[Reformen] Sammelthread Ligareformen (inkl. DFB-Taskforce)

  • Allerdings gibt es durchaus Zweitligisten mit weniger Strahlkraft als 1860 und Du willst wohl nicht ernsthaft behaupten, dass z.B. Bremen II oder Kiel II für Meppen attraktivere Gegner als 1860 wären? Auch Flensburg ist das nicht.

    Das lässt nach, dafür sind sie schon zulange nicht mehr in den Oberen Ligen vertreten. Jede Generation hat halt ihre eigenen Idole. Vom Karlsruher FV spricht auch kaum noch jemand.

  • Wenn man eine 2gleisige 3.Liga hätte, gäbe es also lauter Derbys?

    Und dass ich das mit Oldenburg von Dir noch lesen darf, wer hätte das gedacht? Hast Du Dich in den letzten Jahren doch immer überaus kritisch geäußert, dass der Verein sportlich nichts gebacken bekommen würde. Manchmal ändern sich die Zeiten aber schnell, was man auch an Meppen sieht. Sportlich abgestiegen und jetzt ganz oben dabei.

    Dass Du Dir ausgerechnet 1860 ausgesucht hast für ein unwichtiges Spiel, spricht Bände. Für mich gilt 1860 in der 3.Liga als einer der Publikumsmagneten schlechthin. Kann natürlich sein, dass Dich solche Spiele nicht interessieren. Weshalb soll so ein Spiel unwichtig sein? Aktuell liegt 60 zwar nur im Mittelfeld, aber auch 7 Punkte kann man in der Rückrunde aufholen.

    Auf dritter ebene ist es halt nicht mehr so wichtig ob sie Deutschlandweit spielen oder nur halb Deutschland. Für Deutschlandweit haben wir ja noch die Großen, die auch guten Fußball Spielen der 1. und 2. Liga.

    Ist klar! Das Konstrukt, Hoffenheim, Augsburg, Mainz, Ingolstadt, Sandhausen oder Paderborn sind weit attraktiver wie Braunschweig, Lautern, Magdeburg, Mannheim, 1860, Saarbrücken, Offenbach, Essen, Münster, Chemie oder Lok. Der Maulwurf will einem wieder die Fan-Welt erklären.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Die Sportschau könnte da doch mal eine Umfrage machen.

    Es geht nicht um die Konsumenten sondern um eine aktive lebendige Fankuktur mit einer gewissen Auswärtsfahrer-Kultur.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Dann sollte man aber auch die attraktivsten der DFL mit den attraktivsten der 3. Liga vergleichen, die unattraktivsten der DFL mit den unattraktivsten der 3. Liga vergleichen und jeweils die Mitte miteinander vergleichen. Aber nicht die unattraktivsten der DFL mit den attraktivsten der 3. Liga.

  • So macht halt jeder für sich seine Regeln. Ich würde da niemals von Fans erster und Fans zweiter Klasse sprechen. Egal ich finde die Leute auch Cool, die die Zeit haben zu jedem Auswärts Spiel zufahren und sich dann auch noch schöne Sachen ausdenken um es hübsch zu machen.

  • Allerdings gibt es durchaus Zweitligisten mit weniger Strahlkraft als 1860 und Du willst wohl nicht ernsthaft behaupten, dass z.B. Bremen II oder Kiel II für Meppen attraktivere Gegner als 1860 wären? Auch Flensburg ist das nicht.

    Das lässt nach, dafür sind sie schon zulange nicht mehr in den Oberen Ligen vertreten. Jede Generation hat halt ihre eigenen Idole. Vom Karlsruher FV spricht auch kaum noch jemand.

    Wann und wie lange war der Karlsruher FV zuletzt höherklassig aktiv und wann und wie lange 60?

  • Dann sollte man aber auch die attraktivsten der DFL mit den attraktivsten der 3. Liga vergleichen, die unattraktivsten der DFL mit den unattraktivsten der 3. Liga vergleichen und jeweils die Mitte miteinander vergleichen. Aber nicht die unattraktivsten der DFL mit den attraktivsten der 3. Liga.

    Weshalb sollte man das? Es hat ja niemand behauptet, die 3.Liga wäre durchgängig attraktiver als die 2., nur ist es auch nicht so, dass der "schönere Fußball" auch durchgängig mehr Anhänger anzieht. Es gibt Vereine, die haben schon seit vielen Jahren nicht mal mehr 3.Liga gespielt, aber bringen mehr Zuschauer ins Stadion als manch Zweitligist.

  • So macht halt jeder für sich seine Regeln. Ich würde da niemals von Fans erster und Fans zweiter Klasse sprechen.

    Dafür machst Du das mit den Vereinen, indem Du unterhalb der 2.Bundesliga Prädikate wie "unwichtig" vergibst und der 3. eingleisigen Liga ihre Existenzberechtigung absprichst.

