[2. Bundesliga] Relegation 2020

  • Am kommenden Sonntag findet der letzte Spieltag der 2. Bundesliga in der Saison 19/20 statt. Welche Mannschaft in die Relegation muss steht noch nicht fest, die Termine für selbige aber schon.


    Das Hinspiel der Relegation zwischen der 2. und 3. Liga findet am Dienstag, den 7. Juli, um 18.15 Uhr statt. Das Rückspiel der Relegation ist vier Tage später am Samstag, den 11. Juli, geplant. Das ZDF wird beide Spiele live und in voller Länge übertragen.


    spox.com

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Die Nürnberger haben sich in den letzten Wochen fleissig beworben und den besagten Schleudersitz in der 2. Bundesliga tatsächlich am letzten Spieltag übernommen. Jetzt bin ich mal gespannt, ob sie die etwas größere Regenerationszeit nutzen können oder sich weiter blamieren. :facepalm:


    Am Samstag dachte ich noch: Wow, in quasi einer Woche soll Relegation gespielt werden, aber in der 3. Liga stehen noch 3 Spieltage an!

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Umgekehrt. Die Drittligisten kommen aus dem Wettkampfrhythmus. Der Glubb muss zittern und bangen. Seine Interimstrainer haben zwar gewisse Erfahrung und Erfolge, aber nicht im Abstiegskampf oder Krisenmanagement.

    Man wird sehen. Die bisherigen Relegationsspiele waren immer auf Augenhöhe.

  • Ich kann da für keinen der beiden Vereine Sympathie aufbringen. Nürnberg ist mir unsympathisch geworden, weil man Coach Jens Keller vor den Relegationsspielen entlassen hat. So was ist für mich ein absolutes No-Go. Und Ingolstadt mag ich irgendwie auch nicht. Von daher ist es mir egal wie das ausgeht.

    "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
    - Du erntest, was du säst. -"


    Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II

  • in dieses Duell geh ich vollkommen emotionslos rein. Vom "Namen" her würde man Nürnberg bevorzugen, aber die haben so kacke gespielt dieses Jahr..

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Das A 9-Derby. Eigentlich sollte ich da für Ingolstadt sein, weil das bei mir um die Ecke liegt, aber wenigstens hat Nürnberg ein richtiges Stadion und keine seelenlose Baukasten-"Arena" auf der grünen Wiese. Andererseits würde ich mir Nürnberg als Gegner in der 3. Liga wünschen. :denken:

    "Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz.." (Albert Einstein)

  • Ich befürchte, wenn Ingolstadt aufsteigt, steigen die genauso wie Paderboring in den Aufzug zurück in die 1.Liga.... Bei meinem Besuch dort im Frühjahr 2019, ausgerechnet gegen Sandhaufen, fand ich das Stadion so richtig 0815. Außerhalb, steril und das typische (Erfolgs)Publikum. Da hat das ESV bzw. MTV Stadion deutlich mehr Flair.... Aber so ist der moderne Fussball. Absolut geil war der Vorsänger, der mittels Mikrophonanlage alles gegeben hat. Aber so richtig alles! Totenstille im Block, er als Einziger am toben und rufen "...und der ganze Block dreht frei...":lol::lol: Der dreht sicherlich auch jetzt wieder frei.... :lol: Bin aber für Nürnberg in der Relegation!

  • Ganz klar pro Nürnberg - wie kann man in diesem Duell auch nur ansatzweise für Ingolstadt sein? :nein2:


    (die Fürther nehme ich jetzt mal raus) :lachen:

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Die Aktion der Glubberer, den Keller noch rauszuwerfen, fand ich zwar auch völlig daneben, aber für diesen FC Ingolstadt kann ich nun wirklich nicht sein. Wenn ich diesen Oral schon sehe, muss ich <X, und mit unsympathisch ist der noch nett umschrieben. Und wie der Alt-Internationale Henke, da heute im Grünwalder mit Werbeschildern um sich warf, weil ihm eine Entscheidung des Schiris nicht passte, einfach nur peinlich.


    Ingolstadt ist in Liga 3 ganz gut aufgehoben, und sollte die Liga, wenn überhaupt, nur nach unten verlassen.

  • 1. FC Ingolstadt? :kicher:

    "Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz.." (Albert Einstein)