickers 7:6 n.E.

    Köpenicker FC - BSV Al-Dersimspor 3:1

    Borussia Pankow - FC Internationale 0:5

    FC Horrido 78 - SpVgg Tiergarten 0:1

  • Der FC Horrido ist in der Freizeitliga aktiv. Als Pokalsieger im Freizeitbereich war Horrido im Landespokal dabei. Leider ausgeschieden

    Ist das noch Fußball?

  • Der FC Horrido ist in der Freizeitliga aktiv. Als Pokalsieger im Freizeitbereich war Horrido im Landespokal dabei. Leider ausgeschieden

    Wollte gerade wegen diesem außergewöhnlichen Namen nachfragen.

    Signaturen sind überbewertet!

  • B-Ligist Al-Kautar hat auch in dieser Runde eine höherklassige Mannschaft besiegt, 5:2 gegen den A-Ligisten SV Süden. Gespielt wird am Rodelberg in Treptow und sie wünschen sich im Pokal ein highlight gegen einen Ober- oder Regionalligisten. Interview


    In der 1. Runde haben alle überregional spielende Mannschaften ihre Pflichaufgaben erfüllt. Ich habe einige aus meiner Sicht überraschende Ergebnisse hervorgehoben. Aus allen Klassen sind noch Mannschaften vertreten. Die 2. Runde (64) ist schon am 24./25. September.


    Neuköllner SF - TUS Makkabi 0:8

    NewTeam - Friedrichshagener SV 5:3

    Al-Kauthar - SV Süden 09 5:2

    SV Adler Berlin - BFC Meteor 3:2

    BSV Heinersdorf - Viktoria Berlin 0:2

    SF Kladow - Berolina Mitte 2:0 (Gast nicht angetreten)

    Türkiyemspor - FC Liria 1:3

    Schwarz-Weiß Spandau - Nordberliner SC 1:0

    FC Polonia - GW Neukölln 2:4

    Blau-Weiß Friedrichshain - Polar Pinguin 0:1

    BSV 1892 - S.D. Croatia Berlin 0:3

    DJK SW Neukölln - Tennis Borussia Berlin 0:3

    SV Treptow 46 - VfB Berlin 1911 2:4

    Frohnauer SC - Berliner Athletik Klub 1:6

    SC Gatow - FC Brandenburg 03 0:2

    1.FC Schöneberg - SC Union 06 5:7 n.E.

    SV Nord Wedding - Berolina Stralau 5:0

    FC Amed - BFC Preussen 1:3

    Pfeffersport - SC Borsigwalde 3:2

    SV Bau-Union - TSV Mariendorf 1897 0:5

    Einheit Pankow - Eintracht Mahlsdorf 0:2

    BSC Kickers - VSG Altglienicke 0:13

    Steglitz GB - CFC Hertha 06 0:4

    Fortuna Pankow - Berliner SC 0:11

    SG Prenzlauer Berg - Fortuna Biesdorf 0:9

    BFC Alemannia 90 - SV Bosna Berlin 94 2:1 n.V.

    JFC Berlin - SF Charlottenburg-Wilmersdorf 6:1

    1.FFV Spandau - VfB Hermsdorf 1:16

    1.FC Lübars - Adlershofer BC 2:0

    Deportivo Latino - Wittenauer SC Concordia 1:3 n.V.

    SC Union-Südost - BW Hohen Neuendorf 0:3

    Sport-Union Berlin - Concordia Wilhelmsruh 3:2

    Delay Sports - BFC Südring 2:0

    Concordia Britz - Hertha 03 Zehlendorf 0:5

    TSV Lichtenberg - FSV Hansa 07 0:2

    SG Eichkamp-Rupenhorn - Rotation Prenzlauer Berg 2:3

    BSC Rehberge - SSC Teutonia 99 0:4

    RFC Liberta - Stern Britz 1889 3:13

    FV Wannsee - Blau Weiß 90 Berlin 0:7

    SFC Friedrichshain - 1. FC Wilmersdorf 1:5

    SC Lankwitz - Berliner TSC 1:3

    SV Karow 96 - SC Westend 1901 2:4

    BFC Tur Abdin - 1. FC Novi Pazar/Marathon 95 0:2

    SG Blankenburg - FC Spandau 06 7:3 n.V.

