[Österreich] Bundesliga (erstklassig)

  • Wieder Rücktritt: Wenig Zukunft für SVM


    Der SV Mattersburg stellt sich nach dem Bankenskandal nach wie vor die Frage, wie es weitergeht. Ex-Präsident Martin Pucher ist zurückgetreten. Jetzt hat auch der 1. Vizepräsident Richard Woschitz seinen Rücktritt bekanntgegeben.


    Woschitz war erst seit Ende Februar Vizepräsident beim SV Mattersburg. Die Ereignisse der letzten Tage hätten ihn überrascht und persönlich enttäuscht, lässt Woschitz über seinen Anwalt Johannes Zink in einer Aussendung ausrichten. Entgegen der öffentlichen Darstellung durch Martin Pucher sei es leider bisher zu keiner ordnungsgemäßen Übergabe innerhalb des SVM gekommen...


    https://burgenland.orf.at/stories/3058602/


    Justiz prüft, ob Commerzialbank-Geld bei SV Mattersburg landete


    https://www.derstandard.at/sto…ei-sv-mattersburg-landete



    SV Mattersburg läuft die Zeit davon


    Die Lage beim SV Mattersburg bleibt nach dem Bekanntwerden des Finanzskandals um die Commerzialbank weiter verworren, eine Lösung scheint nicht in Sicht. Bis Freitag muss der Bundesligist beim Lizenzausschuss der Liga seine finanzielle Situation melden. Nach dem Rückzug von Ex-Bankenchef und Vereinsboss Martin Pucher herrscht jedoch ein Führungsvakuum...


    https://www.weltfussball.de/ne…rg-laeuft-die-zeit-davon/

  • Mattersburg fehlt für Budget laut Funktionär "noch einiges"


    Dem in schwere finanzielle Probleme geratenen Fußball-Bundesligisten SV Mattersburg fehlt laut Langzeitfunktionär Hans-Georg Deischler "einiges" für ein Budget. Wie der nach dem Rückzug von Langzeitpräsident Martin Pucher als Vorsitzender des Vorstands agierende Deischler gegenüber der "Kronen Zeitung" (Freitag-Ausgabe) anmerkte, tappt der Verein selbst mit Blick auf die Finanzen im Dunklen.


    "Wir konnten uns zwar ein Bild machen", meinte Deischler. "Aber noch ist nicht abzusehen, in welche Richtung es für uns weitergeht." Die Bundesliga will bis (zum heutigen) Freitag Klarheit über die Situation bei den Burgenländern haben...


    https://www.derstandard.at/sto…-funktionaer-noch-einiges




    Thalhammer setzt auf Trainerstab und will "LASK-DNA" wahren

    Dominik Thalhammer setzt beim LASK auf ein breites Betreuerteam und will die DNA des Vereins weiter erhalten. Der neue Cheftrainer und Sportliche Leiter des Fußball-Bundesligisten aus Linz präsentierte am Freitag sein Konzept. Als neuer Defensivcoach wird Ex-Teamspieler Emanuel Pogetetz im Betreuerteam arbeiten. Außerdem freute sich Thalhammer über einen "tollen Kader".

    Der ehemalige Damen-Teamchef und Trainerausbilder des ÖFB war vor zwei Wochen auf Valerien Ismael gefolgt, von dem sich die Athletiker nach einem verunglückten Frühjahr getrennt hatten. Die erste Partie unter Thalhammer ist das Europa-League-Achtelfinal-Rückspiel bei Manchester United am 5. August. Nach dem 0:5 im Hinspiel ist die Chance auf das Weiterkommen minimal. In die erste Phase der Sommer-Vorbereitung starteten die Linzer deshalb am Freitag. Vier Neuzugänge hat der LASK bisher vermeldet...


    https://www.derstandard.at/sto…-und-will-lask-dna-wahren

  • Trainer Ilzer von Austria zu Sturm: "Es hat schnell gefunkt"

    Christian Ilzer wechselt innerhalb der Fußballbundesliga den Trainerstuhl: Der 42-jährige Steirer verlässt nach nur einem Jahr die Wiener Austria und heuert bei Sturm Graz an. Bei den Steirern unterschreibt Ilzer einen Vertrag über drei Jahre...

