[WM 2022] Qualifikation Südamerika

  • Mehr als 15 mit dem Coronavirus infizierte Spieler von Flamengo Rio nach einem Copa-Libertadores-Gastspiel in Ecuador, mehr als ein Dutzend bei den Boca Juniors in Argentinien. Ähnliches wird für den Beginn der Fußball-WM-Qualifikation in Südamerika befürchtet, die am Donnerstag mit der Partie Argentinien gegen Ecuador in Buenos Aires beginnt.


    Der Weltverband FIFA hatte zuletzt die WM-Qualifikation in anderen Regionen auf 2021 verlegt. Doch der südamerikanische Verband (CONMEBOL) bestätigte mit FIFA-Billigung Spiele am 8., 9. und 13. Oktober – und löste eine Abstelldiskussion, Kaderstreichungen und Last-Minute-Nominierungen aus...


    https://www.derstandard.at/story/2000120555189/wm-quali-in-suedamerika-messi-und-neymar-im-corona-chaos

  • Uruguay hat in der Südamerika-Quali seinen 2. Sieg gefeiert. In Barranquilla siegte der zweimalige Weltmeister gegen Gastgeber Kolumbien 3:0 und schob sich dadurch in die Spitzengruppe vor. Die Stürmerstars Edinson Cavani (5.) und Luis Suarez (54.) sowie Darwin Nunez (73.) trafen für die Gäste.


    Eine schlimme Verletzung hat sich der Leverkusener Ezequiel Palacios beim 1:1 von Argentinien gegen Paraguay zugezogen. Palacios droht nach einer Verletzung an der Wirbelsäule eine monatelange Pause.


    Bolivien - Ecuador 2:3 (1:0)

    Argentinien - Paraguay 1:1 (1:1)

    Kolumbien - Uruguay 0:3 (0:1)

    Chile - Peru 2:0 (2:0)

    Brasilien - Venezuela 1:0 (0:0)


    1. Brasilien ............... 3 10:2 9

    2. Argentinien .......... 3 4:2 7

    3. Ecuador ................. 3 7:5 6

    3. Uruguay ................. 3 7:5 6

    5. Paraguay ............... 3 4:3 5

    6. Chile .................... 3 5:4 4

    7. Kolumbien ........... 3 5:5 4

    8. Peru ..................... 3 4:8 1

    9. Venezuela ............. 3 0:5 0

    10. Bolivien ............... 3 3:10 0

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Venezuela - Argentinien 1:3 (0:1)

    Chile - Brasilien 0:1 (0:0)

    Bolivien - Kolumbien 1:1 (0:0)

    Ecuador - Paraguay 2:0 (0:0)

    Peru - Uruguay 1:1 (1:1)


    1. Brasilien 7 +15 21

    2. Argentinien 7 +6 15

    3. Ecuador 7 +6 12

    4. Uruguay 7 0 9


    5. Kolumbien 7 -2 9


    6. Paraguay 7 -3 7

    7. Chile 7 -1 6

    8. Bolivien 7 -5 6

    9. Peru 7 -8 5

    10. Venezuela 7 -8 4

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Brasiliens Gesundheitsbehörde "Anvisa" hat dafür gesorgt, dass das WM-Qualifikationsspiel der Selecao gegen Argentinien abgebrochen wurde. Nun kommen immer mehr Details zu dieser skurrilen Maßnahme ans Licht. Marcos Acuna und Nicolas Otamendi sind mit einem Offiziellen in Handgreiflichkeiten verstrickt, Brasilien trainiert auf ein Trainingstor, Lionel Messi läuft mit einem Fotografenleibchen herum und albert schließlich Arm in Arm mit seinem ehemaligen Mitspieler, dem Brasilianer Dani Alves, herum. Szenen, die man am Sonntagabend in Sao Paulo zu Gesicht bekam. Doch wie konnte es so weit kommen?


    mehr...

    Mein Feenname ist Trinkerbell

  • ....Doch wie konnte es so weit kommen?

    So wie sich die Presseberichte verdichten wohl deshalb, weil die Argentinier cheaten wollten. Während die Brasilianer auf ihre "Engländer" verzichtet haben, wollte die Argentinier wohl mit dem Kopf durch die Wand, so nach dem Motto, dass Gesetze für Fußballmillionäre nicht gelten und haben auf den Einreiseformularen nicht angegeben, kurz vorher England gewesen zu sein, was nach brasilianischem Recht eben eine Quarantäne bedeutet. Wie man der englischen Sportpresse entnehmen kann, war für den Rückflug wohl das gleiche geplant. Die englische Quarantäne dadurch zu umgehen, indem man über Kroatien zurück fliegt und vermutlich ebenfalls die Einreiseunterlagen frisiert. Alles andere als eine 3:0 Wertung für Brasilien wäre imho ein Skandal.

