[Reformen] Sammelthread Ligareformen (inkl. DFB-Taskforce)

  • Ihr solltet auch nicht den Fakt verdrängen, dass der Zuschauerschnitt in der geteilten 3. Liga in jeder Saison deutlich unter dem Schnitt in der bundesweiten 3. Liga lag.

    Und warum willst du dann immer noch eine Liga, in der die schwächere Hälfte der zweigleisigen 3. Liga spielt?

    Will halt ungerne die 3. Liga beschädigen sondern die 4. Ebene aufwerten. Dort wäre die Zweigleisigkeit für die Profivereine der RL auch eine Aufwertung.


    Ist halt auch nur meine Präferenz. Für mich scheint die Ligastruktur vernünftig, wenn sich die Pyramidenspitze direkt unterhalb der Profiligen befindet. Vielleicht ist die Zweigleisigkeit auf 4. Ebene ein guter Kompromiss...


    Guten Rutsch!

  • Will halt ungerne die 3. Liga beschädigen sondern die 4. Ebene aufwerten.

    einen wichtigen Grundganken dabei finde ich, dass nicht die obere Ebene entwertet wird zu ohnehin fraglichen Gunsten der unteren Ebene. die richtige Vorgehensweise ist hier, erstmal eine Wertbestimmung der 3.Liga aus ihrer eigenen Logik heraus zu machen. da ist die Kommission aber denke ich schon gut unterwegs, wenn man die klaren Aussagen von Eilers sich zu Herzen nimmt :ja1:

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Will halt ungerne die 3. Liga beschädigen sondern die 4. Ebene aufwerten.

    einen wichtigen Grundganken dabei finde ich, dass nicht die obere Ebene entwertet wird zu ohnehin fraglichen Gunsten der unteren Ebene. die richtige Vorgehensweise ist hier, erstmal eine Wertbestimmung der 3.Liga aus ihrer eigenen Logik heraus zu machen. da ist die Kommission aber denke ich schon gut unterwegs, wenn man die klaren Aussagen von Eilers sich zu Herzen nimmt :ja1:

    Auf die Satzbaukonstruktion trinke ich einen. Prost! :zunge2::bekloppt::zwinker:

    "Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz.." (Albert Einstein)

  • Es wäre vermutlich einfacher, wenn nur die 1. Bundesliga von der DFL vermarktet würde. Dann könnte man darunter eine wunderbare Ligenpyramide aufbauen (1.BL.-1-2-6-x)

    "Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz.." (Albert Einstein)

  • Freistaaten Modell ist Flächen mäßig nicht zu halten, also bleibt nur die zweigleisige 3. Liga.

    die Zweigleisigkeit ist wirtschaftlich nicht darstellbar. es bleiben unter der eingleisigen 3. Bundesliga freilich noch bessere Lösungen als das 'Freistaatenmodell', präziser gesagt, sind sogar alle Lösungen besser als dieser Irrsinn mit Umwälzungen in den unteren Ligen und Zerstörungen von traditionellen Strukturen in Verbänden und Ligen und der maßlosen Flächen Ungerechtigkeit.

    es geht einfach auf den Punkt gebracht dann um die Entscheidung der Sportpolitik: soll die vierte Ebene als reine Profi-Ebene oder als Hybrid-Ebene aufgestellt werden ?

    für eine reine Profi-Ebene sind maximal 3 ungestaffelte Ligen anzusetzen; für eine Hybrid-Ebene mindestens 5 Ligen, ggf gestaffelt, um alle faktoren gut zu berücksichtigen

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

    2 Mal editiert, zuletzt von Wacker_Wiggerl ()

  • Es wäre vermutlich einfacher, wenn nur die 1. Bundesliga von der DFL vermarktet würde. Dann könnte man darunter eine wunderbare Ligenpyramide aufbauen (1.BL.-1-2-6-x)

    vermutlich schon, aber gegen Größen wie HSV, 96, Nürnberg, Fortuna, demnächst Schalke :kicher:wird sich so eine harte Exklusion nicht durchsetzen lassen