    https://www.derstandard.at/sto…ria-zu-sturm-graz?ref=rec



    Austria Wien: Stöger findet sich auf der Trainersuche

    Peter Stöger, der Meistertrainer von 2013, setzt sich unter Sportvorstand Peter Stöger wieder auf die Bank der Austria. Die naheliegendste und wohl auch günstigste Lösung sorgt im Verein für Euphorie...


    https://www.derstandard.at/sto…eger-wird-austria-trainer



    SCR Altach will sich nach Sam-Abgang "neu erfinden"

    Kaderplanung der Vorarlberger weit fortgeschritten – 3.000 Zuschauer in Arena erlaubt


    https://www.derstandard.at/sto…h-sam-abgang-neu-erfinden

  • Der jährliche Abstiegskampf soll bei der Admira fortan Geschichte sein. Als Sportdirektor verpflichtete man Franz Wohlfahrt, als neuer Sturmpartner von Jimmy Hoffer (33) wurde der bald 38jährige Stefan Maierhofer verpflichtet. Beide bildeten einst bei Rapid ein kongeniales Sturmduo, und schossen Rapid zum bisher letzten Meistertitel. Das war 2008.


    https://www.derstandard.at/sto…uen-sportdirektor?ref=rec


    https://www.derstandard.at/sto…litaetsmonster-maierhofer

  • Der Fußballcup und eine Grazer Groteske

    Der nationale Fußballbetrieb wird mit der ersten Runde des ÖFB-Cups aufgenommen, von Freitag bis Sonntag stehen viele Partien an, Titelverteidiger ist selbstverständlich RB Salzburg. Diese drei Tage fallen eindeutig noch in den August. Das Gesundheitsministerium gewährt ja bis zum Ende des Monats, also bis zum 31. (Montag), Freiluftveranstaltungen mit maximal 1250 Zuschauern. Das ist eine Verordnung.


    Sturm Graz verblüffte mit der Ankündigung, am Freitag gegen den SV Innsbruck 7260 Fans in die Arena zu lassen. Die lokalen Behörden (Gesundheitsamt Graz) hätten dies bewilligt. Corona ist nicht nur schrecklich und zermürbend, sondern auch grotesk. Die Grazer haben das eine Match in ungefähr sechs Veranstaltungen zerlegt.


    "Wir haben das Stadion aufgebrochen und die Abschnitte komplett voneinander getrennt, auch baulich mit Zäunen und zusätzlichen Abständen, um höchstmögliche Sicherheit zu bieten", sagte Bruno Hütter, der bei Sturm die Abteilung Spielbetrieb und Sicherheit leitet. Wirtschaftvorstand Thomas Tebbich: "Wir haben in keiner Weise getrickst."

    Die Bundesregierung, speziell das Gesundheitsministerium unter Leitung von Rudolf Anschober, war über diese Aktion nicht sehr erfreut, man hat schon mehr gelacht. Donnerstagnachmittag wurde telefoniert und gemailt: Sturm darf doch nur vor 1250 Fans kicken, Verordnung bleibt Verordnung.


    https://www.derstandard.at/sto…-und-eine-grazer-groteske


    ÖFB-Cup 1.Runde

    Fr 28.08.2020
    Wolfsberger AC - SC Neusiedl/See 1919 5:2 (2:2/1:0) n.V.
    WSC Hertha - FC Admira Wacker 0:3 (0:2)
    SK Austria Klagenfurt - ATSV Stadl-Paura 7:1 (2:0)
    SV Grödig - SKU Amstetten 1:2 (0:1)
    SK Treibach - SV Horn 1:2 (0:2)
    FC Gleisdorf 09 - SV Ried 3:5 (1:1/0:0) i.Elf.
    First Vienna FC - FC Mannsdorf/Großenzersdorf 4:0 (2:0)
    SV Wörgl - Union Vöcklamarkt 4:2 (2:2)
    Kapfenberger SV 1919 - USK Anif 5:1 (5:1)
    Sturm Graz - SV Innsbruck 8:0 (5:0)