  • Während Argentinien zu besch...versucht, haben die anderen gespielt:


    So 05.09.2021

    Ecuador - Chile 0:0
    Uruguay - Bolivien 4:2 (2:0)
    Paraguay - Kolumbien 1:1 (1:0)
    Peru - Venezuela 1:0 (1:0)



    1 Brasilien 7 7 0 0 17:2 15 21
    2 Argentinien 7 4 3 0 12:6 6 15
    3 Ecuador 8 4 1 3 16:10 6 13
    4 Uruguay 8 3 3 2 12:10 2 12


    5 Kolumbien 8 2 4 2 13:15 -2 10


    6 Paraguay 8 1 5 2 7:10 -3 8
    7 Peru 8 2 2 4 8:15 -7 8
    8 Chile 8 1 4 3 8:9 -1 7
    9 Bolivien 8 1 3 4 12:19 -7 6
    10 Venezuela 8 1 1 6 4:13 -9 4

  • Uruguay gewinnt mit einem Tor in der Nachspielzeit. Messi mit drei Toren.


    Paraguay - Venezuela 2:1 (1:0)

    Uruguay - Ecuador 1:0 (0:0)

    Kolumbien - Chile 3:1 (2:0)

    Argentinien - Bolivien 3:0 (1:0)

    Brasilien - Peru 2:0 (2:0)


    1. Brasilien 8 +17 24

    2. Argentinien 8 +9 18

    3. Uruguay 9 +3 15

    4. Ecuador 9 +5 13


    5. Kolumbien 9 0 13


    6. Paraguay 9 -2 11

    7. Peru 9 -9 8

    8. Chile 9 -3 7

    9. Bolivien 9 -10 6

    10. Venezuela 9 -10 4

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • 11.Spieltag

    Do 07.10.2021

    Uruguay - Kolumbien 0:0
    Paraguay - Argentinien 0:0
    Venezuela - Brasilien 1:3 (1:0)
    Ecuador - Bolivien 3:0 (3:0)
    Peru - Chile 2:0 (1:0)


    1 Brasilien 9 9 0 0 22:3 19 27
    2 Argentinien 9 5 4 0 15:6 9 19
    3 Ecuador 10 5 1 4 19:11 8 16
    4 Uruguay 10 4 4 2 13:10 3 16


    5 Kolumbien 10 3 5 2 16:16 0 14


    6 Paraguay 10 2 6 2 9:11 -2 12
    7 Peru 10 3 2 5 10:17 -7 11
    8 Chile 10 1 4 5 9:14 -5 7
    9 Bolivien 10 1 3 6 12:25 -13 6
    10 Venezuela 10 1 1 8 6:18 -12 4

  • Venezuela führte bis zur 71.Min. Das 2:1 für Brasilien in der 85.Min per Elfmeter. Ecuador führte nach 19.Min schon mit 3:0.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Venezuela mit dem ersten Sieg.


    Bolivien - Peru 1:0 (0:0)

    Venezuela - Ecuador 2:1 (1:1)

    Kolumbien - Brasilien 0:0

    Argentinien - Uruguay 3:0 (2:0)

    Chile - Paraguay 2:0 (0:0)


    1. Brasilien 10 +19 28

    2. Argentinien 10 +12 22

    3. Ecuador 11 +7 16

    4. Uruguay 11 0 16


    5. Kolumbien 11 0 15


    6. Paraguay 11 -4 12

    7. Peru 11 -8 11

    8. Chile 11 -3 10

    9. Bolivien 11 -12 9

    10. Venezuela 11 -11 7

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Brasilien und Argentinien weiter souverän. Dahinter bleibt es spannend. Bolivien meldet sich mit einem Sieg zurück.


    Bolivien - Paraguay 4:0 (1:0)

    Kolumbien - Ecuador 0:0

    Argentinien - Peru 1:0 (1:0)

    Chile - Venezuela 3:0 (2:0)

    Brasilien - Uruguay 4:1 (2:0)


    1. Brasilien 11 +22 31

    2. Argentinien 11 +13 25

    3. Ecuador 12 +7 17

    4. Kolumbien 12 0 16


    5. Uruguay 12 -3 16


    6. Chile 12 0 13

    7. Bolivien 12 -8 12

    8. Paraguay 12 -8 12

    9. Peru 12 -9 11

    10. Venezuela 12 -14 7

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)