OL Nordost-Nord 2023/24

  • Weiß jemand warum rund um das Wochenende vom 08. - bis 10.09. in der Nord nicht gespielt wird?


    Ist da Landespokal?


    Eine Woche vorher spielt Dymamo Schwerin auswärts, hatte dann auf ein Heimspiel gehofft, wenn ich schon mal quasi in der Nähe bin. :gute_laune:


    Doch fussball.de zeigt den nächsten Spieltag erst für den 15.-17.09. an, mit nem Heimspiel gegen RSV Eintracht. :pfff:

  • mir ist schon oft aufgefallen, das in der OL Nordost meist kein Spieltag ist, wenn auch die Bundesliga pausiert. An dem WE dürften wieder Länderspiele stattfinden, denke auch, das dann auch der Landespokal ausgetragen wird

  • Danke, Männer!


    Dann sollte Dynamo Schwerin zum Auswärtspokalspiel gerne nach Boizenburg, Ludwigslust oder was anderem Westmecklenburgischen gelost werden. :ja1:

  • Zuschauerschnitt nach 3 Spieltagen


    Tebe Gesamt 934 (2 von 2 Spielen) Schnitt 467

    SV Lichtenberg 928 (2/2) 464

    Anker Wismar 886 (2/2) 443

    Neustrelitz 320 (1/1) 320

    Hertha 03 313 (1/1) 313

    Fürstenwalde 438 (2/2) 219

    Optik 202 (1/1) 202

    Sparta 401 (2/2) 200

    CFC Hertha 354 (2/2) 177

    RSV Eintracht 346 (2/2) 173

    Staaken 123 (1/1) 123

    Tasmania 102 (1/1) 102

    Rostocker FC 197 (2/2) 99

    Mahlsdorf 74 (1/1) 74

    Makkabi 71 (1/1) 71

    Dynamo Schwerin 0 (0/0) 0

    Ist das noch Fußball?

  • Durch den Konkurs vom CFC Hertha 06 könnte es sein, dass es nur einen sportlichen Direktabsteiger und einen Releganten gibt. Voraussetzung: Halle bleibt in Liga 3.

    Von daher ist selbst der letzte Fürstenwalde noch gut im Rennen.

    Zudem wäre Lichtenberg 47 dann Tabellenführer.

  • derzeitige Tabelle nach der Auflösung von CFC


    ...................................P.........T....

    1. Lichtenberg.........41.....50:11

    2. Zehlendorf..........39.....48:16

    3. Sparta Licht.........30.....42:26

    4. TeBe Berlin..........28.....29:18

    5. Tasmania.............26.....29:25

    6. Neustrelitz...........24.....30:22

    7. Makkabi...............23.....27:19

    8. Mahlsdorf............23.....28:27

    9. Staaken................22.....24:32

    10. Anker Wismar...22.....21:29

    11. RSV Eintracht.....16.....24:41

    12. Rathenow..........13......22:37

    13. Rostocker FC.....13......18:44

    14. Dynamo Schw...10......19:35

    15. Fürstenwald........8.......16:45

  • Durch den Konkurs vom CFC Hertha 06 könnte es sein, dass es nur einen sportlichen Direktabsteiger und einen Releganten gibt. Voraussetzung: Halle bleibt in Liga 3.

    auch bei 2 Absteigern kommt sicher keiner aus B, gut für die Berlin-Liga

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Die NOFV-Oberliga pausiert jetzt 3 Wochen, der nächste reguläre Spieltag findet am WE nach Ostern statt. Die Situation in der Nordstaffel ist etwas "übersichtlicher" als im Süden:

    Durch das Ausscheiden von CFC Hertha 06 ist ein Abstiegsplatz bereits vergeben - es bleibt allerdings die Tabelle durch die unterschiedliche Anzahl von Spielen etwas verzerrt. Offen ist aber nur noch ein Nachholer (Rathenow-Schwerin am 23.3.).

    Der 2. "feste" Abstiegsplatz dürfte mit großer Wahrscheinlichkeit an Union Fürstenwalde (8 Punkte) gehen.

    Auch der Kampf um, bzw. gegen den 14.Platz (Abstieg oder Relegation in Abhängigkeit vom Verbleib des Halleschen FC in 3.Liga) hat klare Vorzeichen:

    Die Teams ab Platz 12 aufwärts haben schon ein gutes Polster - bleiben Dynamo Schwerin (16 Punkte/19 Spiele) und Rostocker FC 14 Punkte/20 Spiele). Beide treffen am nächsten Spieltag aufeinander.

