[EM 2020] Gruppe F - Deutschland, Frankreich, Portugal, Ungarn

  • Ich denke, dass die Franzosen nur das investiert haben, was sie mussten. In ihrem Umschaltspiel sind sie einfach extrem gut. Beide Abseitstore waren knapp, die wären auch auf gleicher Höhe nachher reingegangen. Wir hatten mit Gnabry eine einzige Chance aus einer Flanke heraus, ansonsten nichts wirklich gefährliches.


    Ich finde weiter, dass die Mannschaft gehemmt wirkte, mit der Angst, jederzeit in einen Konter zu laufen. Ein Goretzka hat gestern auf jeden Fall gefehlt.


    Die Franzosen sind derzeit, so sehe ich es zumindest, eine Nummer zu groß für uns.


    Ich habe die Hoffnung, dass mit Flick ein anderer Spirit und eine andere Spielidee und auch wieder mehr Lockerheit und Mut einkehren. Dass Spieler wie z.B.Gnabry, Sané (sofern er auch von Beginn ran darf) Ihre wirklichen Fähigkeiten zeigen und abrufen.


    Wir haben gute und entwicklungsfähige Spieler, die noch nicht ihren Zenit erreicht haben. Im Sturm hapert es indes gewaltig. Da, wo wir neben der Torhüterposition nie Probleme hatten.


    Ich bin auf das Spiel gegen Portugal gespannt. Dennoch sehe ich uns derzeit nicht in der Welt- und auch nicht in der europäischen Spitze. Da sind uns andere Nationen voraus. Ob neben den Franzosen, England, Belgien, auch Italien - ich sehe diese Nationen weiter und besser.


    Wir haben Qualität, können es aber nicht richtig auf den Platz bringen. Ich gehe davon aus, dass es mit Flick und somit auch neuen Ideen und vielleicht auch Spielern besser wird, so dass wir bei der EM 2024 und der WM 2026 voll auf dem Punkt sind.

    30.09.2010 - wie ein zweiter Geburtstag!

  • Aber ein Mann wie Gosens macht schon Mut das wir gegen Portugal bestehen können.

    Seine Mentalität ist überragend, auf dieser Position derzeit das beste was wir im Kader haben. Den Unterscheid wird er aber nicht bringen, gestern bei zu vielen Szenen nach innen abgebrochen, statt den Versuch zu starten auf die Grundlinie zu kommen. Mit seinem unnötigen Einsteigen gegen Pavard auch die Drangphase zu Beginn der zweiten Halbzeit genommen, nach dieser Unterbrechung waren die Franzosen sofort wieder in ihrer Ordnung.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Irgendwie habe ich seit längerem das Gefühl, das unsere N11 bei Länderspielen nur noch mit angezogener Handbremse spielt. Egal, ob es um die Wurst oder um die goldene Ananas geht.

  • Heute dann das erste "Endspiel", ich tippe ein 3:1 für Portugal. Es geht nur noch darum mit einem Pflichtsieg gegen Ungarn Rang 3 zu sichern und zu beten. Mal sehen ob ich mir das Gerumpel von uns überhaupt anschaue. Da ist mir nach Dienstag die Lust ziemlich vergangen.

  • Heute dann das erste "Endspiel", ich tippe ein 3:1 für Portugal. Es geht nur noch darum mit einem Pflichtsieg gegen Ungarn Rang 3 zu sichern und zu beten. Mal sehen ob ich mir das Gerumpel von uns überhaupt anschaue. Da ist mir nach Dienstag die Lust ziemlich vergangen.

    Junge Junge Junge, deine Beiträge in der letzten Zeit können aber kaum noch negativer werden, oder? :lachen:


    Ich glaube, dass Deutschland Portugal (knapp) schlagen wird, aber ich gehe sowieso eher fast neutral an die Sache heran, bin schon seit längerem kein glühender Anhänger der "Mannschaft" mehr.

  • Heute dann das erste "Endspiel", ich tippe ein 3:1 für Portugal. Es geht nur noch darum mit einem Pflichtsieg gegen Ungarn Rang 3 zu sichern und zu beten. Mal sehen ob ich mir das Gerumpel von uns überhaupt anschaue. Da ist mir nach Dienstag die Lust ziemlich vergangen.

    Junge Junge Junge, deine Beiträge in der letzten Zeit können aber kaum noch negativer werden, oder? :lachen:


    Ich glaube, dass Deutschland Portugal (knapp) schlagen wird, aber ich gehe sowieso eher fast neutral an die Sache heran, bin schon seit längerem kein glühender Anhänger der "Mannschaft" mehr.

    Das Negative liegt als Alemannia-Fan bei mir im Blut. :lachen:

  • Junge Junge Junge, deine Beiträge in der letzten Zeit können aber kaum noch negativer werden, oder? :lachen:


    Ich glaube, dass Deutschland Portugal (knapp) schlagen wird, aber ich gehe sowieso eher fast neutral an die Sache heran, bin schon seit längerem kein glühender Anhänger der "Mannschaft" mehr.

    Das Negative liegt als Alemannia-Fan bei mir im Blut. :lachen:

    Da kann ich mich als Eintracht Trier- Fan einreihen. :lachen:

    Ich bin für heute Abend nicht sicher. Alles möglich.

    Insgesamt denke ich aber, dass erst mit Flick wieder ein Ruck durch die Nationalmannschaft geht.


    Für heute würde ich im Mittelfeld Spieler aufstellen, die gallig sind und das Spiel nicht langsam machen. Kimmich und Goretzka würde ich zentral spielen lassen, Kroos und Gündogan dafür erstmal auf die Bank.

    30.09.2010 - wie ein zweiter Geburtstag!

  • :ungarn: :bengalo: Gegen Frankreich wird wohl sehr schwer, aber gegen "Die Mannschaft" hoffe ich verschiedenen diversen Gründen auf eine kurzzeitige Wiederbelebung vom Ungarn-Mythos bis zum 04.07.1954.... :bengalo:

  • Ich finde es irgendwie albern, wie die ungarischen Fans das "Hu!" der Isländer nachmachen.

    ich finde es albern, wie der Kommentator immer davon ausgeht, dass Deutschland weiterkommt.

    Man sollte solange Optimist sein bis sie anfangen, von jeder Spezies je ein Männchen und ein Weibchen nach Cape Canevarel zu treiben.