    FC Treptow - BW Mahlsdorf Waldesruh 1:2 n.V.

    FC Karame - Blau-Gelb Berlin 2:6

    BSV Hürtürkel - Steglitzer SC Südwest 1947 1:2

    Wacker Lankwitz - Stern Marienfelde 3:2

    SFC Stern 1900 - SC Charlottenburg 2:0

    Weißenseer FC - Grünauer BC 3:5

    Berliner Amateure - Anadoluspor Berlin 2:1

    BSC Marzahn - Sparta Lichtenberg 0:13

    Berlin Türkspor - BFC Dynamo 0:5

    ASV Berlin - Lichtenrader BC 4:7

    Friedenauer TSC - SF Johannisthal 9:1

    Berlin Hilalspor - Lichtenberg 47 0:4

  • Turus.net hat sich einige Pokalspiele angesehen


    Polonia Berlin, Alemannia und BFC Dynamo - langer Pokalsonntag mit happy End
    Schauplatz Sportplatz Ollenhauerstraße in Berlin Reinickendorf. Bereits um neun Uhr in der Frühe empfing die zweite Mannschaft des FC Polonia Berlin den SV…
    www.turus.net

    „Meine Herren! Wie ich soeben höre, hat der Zug zwölf Minuten Verspätung!
    Zwölf kostbare Minuten! Ich bin sehr gespannt, was Sie nun mit diesem Geschenk anfangen!“

  • 2. Hauptrunde


    Die ganz großen Überraschungen gab es auch in dieser Runde nicht. Lichtenberg 47 musste gegen Teutonia ins Elfmeterschießen. Novi Pazar rettet sich gegen B-Ligist Alemannia 1890 in die Verlängerung, verliert dann aber doch.


    NewTeam Berlin (Kreisliga C) - SV Blau-Gelb Berlin (Bezirksliga) 0-8
    Delay Sports Berlin (Kreisliga C) - CFC Hertha (Oberliga) 2-5
    FC Al-Kauthar (Kreisliga B) - Köpenicker FC (Landesliga) 1-15
    BFC Alemannia (Kreisliga B) - 1. FC Novi Pazar / Marathon (Landesliga) 2-1 n.V.
    SV Adler Berlin (Kreisliga A) - Berliner TSC (Kreisliga A) 3-5
    JFC Berlin (Kreisliga A) - SG Blankenburg (Bezirksliga) 8-5
    Pfeffersport (Kreisliga A) - SG Rotation Prenzlauer Berg (Bezirksliga) 5-6 n.E.
    SV Nord Wedding (Kreisliga A) - 1.FC Wacker 1921 Lankwitz (Bezirksliga) 1-0
    Sport-Union Berlin (Kreisliga A) - FSV Hansa 07 (Bezirksliga) 2-4
    SC Westend 1901 (Kreisliga A) - Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin (Oberliga) 0-9
    CLUB-ITALIA Berlin AdW (Kreisliga A) - SV Tasmania Berlin (Oberliga) 0-6
    SpVgg Tiergarten (Kreisliga A) - VSG Altglienicke (Regionalliga) 1-14
    B.W. Hohen Neuendorf (Bezirksliga) - BW Mahlsdorf Waldesruh (Bezirksliga) 4-1
    SF Kladow (Bezirksliga) - Grünauer BC (Bezirksliga) 3-2
    SC Berliner Amateure (Bezirksliga) - BSV GW Neukölln (Landesliga) 1-0
    1.FC Lübars (Bezirksliga) - SV Stern Britz 1889 (Landesliga) 6-5 n.E.
    VfB Berlin 1911 (Bezirksliga) - Lichtenrader BC (Berlin-Liga) 3-5 n.V.
    SC Schwarz-Weiß Spandau (Bezirksliga) - SC Staaken (Oberliga) 2-8
    Wittenauer SC Concordia (Landesliga) - SC Union 06 (Landesliga) 1-3 n.V.
    FC Brandenburg 03 (Landesliga) - TSV Rudow (Berlin-Liga) 1-3
    VfB Fortuna Biesdorf (Landesliga) - SV Empor Berlin (Berlin-Liga) 3-0
    FC Internationale (Landesliga) - TSV Mariendorf 1897 (Berlin-Liga) 1-5
    FC Liria (Landesliga) - 1. FC Wilmersdorf (Berlin-Liga) 4-1
    Friedenauer TSC (Landesliga) - S.D. Croatia Berlin (Berlin-Liga) 1-2
    VfB Hermsdorf (Landesliga) - BFC Preussen (Berlin-Liga) 2-4 n.V.
    Steglitzer SC Südwest 1947 (Landesliga) - TUS Makkabi (Oberliga) 0-3
    SSC Teutonia 99 (Landesliga) - SV Lichtenberg 47 (Regionalliga) 4-5 n.E.
    Polar Pinguin (Landesliga) - Berliner Athletik Klub (Regionalliga) 1-3
    SV Sparta Lichtenberg (Berlin-Liga) - BSV Eintracht Mahlsdorf (Oberliga) 3-2
    SFC Stern 1900 (Berlin-Liga) - Tennis Borussia Berlin (Regionalliga) 2-3
    Berliner SC (Berlin-Liga) - Viktoria Berlin (Regionalliga) 0-1 n.V.
    FC Hertha 03 (Oberliga) - BFC Dynamo (Regionalliga) 1-3

