[3. Liga] 38. Spieltag

  • Aus! Würzburg aufgestiegen!

    "Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz.." (Albert Einstein)

  • Sooo..Der Essener Schreihals wünscht den Würzburger Kickers alles, alles Gute und herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg in die 2. Bundesliga! Auch dem FC Ingolstadt herzlichste Glückwünsche zum Erreichen der Relegation!



    Samstag, 04.07.2020, 14.00 Uhr


    1. FC Kaiserslautern - Bayern München II 1:0 (0:0)

    1:0 Kühlwetter (47.)


    1. FC Magdeburg - Preußen Münster 2:2 (0:0)

    1:0 Beck (57.)

    1:1 Litka (75.)

    2:1 Kwadwo (78.)

    2:2 Litka (79.)


    Carl Zeiss Jena - SG Sonnenhof-Großaspach 1:0 (0:0)

    1:0 Hammann (90.+1)


    Chemnitzer FC - Hansa Rostock 4:2 (0:0)

    1:0 Hosiner (50./FE)

    1:1 Scherff (53.)

    2:1 Bozic (79.)

    3:1 Hosiner (86.)

    4:1 Hosiner (89.)

    4:2 Engelhardt (90.)


    KFC Uerdingen - Viktoria Köln 1:1 (1:0)

    1:0 Lukimya (11.)

    1:1 Bunjaku (56.)


    MSV Duisburg - SpVgg. Unterhaching 4:0 (1:0)

    1:0 Engin (45.+1)

    2:0 Engin (54.)

    3:0 Sliskovic (68.)

    4:0 Stoppelkamp (72.)


    SV Meppen - Eintracht Braunschweig 4:3 (3:1)

    1:0 Düker (10.)

    2:0 El-Helwe (15.)

    2:1 Bürger (18.)

    3:1 Düker (30.)

    3:2 Pourie (67./FE)

    4:2 Amin (73./FE)

    4:3 Pourie (76.)


    Bes. Vork.: Pourie (81./Braunschweig) verschießt Elfmeter


    TSV 1860 München - FC Ingolstadt 0:2 (0:0)

    0:1 Beister (50.)

    0:2 Eckert (82.)


    :rot: Paul (81./München)


    Waldhof Mannheim - FSV Zwickau 0:0


    Würzburger Kickers - Hallescher FC 2:2 (1:1)

    0:1 Sohm (37.)

    1:1 Pfeiffer (42.)

    1:2 Guttau (54.)

    2:2 Schuppan (90.+3/HE)



    1. Bayern München II 38 19 8 11 76:60 65
    2. Würzburger Kickers 38 19 7 12 71:60 64
    3. Eintracht Braunschweig 38 18 10 10 64:53 64

    4. FC Ingolstadt 38 17 12 9 61:40 63
    5. MSV Duisburg 38 17 11 10 68:48 62
    6. Hansa Rostock 38 17 8 13 54:43 59
    7. SV Meppen 38 16 10 12 69:57 58
    8. 1860 München 38 16 10 12 63:54 58
    9. Waldhof Mannheim 38 13 17 8 52:47 56
    10. 1.FC Kaiserslautern 38 14 13 11 59:54 55
    11. SpVgg Unterhaching 38 12 15 11 50:53 51
    12. Viktoria Köln 38 14 9 15 65:71 51
    13. KFC Uerdingen 38 12 12 14 40:54 48
    14. 1.FC Magdeburg 38 10 17 11 49:42 47
    15. Hallescher FC 38 12 10 16 64:66 46
    16. FSV Zwickau 38 11 11 16 56:61 44
    17. Chemnitzer FC 38 11 11 16 54:60 44
    18. Preußen Münster 38 9 13 16 49:62 40
    19. Sonnenhof Großaspach 38 8 8 22 33:67 32
    20. FC Carl Zeiss Jena 38 5 8 25 40:85 23

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Bei einem derartigen Gewusel im Strafraum möchte ich so etwas in so einer Partie nicht entscheiden müssen.

    "Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz.." (Albert Einstein)

  • Würzburg durch unberechtigten Elfer aufgestiegen, passt zu diesem Drecksverein.

    Mir sind die Kickers bedeutend lieber als der Automobilverein. :zwinker:


    Also Glückwünsche an die Würzburger Kickers und an Eintracht Braunschweig. :positiv2:


    Dem MSV fehlten leider 2 Punkte,um selber den Aufstieg heute feiern zu können.

    Ob Rostock oder Halle,da haben wir entscheidende Punkte liegengelassen.:sad:


    Brutal auch der Abstieg für Chemnitz.

    Die holen beachtliche 44 Punkte-und dann fehlt ein mickriges Törchen...

    ich kannte wen
    der litt akut
    an Fußballwahn
    und Fußballwut
    (Joachim Ringelnatz)

  • Alter, wir spielen nächste Saison gegen Verl und Türkgücü, ich kotze im Strahl. <X

    Wir auch. Aber mir macht das nichts aus. So ist Fußball.

    "Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz.." (Albert Einstein)

  • In Würzburg sind Interviews gerade nicht einfach zu führen... :kicher::saufen1:

    "Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz.." (Albert Einstein)

  • Diese Saison musste mit dieser Dramatik und diesem Wahnsinn in der Nachspielzeit enden.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Eine gute Sache erkenne ich darin, dass Ingolstadt die Relegation erreicht hat: Die Sympathien sind jetzt ganz klar verteilt. Bei Duisburg, 1860 oder Rostock wäre es mir egal gewesen, ob Nürnberg oder einer der drei Genannten. Nun bin ich aber ganz klar pro Nürnberg!


    Chemnitz ergeht es ähnlich wie den Cottbusern im letzten Jahr. Nur wegen der schlechteren Tordifferenz bei einer beachtlichen Punktezahl abgestiegen. Schade!

  • Das erste Gegentor war in der Entstehung (Foul am Torwart?, Abseits?) schon etwas bitter.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)