OL HH 2023/24

  • Teilnehmer 23/24


    TSV Sasel

    TuS Dassendorf

    Altona 93

    TSV Niendorf

    USC Paloma

    FC Süderelbe

    Concordia

    HEBC Hamburg

    SC Victoria

    TuRa Harksheide

    FC Türkiye

    FC Union Tornesch

    TSV Buchholz

    SV Rugenbergen

    ETSV Hamburg (N)

    FC Alsterbrüder (N)

    Düneberger SV (N)

    Halstenbek-Rellingen (N)


    Mit 18 Mannschaften startet die Oberliga Hamburg in die Saison 2023/24. Die Zusammensetzung der Staffel gab der Hamburger Fußball-Verband heute bekannt.


    DIE FUSSBALLECKE - MELDUNGEN

  • oh, das les ich ja jetzt erst


    Das sportliche Aufeinandertreffen, das der Altonaer Fussball-Club auf dem grünen Rasen mit 3:0 für entschied, liegt inzwischen weit über zweieinhalb Monate zurück [Anmerkung: 8. Spieltag]. Seitdem "stritten" der FC Türkiye und der AFC vor den Gerichts-Gremien des Hamburger Fußball-Verbandes um die drei Punkte. Die Wilhelmsburger legten nämlich Protest gegen die Wertung ein, da ihrer Einschätzung nach drei Spieler der Altonaer nicht spielberechtigt waren, wie sich im Nachhinein herausstellte. Sowohl das Sportgericht als auch das Verbandsgericht des HFV sahen das genauso, werteten die Partie um - und sorgten für einen 3:0-Sieg sowie drei Punkte am "Grünen Tisch" für Türkiye.


    Doch am Donnerstagabend wurde das Urteil gefällt. Ergebnis: Das Gremium hat die bisherigen Urteile gekippt, sich damit auch ein Stück weit angreifbar gemacht und die Partie nun doch mit 3:0 und drei Punkten für Altona 93 gewertet! Damit zieht der AFC an Dassendorf vorbei und überwintert ungeschlagen an der Oberliga-Spitze!


    Verbandsgericht kippt eigenes Urteil: Altona 93 überwintert an der Spitze! - FussiFreunde Hamburg


  • Anschließend konnen sie spielen in den Play-offs um die Regionalliga Nord unter anderem gegen die zweite Mannschaft Werder Bremen

    und SV Eichede/SV Todesfelde an.


    Dies könnte bereits ein Beispiel sein, wenn die reguläre Saison beendet ist.


    Mit freundlichen Grüßen,


    Brennabor

  • Normalerweise müsste der Vize aus Niedersachsen auch noch dazu kommen. Den Blödsinn der Relegation gegen den 15. der Regio wurde meines Wissens wieder abgeschafft.

  • Altona wird sicherlich melden, außer sie würden in der Rückrunde in der Tabelle abstürzen.

    Von den anderen Vereinen in der OL HH wären noch Concordia und Victoria potentielle Kandidaten, m.M.n. allerdings nur bei entsprechender sportlicher Qualifikation.

    Ansonsten TuS Dassendorf sicherlich wie immer nicht.

    Der Trainer des ETSV Hamburg, Berkan Algan, hatte mal Gedanken in Richtung einer Meldung geäußert, in wie weit das realistisch ist, bleibt abzuwarten.