• Stürmer Jhon Cordoba geht nach Krasnodar. Die Ablöse soll 20 Millionen Euro plus Boni betragen. (Quelle: Kicker)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • 20 Mille noch zu bekommen ist natürlich Jackpot :puhh:

    Hat gestern im ersten Spiel auch gleich ein Elfer Tor gemacht...

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Offensivspieler Stevan Jovetic kommt von AS Monaco. Vertrag bis 2023. In 61 Ligue-1-Spielen mit 18 Toren. In der Serie A kommt Jovetic auf 41 Tore in 147 Spielen. (Quelle: Kicker)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Offensivspieler Ishak Belfodil wechselt von Hoffenheim zu Hertha BSC. In 73 Bundesliga-Spielen mit 20 Toren. (Quelle: Kicker)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Gegen Wolfsburg war mit Matheus Cunha übrigens der technisch veranlagteste Hertha-Spieler (Vertrag bis 2025) nicht einmal mehr im Kader. Von Trainer Dardai nach dem Köln-Spiel, ob seines lustlosen Auftritts, medial als Spaziergänger getadelt, dürfte Matheus Cunha wohl demnächst für aufgerufene ~30 Mio Richtung Südeuropa wechseln...

    Wechselt lt. Kicker zu Atletico Madrid.

  • Offensivspieler Ishak Belfodil wechselt von Hoffenheim zu Hertha BSC. In 73 Bundesliga-Spielen mit 20 Toren. (Quelle: Kicker)

    Ein Paradis Vogel ohne Ende, bei Hertha wundert mich ja gar nichts mehr, aber was und wie hat er denn zuletzt gespielt oder getroffen?

    Der Cunha Deal ist top, man bekommt 32 Millionen und sichert sich eine Weiterverkaufsrate. Da merkt man das Bobic die Finger mit im Spiel hat.


    Jetzt bleibt noch eine Woche Zeit den Kader weiter zu verstärken, ansonsten wird das ne ganz schwere Saison für den "Big City Club." :rofl:

  • Krass das er einen so langen Vertrag bekommen hat. Soll dann wohl die Zukünftige Nummer 1 werden.

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Offensivspieler Jurgen Ekkelenkamp kommt von Ajax Amsterdam. Vertrag bis 2025. In der Eredivisie mit vier Toren in 25 Spielen. (Quelle: Kicker)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Einfach mal die komplette Offensive abgegeben. Córdoba, Cunha, Lukebakio.

    Kann mir nur vorstellen das da jetzt noch mindestens noch zwei „Kracher“ kurz vor Schluss kommen. Mit Belfodil, Selke und Jovetic gewinnst du ja auch keinen Blumentopf.

    EIN LEBEN LANG

  • Hertha-Investor Windhorst würde nachlegen


    Lars Windhorst, Investor von Fußball-Bundesligist Hertha BSC, würde im Bedarfsfall noch mehr als die bereits geflossen 374 Millionen Euro in den Klub investieren.

    „Mein Ziel ist, Hertha nach oben zu bringen. Wenn dafür weiter investiert werden muss, werde ich für die Mittel sorgen“, sagte Windhorst im Interview mit der Süddeutschen Zeitung.

    Der 44-Jährige werde „alles dafür tun“, damit die Ziele des Klubs erreicht werden: „Egal, was dazu nötig ist. Ich werde niemals aufgeben“, so Windhorst.


    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Bis zum nächsten Knall ist es eine Frage der Zeit. Ein Trainer der öffentlich mit seinem Rücktritt kokkettiert. Dazu eine Mannschaft ohne defensive Stabilität und ohne eine echte Achse auf dem Feld.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)