    Sa 29.08.2020
    ATSV Wolfsberg - SKN St. Pölten 1:3 (0:2)
    FC Dornbirn - USV Allerheiligen 1:3 (0:3)
    Floridsdorfer AC - ASV Draßburg 3:0 (1:0)
    ASV Schrems - FC Wacker Innsbruck 1:3 (1:3)

    Austria Lustenau - SV Stripfing/Weiden 1:2 (0:0)
    TuS Bad Gleichenberg - SV Lafnitz 0:1 n.V. (0:0)
    WSG Tirol - USV St. Anna 3:1 (0:1)
    ASV Siegendorf - LASK 0:3 (0:0)


    So 30.08.2020

    Dornbirner SV - TSV Hartberg 0:7 (0:3)
    Austria Wien - SC Retz 5:0 (1:0)
    Rapid Wien - TSV St. Johann im Pongau 5:0 (2:0)
    Grazer AK - SV Seekirchen 0:1 (0:1)
    FC Blau Weiß Linz - SC Team Wiener Linien 5:1 (3:0)


    Di 08.09.2020

    FC Deutschkreutz - 1. Wiener Neustädter SC 0:3 (0:0)


    Mi 09.09.2020

    Vorwärts Steyr - ASK-BSC Bruck/Leitha 1:0 (1:0)

    Wiener Sport-Club - SV St. Jakob/Rosental 5:0 (2:0)

    SW Bregenz - RB Salzburg 0:10 (0:8)


    Sa 12.09.2020

    SV Wallern - SVG Reichenau 0:1 (0:0)


    Mi 16.09.2020

    Union Gurten - SCR Altach 1:3 (0:0)


    Di 22.09.2020

    SC Weiz - AS Koma Elektra 0:1 (0:1)


    Mi 30.09.2020

    SC Schwaz - VfB Hohenems 1:3 (1:3)



  • Sturm Graz verblüffte mit der Ankündigung, am Freitag gegen den SV Innsbruck 7260 Fans in die Arena zu lassen. Die lokalen Behörden (Gesundheitsamt Graz) hätten dies bewilligt. Corona ist nicht nur schrecklich und zermürbend, sondern auch grotesk. Die Grazer haben das eine Match in ungefähr sechs Veranstaltungen zerlegt.


    "Wir haben das Stadion aufgebrochen und die Abschnitte komplett voneinander getrennt, auch baulich mit Zäunen und zusätzlichen Abständen, um höchstmögliche Sicherheit zu bieten", sagte Bruno Hütter, der bei Sturm die Abteilung Spielbetrieb und Sicherheit leitet. Wirtschaftvorstand Thomas Tebbich: "Wir haben in keiner Weise getrickst."

    Junge junge :schreck2::lol:

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • https://www.kicker.de/augsburg…at-zurueck-784023/artikel


    Es hat sich angedeutet, nun ist es offiziell: Georg Teigl wird den FC Augsburg verlassen. Der Mittelfeldspieler kehrt in seine österreichische Heimat zurück. Teigl wird ab sofort für den österreichischen Bundesligisten Austria Wien spielen. Über die genauen Vertragsdetails wurde noch nichts bekannt.

  • 1.Spieltag - Saison 20/21


    Fr 11.09.2020

    Rapid Wien - FC Admira Wacker 4:1 (2:0)
    LASK - Austria Wien 1:0 (1:0)


    Sa 12.09.2020

    SCR Altach - TSV Hartberg 1:1 (1:0)


    So 13.09.2020

    SV Ried - WSG Tirol 3:2 (1:2)
    SKN St. Pölten - Sturm Graz 0:0
    Wolfsberger AC - RB Salzburg 1:3 (0:2)


    Der SK Rapid Wien hat am Mittwoch sein – in Anlehnung an die Gründungsfarben – blau-rotes Auswärtstrikot präsentiert. Zum Saisonauftakt steht aber am Freitagabend (18.30 Uhr) das Heimspiel vor 10.000 Fans gegen die Admira auf dem Programm, bevor es am Dienstagabend in Gent um den Einzug ins Champions-League-Playoff geht...


