[OL BaWü] 9. Spieltag

  • Und weiter Vollgas - der nächste Spieltag unter der Woche.


    Mittwoch, 30.09.2020, 19.00 Uhr:

    SV Linx - FV Lörrach-Brombach (17.00 Uhr) 3-3

    Neckarsulmer Sport-Union - Freiburger FC 2-1

    FC Astoria Walldorf II - SV Oberachern 1-2

    FSV 08 Bissingen - Spfr Dorfmerkingen 1-0

    FC 08 Villingen - FV Ravensburg abgesagt

    1. CfR Pforzheim - 1. FC Rielasingen-Arlen 0-2

    SSV Reutlingen 05 - SV Sandhausen II 3-2

    FC Nöttingen - TSV Ilshofen 3-0

    1. FC Bruchsal - SGV Freiberg 0-2

    1. Göppinger SV - SV Stuttgarter Kickers 2-0


    Spielfrei: TSG Backnang



    Die Partien in Reutlingen, Nöttingen, Bruchsal und Göppingen gibt es live auf sporttotal.tv . :smile:

    _________________________________________________________


    28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.


    IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D

    11 Mal editiert, zuletzt von Rollbraten ()

  • Tabellchen gefällig?



    1. SGV Freiberg 8 7 1 0 25 : 2 23 22


    2. SV Stuttgarter Kickers 8 5 3 0 23 : 9 14 18


    3. FSV 08 Bissingen 8 6 0 2 18 : 11 7 18
    4. FC Nöttingen 7 5 1 1 18 : 10 8 16
    5. FC 08 Villingen 8 4 3 1 8 : 5 3 15
    6. 1. Göppinger SV 8 4 2 2 13 : 9 4 14
    7. Sportfreunde Dorfmerkingen 7 3 3 1 10 : 4 6 12
    8. FV Ravensburg 7 2 5 0 11 : 5 6 11
    9. 1. CfR Pforzheim 7 3 2 2 14 : 9 5 11
    10. Neckarsulmer Sport-Union 8 3 2 3 9 : 9 0 11
    11. 1. FC Bruchsal (Auf) 7 2 3 2 13 : 11 2 9
    12. 1. FC Rielasingen-Arlen 6 2 2 2 9 : 10 -1 8
    13. TSV Ilshofen 8 2 2 4 12 : 14 -2 8
    14. TSG Backnang (Auf) 8 1 5 2 10 : 12 -2 8


    15. SV Linx 7 2 1 4 9 : 20 -11 7
    16. FC-Astoria Walldorf II (Auf) 8 2 0 6 12 : 21 -9 6
    17. SSV Reutlingen 7 1 2 4 8 : 18 -10 5
    18. Freiburger FC 8 1 2 5 6 : 19 -13 5
    19. FV Lörrach-Brombach (Auf) 8 1 1 6 7 : 17 -10 4
    20. SV Sandhausen II 8 1 1 6 9 : 20 -11 4
    21. SV Oberachern 5 0 1 4 3 : 12 -9 1



    Wenn ich mir die Abstiegsplätze so anschaue, wird mir in Sachen Reutlingen schlecht. Platt gesagt muss da zwingen am Mittwoch ein Heimsieg gegen den Vorletzten her. Hätte, wenn, aber und wer weiß schon wer bei Sandhausen II unter der Woche so alles aufläuft?


    Ansonsten dürfen Villingen, Göppingen und Pforzheim gerne ihre Heimbilanz aufbessern. Da muss ich aber gegen alle drei tippen, sonst wird das wieder nix. :pardon:

  • Wenn ich mir die Abstiegsplätze so anschaue, wird mir in Sachen Reutlingen schlecht. Platt gesagt muss da zwingen am Mittwoch ein Heimsieg gegen den Vorletzten her. Hätte, wenn, aber und wer weiß schon wer bei Sandhausen II unter der Woche so alles aufläuft?


    Auf jeden Fall stehen wir vor den Wochen der Wahrheit, in denen die Weichen dahingehend gestellt werden, ob man sich noch Hoffnung machen darf oder mit den Verbandsliga-Planungen beginnen kann.


    Die nächsten sieben Spiele:

    Sandhausen II (H) 20.

    Ilshofen (A) 13.

    Freiberg (H) 1.