    Das Rennen um den Aufstieg hatte sich bereits im Herbst auf den Zweikampf Hertha Zehlendorf/Lichtenberg 47 reduziert. Letztere sind weiterhin Tabellenführer (49 Punkte/20 Spiele), haben aber nach zwei 1:1 gegen Teams aus der unteren Hälfte inzwischen die schlechteren Karten gegenüber Zehlendorf (48 Punkte/19 Spiele). Die direkten Duelle sind bereits ausgetragen. Mein Wunschaufsteiger ist hier eindeutig Lichtenberg 47: Die haben im Gegensatz zu Zehlendorf gute Zuschauerzahlen und ein kultiges Stadion.

    "Wer nicht alles gibt, gibt nichts!" (Alfred Kunze)

  • Da es ja wie immer unterschiedliche Quellen gibt... Wieviele Vereine steigen aus dieser langweiligen "Oberliga Berlin Nord" denn fix ab, nachdem CFC Hertha ja endlich weg ist? Ich denke noch mindestens der 15. oder?

  • Da es ja wie immer unterschiedliche Quellen gibt... Wieviele Vereine steigen aus dieser langweiligen "Oberliga Berlin Nord" denn fix ab, nachdem CFC Hertha ja endlich weg ist? Ich denke noch mindestens der 15. oder?

    Außer dem CFC Hertha nur noch Fürstenwalde und der Rostocker FC 95.

  • Wenn Halle die Klasse hält spielen die 14. noch einen freien Platz aus.

    Nein. Wenn Du mit "Halle" den HFC (3. Liga) meinst, wirkt sich das nur auf den Abstieg in der Regionalliga aus. Kann lustig werden. Auf jeden Fall steigt der Tabellenletzte ab., derzeit der BAK. Verkackt Hansa Rostock aber die 2. Liga, muss deren Zweite aus der Regionalliga zwangsabsteigen und der letzte BAK hält die Klasse. Ist aber irgendwie der falsche thread und hat nichts mit der Oberliga Nordost-Nord zu tun.

  • Wenn Halle die Klasse hält spielen die 14. noch einen freien Platz aus.

    Nein. Wenn Du mit "Halle" den HFC (3. Liga) meinst, wirkt sich das nur auf den Abstieg in der Regionalliga aus. ...

    Doch. Wenn es nur einen Absteiger aus der Nordost-Regionalliga gibt ( im Gegenzug gibt es ja 2 Aufsteiger aus den OL Nordost in die RLNO), müssen nur 5 Absteiger aus den beiden OL Platz für die 6 Aufsteiger/Meister aus den Landes/Verbandsligen machen - ergo Relegation der beiden Staffel 14.

    Im Übrigen kommt diesbezüglich ein weiterer "Unsicherheitsfaktor" hinzu: Trotz Meldung für die Oberliga ist man beim 1.FC Neubrandenburg wankelmütig geworden, was die Wahrnehmung des Aufstiegsrechts zur OL betrifft. Es könnte durchaus sein, dass der Landesverband Meck.-Pom. diesmal keine Aufsteiger zur OL meldet. Auch in diesem Fall würde sich die Zahl der Absteiger aus der OL verringern.

    "Wer nicht alles gibt, gibt nichts!" (Alfred Kunze)

  • Nein. Wenn Du mit "Halle" den HFC (3. Liga) meinst, wirkt sich das nur auf den Abstieg in der Regionalliga aus. ...

    Doch. Wenn es nur einen Absteiger aus der Nordost-Regionalliga gibt ( im Gegenzug gibt es ja 2 Aufsteiger aus den OL Nordost in die RLNO), müssen nur 5 Absteiger aus den beiden OL Platz für die 6 Aufsteiger/Meister aus den Landes/Verbandsligen machen - ergo Relegation der beiden Staffel 14.

    Im Übrigen kommt diesbezüglich ein weiterer "Unsicherheitsfaktor" hinzu: Trotz Meldung für die Oberliga ist man beim 1.FC Neubrandenburg wankelmütig geworden, was die Wahrnehmung des Aufstiegsrechts zur OL betrifft. Es könnte durchaus sein, dass der Landesverband Meck.-Pom. diesmal keine Aufsteiger zur OL meldet. Auch in diesem Fall würde sich die Zahl der Absteiger aus der OL verringern.

    Ja, da hast Du erstmal vollkommen recht. Sieht dann mal gut aus für Rudolstadt ;)

  • Öhem...Wie war das jetzt noch? Der Rostocker FC bleibt nun doch in der Oberliga-Nord, und Union Fürstenwalde steigt ab?


    Bevor ich mich hier bei der Saisonumstellung mit den Vereinsforen verzettel. :pardon:


    Aus Mecklenburg-Vorpommern steigt keiner auf, aus Berlin der BFC Preußen und aus Brandenburg Grün-Weiß Ahrensfelde wenn ich alles richtig ab...