    ...Den Rekordmeister (32 Titel, zuletzt 2008) trifft die pandemiebedingte Einschränkung der Stadionkapazität weitaus am schlimmsten, pilgerten doch im Schnitt 18.790 Fans im vergangenen Herbst ins Allianz Stadion. Aktuell sind nur noch 10.000 zugelassen, sofern die Corona-Ampel Grün zeigt. Beim aktuellen Gelb halbiert sich diese Zahl auf 5.000, bei Orange sinkt sie sogar auf 500.

    Da für dieses "Ampel-System-Kuriosum", wie Barisic es am Mittwoch bezeichnete, aber noch die gesetzliche Grundlage fehlt, darf am Freitagabend die derzeit mögliche Maximalzahl an Fans ins Stadion. "Wir haben die behördlichen Bewilligungen und Rückmeldungen, dass wir mit 10.000 Zusehern gegen die Admira planen dürfen", versicherte Rapids Wirtschaftsgeschäftsführer Christoph Peschek.


    https://www.derstandard.at/sto…ira-spiel-vor-10-000-fans

  • 3.Spieltag

    Sa 26.09.2020

    SCR Altach - WSG Tirol 0:2 (0:1)
    SKN St. Pölten - Rapid Wien 1:2 (1:2)
    SV Ried - RB Salzburg 1:3 (0:1)


    So 27.09.2020

    Austria Wien - FC Admira Wacker 2:2 (1:1)
    TSV Hartberg - Sturm Graz 1:1 (0:1)

    LASK - Wolfsberger AC 3:1 (1:0)



    1 RB Salzburg 3 3 0 0 10:3 7 9

    2 Rapid Wien 3 2 1 0 7:3 4 7

    3 LASK 3 2 1 0 5:2 3 7

    4 SKN St. Pölten 3 1 1 1 6:3 3 4

    5 WSG Tirol 3 1 1 1 5:4 1 4

    6 Austria Wien 3 1 1 1 4:4 0 4


    7 Sturm Graz 3 0 3 0 2:2 0 3

    8 SV Ried 3 1 0 2 5:7 -2 3

    9 Wolfsberger AC 3 1 0 2 4:6 -2 3

    10 TSV Hartberg 3 0 2 1 2:4 -2 2
    11 SCR Altach 3 0 1 2 2:7 -5 1
    12 FC Admira Wacker 3 0 1 2 3:11 -8 1



    Damir Burić kehrt zur Admira zurück


    Admira ist auf der Suche nach einem neuen Trainer bei einem alten Bekannten fündig geworden. Damir Burić wurde am Dienstag als Nachfolger von Zvonimir Soldo, der vergangene Woche sein Amt überraschend niedergelegt hatte, sowie von Interimscoach Patrick Helmes präsentiert. Der 56-jährige Kroate war bereits 2017 rund neun Monate lang Coach der Südstädter und hatte den Klub in der Folge in Richtung des deutschen Zweitligisten Greuther Fürth verlassen...


    https://www.weltfussball.de/ne…kehrt-zur-admira-zurueck/

  • 4.Spieltag

    Sa 03.10.2020

    FC Admira Wacker - SV Ried 3:1 (2:0)
    WSG Tirol - Austria Wien 0:2 (0:0)
    Wolfsberger AC - SKN St. Pölten 2:4 (1:3)


    So 04.10.2020

    Sturm Graz - SCR Altach 4:0 (3:0)
    RB Salzburg - TSV Hartberg 7:1 (2:0)
    Rapid Wien - LASK 3:0 (2:0)



    1 RB Salzburg 4 4 0 0 17:4 13 12
    2 Rapid Wien 4 3 1 0 10:3 7 10
    3 SKN St. Pölten 4 2 1 1 10:4 6 7
    4 Austria Wien 4 2 1 1 6:4 2 7
    5 LASK 4 2 1 1 5:5 0 7
    6 Sturm Graz 4 1 3 0 6:2 4 6