    Lörrach-Brombach (A) 19.

    Kickers (H) 2.

    Freiburg (A) 18.

    Oberachern (H) 21.


    Da geht es fünfmal gegen andere Kellerkinder. Die Spiele gegen Freiberg und die Kickers würde ich tatsächlich abschenken und (so weit das bei unserem Kader überhaupt möglich ist) die zweite Reihe bringen bzw. mit U19-Spielern auffüllen. Das mag unpopulär sein, aber erstens ist es beim aktuellen Zustand der Mannschaft ohnehin vollkommen illusorisch, in diesen beiden Begegnungen was Zähbares zu holen und zweitens kann sich dann kein wichtiger Spieler verletzen oder einen dummen Platzverweis abholen. Unter den derzeitigen Umständen fände ich es definitiv wichtiger, dass wir gegen die Abstiegskonkurrenz die bestmögliche Mannschaft zur Verfügung haben.

  • Die Spiele gegen Freiberg und die Kickers würde ich tatsächlich abschenken und (so weit das bei unserem Kader überhaupt möglich ist) die zweite Reihe bringen bzw. mit U19-Spielern auffüllen.

    Bei Freiberg gebe ich dir Recht, allerdings würde ich auf keinen Fall ein Spiel gegen die Kickers abschenken. Sowas darf egal bei welcher Konstellation unter gar keinen Umständen passieren. Wer weiß, vielleicht erwischen die Spieler ja den Tag ihres Lebens.

  • Die Spiele gegen Freiberg und die Kickers würde ich tatsächlich abschenken und (so weit das bei unserem Kader überhaupt möglich ist) die zweite Reihe bringen bzw. mit U19-Spielern auffüllen.

    Bei Freiberg gebe ich dir Recht, allerdings würde ich auf keinen Fall ein Spiel gegen die Kickers abschenken. Sowas darf egal bei welcher Konstellation unter gar keinen Umständen passieren. Wer weiß, vielleicht erwischen die Spieler ja den Tag ihres Lebens.


    Zugegeben: Es widerstrebt mir zutiefst. :naja:

    "Abschenken" ist evtl. auch etwas zu krass ausgedrückt, will ja nicht absichtlich verlieren, aber diverse Schlüsselspieler (Eiberger z.B.) würd ich da vermutlich echt draußen lassen. Gerade gegen die Kickers waren es immer hitzige und harte Spiele. Nicht auszudenken, wenn sich da ein wichtiger Mann schwer verletzt oder im Eifer des Gefechts eine dumme Rote wegen Tätlichkeit o.Ä. einfängt.

    Letztlich aber wahrscheinlich eh nicht umsetzbar, da Schütt vom Umfeld vermutlich gekreuzigt wird, wenn er gegen die Kickers die zweite Garde aufbietet. :lachen:

  • Uff. Das war mal wieder ein Zittersieg. Eigentlich hat der SSV ein ganz gutes Spiel gemacht, wäre da nicht das altbekannte Problem. Man selbst braucht 20 Riesenchancen um überhaupt mal ein Tor zu erzielen, während der Gegner gefühlt den Ball nur irgendwie in Richtung Tor schlagen muss, um zu treffen. Bzw. ist es ja noch schlimmer: Der Gegner muss einfach nur warten, bis irgendein Reutlinger über den Ball stolpert oder wieder einen dieser Katastrophalen Fehlpässe zum TW spielt. Die gibt es in jedem Spiel. Unfassbar. Mit solchen Nachlässigkeiten bringt man sich um den verdienten Erfolg. Zum Glück hat es heute mal wieder geklappt.

  • Die Kickers etablieren sich so langsam im Oberhaus BaWü's. Ich habe die zweite Halbzeit gegen Göppingen geschaut und hatte zu jedem Zeitpunkt das Gefühl, dass sie sich in unserer kuscheligen Oberliga richtig wohl fühlen. Jedenfalls eine ziemlich klare Angelegenheit für Göppingen.

  • Die Kickers etablieren sich so langsam im Oberhaus BaWü's. Ich habe die zweite Halbzeit gegen Göppingen geschaut und hatte zu jedem Zeitpunkt das Gefühl, dass sie sich in unserer kuscheligen Oberliga richtig wohl fühlen. Jedenfalls eine ziemlich klare Angelegenheit für Göppingen.