    5 Mal editiert, zuletzt von Ralph ()

  • sehr amüsant, dass das Spiel Friedenau-Croatia, das wohl 1-2 endete, beim Kicker mit 69-3 für Friedenau geführt wird.

    Ist das noch Fußball?

  • sehr amüsant, dass das Spiel Friedenau-Croatia, das wohl 1-2 endete, beim Kicker mit 69-3 für Friedenau geführt wird.

    Da hat sich der kicker bei einem fussball.de Ticker bedient. In den letzten Jahren waren die Ticker immer ziemlich verlässlich. Das ist jetzt vorbei.


    Die 3.Runde (32) wird laut Rahmenterminkalender am Mittwoch, den 26.Oktober gespielt.

  • 3. Runde 25. - 27. Oktober


    Lichtenberg 47 konzentriert sich beim BFC auf die Abwehrarbeit. Ein frühes Eigentor des Gastgebers spielt ihnen dabei in die Karten. Kurz vor der Pause dann doch das Gegentor und in der 2.HZ nahm das Spiel den erwarteten Verlauf, verdienter Sieg für Dynamo.


    Ebenfalls mit zwei Abwehrreihen empfängt der 1.FC Lübars Sparta Lichtenberg. Die Rechnung geht zunächst auf, mehr noch, Lübars gleicht sogar einen 0:2 Rückstand wieder aus. Erst das Elfmeterschießen bringt die Entscheidung. Großer Pokalabend.


    Union tritt gegen Altglienicke nicht an. Mariendorf fegt Lichtenrade zweistellig vom Platz.


