Fusionspläne: SF Siegen und 1. FC Kaan-Marienborn?

  • Zitat von Fanszene

    „Selbstverständlich würden wir gerne noch einmal in der 3. Liga spielen und gemeinsam quer durch die Bundesrepublik reisen

    also schon auch ein Wunsch nach Eingleisigkeit

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Ja, leider. Und ich hab immer mehr das Gefühl, dass sich viele dem Thema auch mehr und mehr öffnen. Ich bin auf die Rahmenbedingungen gespannt, aber ich würde das nur unter ganz bestimmten Bedingungen (Vereinsnamen erhalten, Leimbachstadion natürlich als Spielort usw.) mitmachen.


    Der Autor des Artikels "geo" ist aber auch eher dafür bekannt, Freund der Fusionspläne zu sein, wie er auch in diesem Artikel (Bezahlschranke) klarmachte. Daraus nur ein Satz: "Mal ganz ehrlich: Wenn sich solche Gedanken in anstehenden Gesprächen konkretisieren, sollte eigentlich jeder Fußballfreund einer solchen Entwicklung positiv gegenüber stehen." Find ich ein bisschen einseitig betrachtet. Und die letzte positive Berichterstattung dieses Autors über die Sportfreunde stammt vermutlich aus Zweitligazeiten.

    Einmal editiert, zuletzt von Hilfemann ()

  • Sehe das ähnlich wie Hilfemann. Allerdings ist fast die gesamte Fanszene (und Umfeld) Mitglied im Verein. Da wird es hoffentlich schwer eine zweidrittel Mehrheit zu bekommen.

  • die Frage ist ja, warum hat er Kaan-Marienborn hochgekauft, anstatt bei den etablierten Sportfreunden einzusteigen ? wenn ihm, wie ich vermute, was eigenes wichtig war, wird er vielleicht nicht unbedingt "Sportfreunde Siegen" unverändert weiterlaufen lassen wollen

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • die Frage ist ja, warum hat er Kaan-Marienborn hochgekauft, anstatt bei den etablierten Sportfreunden einzusteigen ? wenn ihm, wie ich vermute, was eigenes wichtig war, wird er vielleicht nicht unbedingt "Sportfreunde Siegen" unverändert weiterlaufen lassen wollen

    Vielleicht macht ein namenloser Dorfclub für einen Mäzen eher die Beine breit?

    Signaturen sind überbewertet!

  • die Frage ist ja, warum hat er Kaan-Marienborn hochgekauft, anstatt bei den etablierten Sportfreunden einzusteigen ? wenn ihm, wie ich vermute, was eigenes wichtig war, wird er vielleicht nicht unbedingt "Sportfreunde Siegen" unverändert weiterlaufen lassen wollen

    Weil der und unser langjähriger Hauptgeldgeber (Manfred Utsch) jahrelang komplett zerstritten waren (Utsch ist mittlerweile gestorben).

  • die Frage ist ja, warum hat er Kaan-Marienborn hochgekauft, anstatt bei den etablierten Sportfreunden einzusteigen ? wenn ihm, wie ich vermute, was eigenes wichtig war, wird er vielleicht nicht unbedingt "Sportfreunde Siegen" unverändert weiterlaufen lassen wollen

    Weil der und unser langjähriger Hauptgeldgeber (Manfred Utsch) jahrelang komplett zerstritten waren (Utsch ist mittlerweile gestorben).

    2020 stand noch im Kicker das Utsch und Thoma die Fusion vorantreiben wollten? Ja schade das man sich da nicht für die gute Sache einigen kann.

    Fusion mit den Sportfreunden Siegen? Kaan-Marienborn verweist auf eigene Wurzeln
    Um im Siegerland schon bald wieder höherklassigeren Fußball als Oberliga anbieten zu können, stand zuletzt eine Fusion zwischen den Sportfreunden Siegen und…
    www.kicker.de

  • Siegen ist wie Fulda oder Gießen kein Standort für die Bundesliga. Klar, kann man als Fusionsverein mal in die dritte Liga rutschen für ein paar Jahre. Aber da wird es ja für viele Sponsoren schon dünn. Dafür muss man die Tradition der Sportfreunde nicht opfern.

  • Eine Fusion würde ich auf keinen Fall unterstützen. So wie vermutlich die wenigsten Sportfreunde Fans, was auch gut so ist! Egal wie der neue Verein heißen, wo er spielen würde... diese beiden völlig verschiedenen Vereine gehören nicht zusammen. Da ist mir jeder Erfolg egal. Tradition ist wichtiger!