    Das gefällt mir wirklich sehr sehr gut :)

  • Die Kickers etablieren sich so langsam im Oberhaus BaWü's. Ich habe die zweite Halbzeit gegen Göppingen geschaut und hatte zu jedem Zeitpunkt das Gefühl, dass sie sich in unserer kuscheligen Oberliga richtig wohl fühlen. Jedenfalls eine ziemlich klare Angelegenheit für Göppingen.

    Das gefällt mir wirklich sehr sehr gut :)

    Da hat Göppingen mal gegen den richtigen Gegner gepunktet.

    Dafür :rauf:

  • 1.FC Bruchsal vs. SGV Freiberg 0:2
    Sportzentrum 11 (Kapazität 2.000)

    Anwesende Zuschauer: 223 laut Fussball.de

    Am Mittwoch fand das Spiel zwischen dem 1.FC Bruchsal und dem Tabellenführer SGV Freiberg in der Oberliga Baden-Württemberg statt. Neugierig wegen der Stärke der Freiberger fuhr ich gespannt nach Bruchsal. Dort angekommen, wurde ich zumindest in Halbzeit 1 von den Freibergern "nicht enttäuscht". Was der Tabellenführer in der ersten Halbzeit ablieferte, war für Oberligaverhältnisse schon sehr sehr stark. Enorm diszipliniert, hoch konzentriert, mit starkem Kombinationsfußball und technisch sehr versiert. Auch für die sonst ziemlich starke Oberliga Baden-Württemberg sehe ich da wenig Mannschaften, die mithalten können. Folgerichtig stand es auch zur Pause 2:0 durch zwei Tore vom 2.Liga-Neuzugang Marco Grüttner. Noch zwei Sätze zu ihm: So jemanden in einer Oberliga-Mannschaft zu haben, ist natürlich ein riesen Vorteil bzw. grenzt fast schon an Wettbewerbsverzerrung. Er macht die Tore, leitet Angriffe ein und bereitet Torchancen vor, spielt generell sehr mannschaftsdienlich.
    Auf der anderen Seite muss man aber auch sagen, dass Bruchsal fast schon ängstlich agierte. Man spürte, dass sie vor Freiberg und deren Ergebnisse großen Respekt hatten. Erst in der zweiten Halbzeit, nachdem Freiberg zwei Gänge zurückschaltete, um Kräfte zu sparen, bekamen die Bruchsaler ihre Torchancen. Allerdings muss man Bruchsal zu Gute halten, dass sie leidenschaftlich kämpften, in der einen oder anderen Situation vom Schiedsrichter etwas benachteiligt wurden und das 2:0 den Freibergern durch einen dummen individuellen Fehler auf dem Silbertablett servierten. Ich hätte mir an der einen oder anderen Stelle noch mehr Stimmung von außen gewünscht, da hätten die Bruchsaler Zuschauer ruhig die Mannschaft noch mehr motivieren können. Generell fand ich die Zuschauerzahl etwas enttäuschend, wenn man bedenkt, dass Ende August gegen Göppingen über 300 Leute kamen. Auch vom Freiberger Anhang war ich enttäuscht. Neben der Gästebank standen etwa 25 Zuschauer, von denen auch einige Freiberger Fanutensilien trugen, aber ob das alles Fans der SGV waren?
    Mein Fazit lautet daher: Freiberg kann sich diese Saison nur selbst schlagen, aber eine Bereicherung für die Regionalliga kann ich aufgrund des Umfelds derzeit (noch) nicht erkennen.


  • Mein Fazit lautet daher: Freiberg kann sich diese Saison nur selbst schlagen, aber eine Bereicherung für die Regionalliga kann ich aufgrund des Umfelds derzeit (noch) nicht erkennen.


    Das "Umfeld" besteht eben im wesentlichen aus einer Person. Ansonsten findet das dort doch alles im Grunde unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Deshalb wäre es für die Oberliga auch eine feine Sache, wenn Freiberg hochgeht und dafür evtl. die Kickers dabeibleiben. Müsste jedenfalls nicht lange überlegen, ob ich nächste Runde lieber zweimal gegen die Kickers oder gegen Freiberg spiele (sofern wir selbst drinbleiben sollten natürlich).