    BFC Alemannia (Kreisliga B) - CFC Hertha (Oberliga) 1-4
    Berliner TSC (Kreisliga A) - FSV Hansa 07 (Bezirksliga) 0-1
    SV Nord Wedding (Kreisliga A) - SV Blau-Gelb Berlin (Bezirksliga) 0-1
    JFC Berlin (Kreisliga A) - VfB Fortuna Biesdorf (Landesliga) 1-2
    SF Kladow (Bezirksliga) - FC Liria (Landesliga) 0-2
    1.FC Lübars (Bezirksliga) - SV Sparta Lichtenberg (Berlin-Liga) 3-5 n.E.
    B.W. Hohen Neuendorf (Bezirksliga) - SC Staaken (Oberliga) 2-3
    SC Berliner Amateure (Bezirksliga) - TUS Makkabi (Oberliga) 1-3
    SG Rotation Prenzlauer Berg (Bezirksliga) - Tennis Borussia Berlin (Regionalliga) 0-1
    Köpenicker FC (Landesliga) - Berliner Athletik Klub (Regionalliga) 0-8
    SC Union 06 (Landesliga) - VSG Altglienicke (Regionalliga) Absetzung
    TSV Mariendorf 1897 (Berlin-Liga) - Lichtenrader BC (Berlin-Liga) 16-1
    BFC Preussen (Berlin-Liga) - Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin (Oberliga) 2-5 n.E.
    S.D. Croatia Berlin (Berlin-Liga) - SV Tasmania Berlin (Oberliga) 3-2 n.V.
    TSV Rudow (Berlin-Liga) - Viktoria Berlin (Regionalliga) 0-3
    BFC Dynamo (Regionalliga) - SV Lichtenberg 47 (Regionalliga) 4-2

    4 Mal editiert, zuletzt von Ralph ()

  • Achtelfinale, 19./20.November


    Viktoria siegt bei Fortuna Biesdorf nach Verlängung und unter umstrittenen Umständen. fupa Auch Altglienicke muss in Staaken in die Verlängerung, dreht das Spiel am Ende aber.


    Tebe unterliegt dem drei Klassen tiefer spielenden FC Liria. Der BAK liegt bei Sparta Lichtenberg auf schneebedecktem Kunstrasen schon zur Pause mit 0-3 zurück, am Ende 4-2 für Sparta, hätte höher ausfallen können. Die Platzverhältnisse waren nicht ausschlaggebend, eher die Einstellung.


    Hertha 06 gegen Blau-Weiß dagegen abgesagt, der Platz war am Mittwoch beim Oberligaspiel der beiden gleichen Mannschaften schon in einem schlechten Zustand.


    FSV Hansa 07 (Bezirksliga) - S.D. Croatia Berlin (Berlin-Liga) 0-3
    SV Blau-Gelb Berlin (Bezirksliga) - TUS Makkabi (Oberliga)0-2
    VfB Fortuna Biesdorf (Landesliga) - Viktoria Berlin (Regionalliga) 1-2 n.V.
    FC Liria (Landesliga) - Tennis Borussia Berlin (Regionalliga) 3-1
    SV Sparta Lichtenberg (Berlin-Liga) - Berliner Athletik Klub (Regionalliga) 4-2
    TSV Mariendorf 1897 (Berlin-Liga) - BFC Dynamo (Regionalliga) 1-3
    CFC Hertha (Oberliga) - Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin (Oberliga) Ausfall
    SC Staaken (Oberliga) - VSG Altglienicke (Regionalliga) 2-3 n.V.

    2 Mal editiert, zuletzt von Ralph ()

  • Eine gewisse Verärgerung herrscht über das Zustandekommen des Sieges der Viktoria


    Viktoria, geht so Fair Play?
    Regionalligist zittert sich bei Landesligist Fortuna Biesdorf in die nächste Pokalrunde
    www.fupa.net

    „Meine Herren! Wie ich soeben höre, hat der Zug zwölf Minuten Verspätung!
    Zwölf kostbare Minuten! Ich bin sehr gespannt, was Sie nun mit diesem Geschenk anfangen!“

  • Zwei richtig dicke Überraschungen im Halbfinale des Berliner Landespokals. Oberligist Makkabi besiegt den Regionalligisten Viktoria und Berlinligist Sparta Lichtenberg verpasst dem Regionalligisten aus Hohenschönhausen eine ordentliche Klatsche.


    TuS Makkabi Berlin - FC Viktoria Berlin 3:2 (2:1)

    SV Sparta Lichtenberg - BFC Dynamo 5:1 (0:0)


    Das Finale zwischen Sparta und Makkabi dann am 03.06. im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark.

    ...und niemals vergessen

    EISERN UNION!