Bemerkenswerte und herausragende Zuschauerzahlen in Kreis- und Verbands-Pokalspielen

  • 4796 Zuschauer beim Westfalenpokalspiel Victoria Clarholz gegen Arminia Bielefeld

    Ernstgemeinte Frage: Sind solche Zahlen nicht logisch wenn Arminia im Westfalenpokal auswärts spielt, weil schon recht viele Bielefelder fahren?

    Das ist wohl eher eine rhetorische Frage.

    Signaturen sind überbewertet!

  • Achtelfinale Württembergischer Verbandspokal.


    Spfr. Schwendi (8. Liga) gg. SSV Ulm 1846 Fußball (3. Liga) 2.900 Zuschauer

    TSG Backnang Fußball (5. Liga) gg. SV Stuttgarter Kickers (4. Liga) 2.750 Zuschauer

    Spfr. Dorfmerkingen (6. Liga) gg. VfR Aalen (4. Liga) 2.229 Zuschauer

    FC Mengen (7. Liga) gg. SSV Reutlingen 05 Fußball (5. Liga) 1.200 Zuschauer

    „Meine Herren! Wie ich soeben höre, hat der Zug zwölf Minuten Verspätung!
    Zwölf kostbare Minuten! Ich bin sehr gespannt, was Sie nun mit diesem Geschenk anfangen!“

  • Starke Zahlen! Haben Schwendi, Backnang und Dorfmerkingen auf ihren eigenen Sportplätzen gespielt?

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Starke Zahlen! Haben Schwendi, Backnang und Dorfmerkingen auf ihren eigenen Sportplätzen gespielt?

    Ja, alle drei, wobei es mich für Schwendi besonders gefreut hat, dass sie das organisatorisch durchziehen konnten (in der Vergangenheit haben hin und wieder mal unterklassige Vereine auf die Begegnung gegen Ulm verzichtet)


    Hier die Bildergalerie aus Oberschwaben


    Galerie Sportfreunde Schwendi - SSV Ulm 1846 Fußball vom 01.11.2023 - FuPa
    19 Fotos vom Fotograf Lucca Fundel Datum 01.11.2023 - Sportfreunde Schwendi - SSV Ulm 1846 Fußball
    www.fupa.net

    „Meine Herren! Wie ich soeben höre, hat der Zug zwölf Minuten Verspätung!
    Zwölf kostbare Minuten! Ich bin sehr gespannt, was Sie nun mit diesem Geschenk anfangen!“

  • Hessenpokal, Achtelfinale:


    FC Gießen (Hessenliga) - KSV Hessen Kassel (RL Südwest) - Zuschauer: 1012

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Hessenpokal, Achtelfinale:


    SV Steinbach (Hessenliga) - Kickers Offenbach (RL Südwest) - Zuschauer: 1150

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Hessenpokal, Viertelfinale:


    KSV Hessen Kassel (RL Südwest) - TSV Steinbach (RL Südwest) - Zuschauer: 1621

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Stadtpokal-Halbfinale : Am Gründonnerstag gewinnt der aktuelle Tabellenzweite der Stadtoberliga (8.Liga) SpVgg. Dresden-Löbtau mit 2:0 das Derby gegen Spitzenreiter Post Dresden , vor 793 Zuschauern!

    "Wer nicht alles gibt, gibt nichts!" (Alfred Kunze)

  • Hessenpokal, Viertelfinale:


    FSV Wolfhagen (Verbandsliga Nord) - Kickers Offenbach (Regionalliga Südwest) - Zuschauer: 1300

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Hessenpokal, Halbfinale:


    Türk Gücü Friedberg (Hessenliga) - KSV Hessen Kassel (RL Südwest) - Zuschauer: 1200

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Hessenpokal, Halbfinale:


    SG Barockstadt Fulda-Lehnerz (RL Südwest) - Kickers Offenbach (RL Südwest) - Zuschauer: 4279

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Halbfinale Württembergischer Verbandspokal


    TSV Buch 1889 (7. Liga) gg. VfR Aalen (4. Liga) 1.812 Zahlende

    „Meine Herren! Wie ich soeben höre, hat der Zug zwölf Minuten Verspätung!
    Zwölf kostbare Minuten! Ich bin sehr gespannt, was Sie nun mit diesem Geschenk anfangen!“

  • 1800 sind richtig stabil für einen Siebtligisten. :positiv1: Gibt es schon Zahlen wieviele davon etwa aus Aalen waren?

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • 1800 sind richtig stabil für einen Siebtligisten. :positiv1: Gibt es schon Zahlen wieviele davon etwa aus Aalen waren?

    Da liegen mir aktuell leider keine Angaben vor

    „Meine Herren! Wie ich soeben höre, hat der Zug zwölf Minuten Verspätung!
    Zwölf kostbare Minuten! Ich bin sehr gespannt, was Sie nun mit diesem Geschenk anfangen!“