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Ich habe doch deutlich dargelegt, warum die Verbände aus dem Süden so einem Modell nie zustimmen werden, somit ist das ganze auch vom Tisch, da er zusammen mit dem Südwesten eine Sperrminorität hat.

    die Minorität sperrt, aber wie denkt und positioniert sich die Majorität ?


    der neutrale außenstehende Beobachter fragt sich freilich auch, warum der Südwesten sich gegen seine eigene Besserstellung stellen soll ?

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Freistaaten Modell ist Flächen mäßig nicht zu halten, also bleibt nur die zweigleisige 3. Liga.

    die Zweigleisigkeit ist wirtschaftlich nicht darstellbar. es bleiben unter der eingleisigen 3. Bundesliga freilich noch bessere Lösungen als das 'Freistaatenmodell', präziser gesagt, sind sogar alle Lösungen besser als dieser Irrsinn mit Umwälzungen in den unteren Ligen und Zerstörungen von traditionellen Strukturen in Verbänden und Ligen und der maßlosen Flächen Ungerechtigkeit.

    es geht einfach auf den Punkt gebracht dann um die Entscheidung der Sportpolitik: soll die vierte Ebene als reine Profi-Ebene oder als Hybrid-Ebene aufgestellt werden ?

    für eine reine Profi-Ebene sind maximal 3 ungestaffelte Ligen anzusetzen; für eine Hybrid-Ebene mindestens 5 Ligen, ggf gestaffelt, um alle faktoren gut zu berücksichtigen

    Dann ist die viergleisige Regionalliga eben ein Zwischending zwischen Profiliga und Hybridliga. :lachen:

    #Gegen Aufstockung der 3. Liga auf 22

    #Gegen 5 Absteiger

  • die Zweigleisigkeit ist wirtschaftlich nicht darstellbar. es bleiben unter der eingleisigen 3. Bundesliga freilich noch bessere Lösungen als das 'Freistaatenmodell', präziser gesagt, sind sogar alle Lösungen besser als dieser Irrsinn mit Umwälzungen in den unteren Ligen und Zerstörungen von traditionellen Strukturen in Verbänden und Ligen und der maßlosen Flächen Ungerechtigkeit.

    es geht einfach auf den Punkt gebracht dann um die Entscheidung der Sportpolitik: soll die vierte Ebene als reine Profi-Ebene oder als Hybrid-Ebene aufgestellt werden ?

    für eine reine Profi-Ebene sind maximal 3 ungestaffelte Ligen anzusetzen; für eine Hybrid-Ebene mindestens 5 Ligen, ggf gestaffelt, um alle faktoren gut zu berücksichtigen

    Dann ist die viergleisige Regionalliga eben ein Zwischending zwischen Profiliga und Hybridliga. :lachen:

    Dann doch eher dreigleisig, wo nötig gestaffelt.

  • Es steht Nord und Nordost frei gemeinsam in einem gestaffelten Modell zu spielen. Müsste man halt irgendwie mit Bayern zusammen eine Regelung finden, wie der zweite Aufsteiger ermittelt wird. Man wird ja Bayern nicht den festen Aufstiegsplatz schenken. Vielleicht alle 3 Jahre Direktaufstieg für Bayern, ansonsten Duell zwischen Zweiten Nord/Nordost und Meister Bayern. Analog wäre natürlich auch eine gemeinsame Aufstiegsrunde Nordost/Bayern möglich.


    Oder alle 3 Regionalligen reduzieren auf 17 Mannschaften. Wenn Nordost den festen Aufstiegsplatz hat, spielen die Meister Nord und Bayern wie gewohnt den Aufsteiger aus. In den anderen Jahren spielen die Regionalliga Nordost und eine der beiden anderen (die, die in dem Jahr keinen festen Aufstiegsplatz hat) erstmal nur eine einfache Runde. Im Frühling wird dann in einer gemeinsamen Aufstiegsrunde der Aufsteiger ermittelt und die verbleibenden Mannschaften ermitteln in jeder Regionalliga für sich die Absteiger.