    7 WSG Tirol 4 1 1 2 5:6 -1 4
    8 FC Admira Wacker 4 1 1 2 6:12 -6 4
    9 SV Ried 4 1 0 3 6:10 -4 3
    10 Wolfsberger AC 4 1 0 3 6:10 -4 3
    11 TSV Hartberg 4 0 2 2 3:11 -8 2
    12 SCR Altach 4 0 1 3 2:11 -9 1

  • ÖFB-Cup 2.Runde

    Fr 16.10.2020

    FC Admira Wacker - Kapfenberger SV 1919 3:4 (1:0, 1:1, 2:2) i.E.
    WSG Tirol - Floridsdorfer AC 0:1 (0:1)
    SV Lafnitz - SK Austria Klagenfurt 2:4 (0:3)
    SV Horn - AS Koma Elektra 0:3 (0:0)
    Wiener Sport-Club - Austria Wien 1:3 (0:1)


    Sa 17.10.2020

    SKN St. Pölten - RB Salzburg 0:3 (0:1)
    ASKÖ Gmünd - TSV Hartberg 3:4 (2:1, 3:3) n.V.
    VfB Hohenems - Sturm Graz 1:2 (0:1)
    FC Wacker Innsbruck - SV Stripfing/Weiden 1:0 (0:0)
    SCR Altach - SV Seekirchen 7:0 (3:0)
    1. Wiener Neustädter SC - Rapid Wien 1:5 (1:3)
    LASK - SV Wörgl 3:0 (1:0)
    First Vienna FC - Vorwärts Steyr 3:2 (2:0)


    So 18.10.2020

    Wolfsberger AC - SV Ried 4:3 (1:2, 2:2, 2:2) i.E.


    Di 03.11.2020 18:00

    USV Allerheiligen - SKU Amstetten -:-


    Mi 04.11.2020 18:00

    SVG Reichenau - FC Blau Weiß Linz -:-

  • 5.Spieltag

    Sa 24.10.2020 17:00
    Austria Wien - RB Salzburg -:-
    SCR Altach - FC Admira Wacker -:-
    SV Ried - Sturm Graz -:-


    So 25.10.2020 14:30

    LASK - SKN St. Pölten -:-
    WSG Tirol - TSV Hartberg -:-
    17:00

    Wolfsberger AC - Rapid Wien -:-



    1 RB Salzburg 4 4 0 0 17:4 13 12
    2 Rapid Wien 4 3 1 0 10:3 7 10
    3 SKN St. Pölten 4 2 1 1 10:4 6 7
    4 Austria Wien 4 2 1 1 6:4 2 7
    5 LASK 4 2 1 1 5:5 0 7
    6 Sturm Graz 4 1 3 0 6:2 4 6


    7 WSG Tirol 4 1 1 2 5:6 -1 4
    8 FC Admira Wacker 4 1 1 2 6:12 -6 4
    9 SV Ried 4 1 0 3 6:10 -4 3
    9 Wolfsberger AC 4 1 0 3 6:10 -4 3
    11 TSV Hartberg 4 0 2 2 3:11 -8 2
    12 SCR Altach 4 0 1 3 2:11 -9 1

  • Der jährliche Abstiegskampf soll bei der Admira fortan Geschichte sein. Als Sportdirektor verpflichtete man Franz Wohlfahrt, als neuer Sturmpartner von Jimmy Hoffer (33) wurde der bald 38jährige Stefan Maierhofer verpflichtet.

    ...

    Ist jetzt schon ein paar Wochen her, aber Felix Magath (als Verantwortlicher bei Flyeralarm für Admira sowie für die Kickers aus Würzburg) scheint bei "Flyeralarm Admira Wacker" seinem Unsympathen-Image treu zu bleiben. Einen Spieler mit 3 Nebensätzen am Ende einer Presseerklärung zu der Verpflichtung eines anderen Spielers freizustellen - ohne mit dem betroffenen Spieler davor oder danach überhaupt zu reden, ist irgendwie typisch Magath. Man lese sich die Kommentare unter dem Artikel durch, um einen Eindruck zu bekommen, was man auch in Österreich von Herrn Magath hält.

    Der betroffene Ex-Unioner Christoph Schösswendter spielt mittlerweile übrigens bei Austria Wien.

    Schösswendter: "Es war sehr belastend"