Neues vom MSV

  • Preetz will MSV auch auf möglichen Abstieg vorbereiten

    Die 3. Liga sei nicht sein bestes Gebiet, doch mit weiteren Weichenstellungen im Winter habe Preetz einen starken Unterbau zur Bewältigung der Aufgabe bekommen. Der neue Geschäftsführer forciert keinen Alleingang: "Für mich ist das keine Frage der Hierarchie, sondern des Miteinanders. Ich will es im Team lösen." Dazu wurde ein Vertrag vereinbart, der dem Vernehmen nach über das Saisonende hinaus geht. Ob die Liga-Zugehörigkeit entscheidend wird, ließ Preetz offen. "Beide Seiten haben ihre Hausaufgaben gemacht, und wir haben uns in den Gesprächen auf das Thema vorbereitet."

    Die Regionalliga soll jedoch grundsätzlich nicht über den Köpfen der Meidericher schweben – auch, wenn der Rückstand auf das rettende Ufer bei einer Niederlage gegen Halle schon bis zu acht Punkte entfernt sein könnte. "Vor professionellem Hintergrund müssen wir Szenarien vorbereiten, aber das machen wir hinter verschlossenen Türen. Nach Innen und Außen werden wir nur das Thema Klassenerhalt nennen, aber werden in anderen Szenarien mitdenken und sie vorbereiten müssen", so Preetz.


    ...weiterlesen https://www.liga3-online.de/ge…chen-abstieg-vorbereiten/