    #Gegen Aufstockung der 3. Liga auf 22

    #Gegen 5 Absteiger

  • Alles indiskutabel, 4 wird es nur geben wenn die Flächen ungefähr gleich sind. Hat man ja wohl klar in Peißen entschieden. Und die Aufstiegsregelung für die nächsten 3 Jahre steht und ist sicher auch fair.

  • Regionalliga Südwest ein Aufsteiger, Regionalliga Bayern ein Aufsteiger findest du fair?

    Wenn du mich meinst? Ja. Jeder Meister muss aufsteigen. Ganz einfach, da muss ich hier keine 5000 Beiträge zu schreiben.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Dazu gibt es halt auch andere Meinungen. Ich finde es nicht fair, wenn Baden-Württemberg sich den Aufstiegsplatz mit Hessen und dem FRVS teilen muss, während Bayern einen eigenen bekommt.

    #Gegen Aufstockung der 3. Liga auf 22

    #Gegen 5 Absteiger

  • die Zweigleisigkeit ist wirtschaftlich nicht darstellbar. es bleiben unter der eingleisigen 3. Bundesliga freilich noch bessere Lösungen als das 'Freistaatenmodell', präziser gesagt, sind sogar alle Lösungen besser als dieser Irrsinn mit Umwälzungen in den unteren Ligen und Zerstörungen von traditionellen Strukturen in Verbänden und Ligen und der maßlosen Flächen Ungerechtigkeit.

    es geht einfach auf den Punkt gebracht dann um die Entscheidung der Sportpolitik: soll die vierte Ebene als reine Profi-Ebene oder als Hybrid-Ebene aufgestellt werden ?

    für eine reine Profi-Ebene sind maximal 3 ungestaffelte Ligen anzusetzen; für eine Hybrid-Ebene mindestens 5 Ligen, ggf gestaffelt, um alle faktoren gut zu berücksichtigen

    Dann ist die viergleisige Regionalliga eben ein Zwischending zwischen Profiliga und Hybridliga. :lachen:

    also absehbar ein identitätsloser Rohrkrepierer

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Es steht Nord und Nordost frei gemeinsam in einem gestaffelten Modell zu spielen. Müsste man halt irgendwie mit Bayern zusammen eine Regelung finden, wie der zweite Aufsteiger ermittelt wird. Man wird ja Bayern nicht den festen Aufstiegsplatz schenken. Vielleicht alle 3 Jahre Direktaufstieg für Bayern, ansonsten Duell zwischen Zweiten Nord/Nordost und Meister Bayern. Analog wäre natürlich auch eine gemeinsame Aufstiegsrunde Nordost/Bayern möglich.


    Oder alle 3 Regionalligen reduzieren auf 17 Mannschaften. Wenn Nordost den festen Aufstiegsplatz hat, spielen die Meister Nord und Bayern wie gewohnt den Aufsteiger aus. In den anderen Jahren spielen die Regionalliga Nordost und eine der beiden anderen (die, die in dem Jahr keinen festen Aufstiegsplatz hat) erstmal nur eine einfache Runde. Im Frühling wird dann in einer gemeinsamen Aufstiegsrunde der Aufsteiger ermittelt und die verbleibenden Mannschaften ermitteln in jeder Regionalliga für sich die Absteiger.

    ... wie man sieht, ist die Einteilung in die 2 "Bereiche" nicht wirklich gelungen (genauso wie die Bildung der GbR). Daher plädiere ich auch für eine Rückkehr zur Dreiteilung, bei der die 3 Bereiche identisch mit den Gebieten der RV (paarweise oder nicht) waren. Über passende Modi wird man sich zu zweit sicher leichter einig.