  • Die unwichtigen Spiele zwischen Meppen und 1860 in der eingleisigen 3. Liga in Vor-Coronazeiten.


    Saison 2019/20

    17.08.19 TSV 1860 - SV Meppen 0:0 - Zuschauer: 14.500 (ausverkauft)

    15.02.20 SV Meppen - TSV 1860 1:1 - Zuschauer: 8.200


    Saison 2018/19
    07.10.18 SV Meppen - TSV 1860 1:0 - Zuschauer: 9.200

    23.03.19 TSV 1860 - SV Meppen 1:0 - Zuschauer: 15.000 (ausverkauft)



    Wenn Meppen weiterhin die wichtigen Derbies gegen Oldenburg hätte spielen wollen, wären sie in der Regionalliga geblieben. Wollte Meppen aber nicht.

  • Es hat ja niemand behauptet, die 3.Liga wäre durchgängig attraktiver als die 2., nur ist es auch nicht so, dass der "schönere Fußball" auch durchgängig mehr Anhänger anzieht.

    Hat auch niemand behauptet.

    Welchen Sinn soll es aber Deiner Meinung machen, die attraktivsten der 2.Liga mit denen der 3.Liga, die mittleren ... zu vergleichen? Naturgemäß würde man natürlich annehmen, je höher je attraktiver, aber so einfach funktioniert es aus bekannten Gründen schon lange nicht mehr.

  • Der Sinn ist ganz einfach, damit es ein fairer Vergleich. Welche Sinn sollte es deiner Meinung nach machen auf der einen Seite die Rosinen zu picken und auf der anderen Seite genau das Gegenteil zu machen.

  • Es ging gar nicht um einen absoluten Attraktivitätsvergleich zwischen beiden Ligen, sondern darum, dass auch die eingleisige 3.Liga eine Existenzberechtigung hat, weil es hier etliche bundesweit attraktive Vereine gibt, die diesbezüglich manchen höherklassigen Verein ausstechen.

  • die dreigleisige Regionalliga Nordost/Nordwest/Südwest mit Höhergewichtung der letzteren unter Verantwortung der Rv bzw in GbR zusammengeschlossenen Rv

    1. Das Modell liegt vor? Auch außerhalb dieses Forums?
    2. Bezieht sich Höhergewichtung jetzt doch auf die Aufstiegsplätze? Das Modell sieht doch so aus, dass alle 3 Ligen 18 Mannschaften haben mit 1+2+2 Aufstiegsplätzen. Das war doch deiner Ansicht nach keine Höhergewichtung.

    Höhergewichtung kann durch Staffelung und Austragung im alternativen Modus erfolgen


    Das werden die beiden hier sicher jetzt bis zum letzten Planen

    ich nicht. ich bin ja nicht für die Vollprofessionalisierung


    Es ging eher darum, ob die 3. Liga eingleisig oder zweigleisig sein sollte.

    :gaehn: die Frage ist doch jetzt entschieden


    Maulwurf

    anstatt da jetzt weiter ewiggestrigt rumzuquengeln, sollte dein NFV diese Lage akzeptieren, nach vorne schauen und den Direktaufstieg des Nordmeisters angehen :idee2:

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

    3 Mal editiert, zuletzt von Wacker_Wiggerl ()

  • Beitrag von Wacker_Wiggerl ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: doppelt ().
    1. Das Modell liegt vor? Auch außerhalb dieses Forums?
    2. Bezieht sich Höhergewichtung jetzt doch auf die Aufstiegsplätze? Das Modell sieht doch so aus, dass alle 3 Ligen 18 Mannschaften haben mit 1+2+2 Aufstiegsplätzen. Das war doch deiner Ansicht nach keine Höhergewichtung.

    Höhergewichtung kann durch Staffelung und Austragung im alternativen Modus erfolgen

    Das ist in dem Modell aber nicht vorgehen.

    Maulwurf

    anstatt da jetzt weiter ewiggestrigt rumzuquengeln, sollte dein NFV diese Lage akzeptieren, nach vorne schauen und den Direktaufstieg des Nordmeisters angehen :idee2:

    Deshalb ist er ja für eine zweigleisige 3. Liga. Der Norden kann eben mit 18% Fläche, 17% Mannschaften, 16% Einwohnern und 15% der ambitionierten Teams erst bei 6 Aufstiegsplätzen einen festen Aufstiegsplatz beanspruchen.

  • Das ist in dem Modell aber nicht vorgehen.

    Deshalb ist er ja für eine zweigleisige 3. Liga. Der Norden kann eben mit 18% Fläche, 17% Mannschaften, 16% Einwohnern und 15% der ambitionierten Teams erst bei 6 Aufstiegsplätzen einen festen Aufstiegsplatz beanspruchen.

    Wie kommst du jetzt wieder auf 15 Prozent ambitionierte?