[2. Bundesliga] 1.Spieltag

  • Freitag, 23.Juli 20.30 Uhr

    Schalke 04 - Hamburger SV


    Samstag, 24.Juli 13.30 Uhr

    Darmstadt 98 - Jahn Regensburg

    Heidenheim - SC Paderborn

    Dynamo Dresden - FC Ingolstadt

    Hansa Rostock - Karlsruher SC


    20.30 Uhr

    Werder Bremen - Hannover 96


    Sonntag, 25.Juli 13.30 Uhr

    FC St.Pauli - Holstein Kiel

    1.FC Nürnberg - Erzgebirge Aue

    SV Sandhausen - F.Düsseldorf

  • Fr 23.07.2021

    FC Schalke 04 - Hamburger SV 1:3 (1:0)

    1:0 Simon Terodde (7.)

    1:1 Robert Glatzel (53.)

    1:2 Moritz Heyer (86.)

    1:3 Bakary Jatta (90.)


    Michael Langer (S04) hält FE von Robert Glatzel (28.)


    Zuschauer: 19.770 (Coronausverkauft)

  • Samstag, 24.07.2021, 13.30 Uhr


    1. FC Heidenheim - SC Paderborn 0:0


    Dynamo Dresden - FC Ingolstadt 3:0 (1:0)

    1:0 Daferner (41.)

    2:0 Daferner (56.)

    3:0 Mörschel (67.)


    Hansa Rostock - Karlsruher SC 1:3 (0:2)

    0:1 Kobald (42.)

    0:2 Hofmann (44.)

    1:2 Verhoek (52.)

    1:3 Jung (79.)


    Darmstadt 98 - Jahn Regensburg 0:2 (0:1)

    0:1 Singh (21.)

    0:2 Gimber (61.)


    ab 20.30 Uhr


    Werder Bremen - Hannover 96

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

    15 Mal editiert, zuletzt von RedOne1907 ()

  • Starker Auftakt von Dresden. Karlsruhe war in Rostock effektiver im letzten Drittel.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • lächerlich, dass das Tor von Hansa nicht gegeben wurde!

    Sry, aber das war für mich klares Abseits. Natürlich hab ich etwas die Fanbrille auf, aber der Spieler im Abseits steht direkt vor dem Torhüter und nimmt ihm jede Möglichkeit nach draußen zu kommen. Wenn der Spieler jetzt nen halben Meter weiter links oder rechts steht, dann hätte man vielleicht diskutieren können.

    Insgesamt bin ich natürlich zufrieden mit dem Spiel. Mit etwas Glück wirds 5 Minuten vor dem Ende noch die Tabellenführung. Hansa hat auch nicht schlecht gespielt und braucht sich in dieser Liga auch nicht verstecken.

  • Sry, aber das war für mich klares Abseits. Natürlich hab ich etwas die Fanbrille auf, aber der Spieler im Abseits steht direkt vor dem Torhüter und nimmt ihm jede Möglichkeit nach draußen zu kommen.

    Der Spieler steht aber erst im Moment des Kopfballs im Abseits (bei der Ecke natürlich nicht) und was will der Torwart da draußen? Er hatte freie Sicht auf den Ball und wurde auch nicht daran gehindert, auf der Linie den Kopfball zu parieren.

  • Sry, aber das war für mich klares Abseits. Natürlich hab ich etwas die Fanbrille auf, aber der Spieler im Abseits steht direkt vor dem Torhüter und nimmt ihm jede Möglichkeit nach draußen zu kommen.

    Der Spieler steht aber erst im Moment des Kopfballs im Abseits (bei der Ecke natürlich nicht) und was will der Torwart da draußen? Er hatte freie Sicht auf den Ball und wurde auch nicht daran gehindert, auf der Linie den Kopfball zu parieren.

    Das spielt für mich in dieser Situation gar keine Rolle, ob der Torhüter freie Sicht hatte, auch wenn ich das bezweifle. Der Spieler im Abseits stand einfach direkt vor dem Torhüter, keinen halben Meter versetzt links oder rechts. Dann könnte man wie gesagt darüber diskutieren. Aber so ist das auf jeden Fall eine Art Behinderung des Keepers, da er zum Beispiel gar nicht die Möglichkeit hatte nach vorn zu kommen.

  • Nochmal:

    1. Spielsituation - Eckball:
    Behinderung ja, Abseits nein

    2. Spielsituation - Kopfball ins Tor:

    Nach wie vielen Zehntelsekunden mag der Ball im Tor gewesen sein? Welche Abwehrmöglichkeit hat der Torwart? Mit Sicherheit nicht "nach vorn kommen", sondern auf der Linie nach dem Ball hechten.

    Wird er dabei behindert? Nein, also kein Abseits.

  • Überragend das Tor von Hannover - starker Pass von Muroya in die Schnittstelle und Heber von Ducksch.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Am Ende war der Punkt für Werder schmeichelhaft. 96 hatte die bessere Spielanlage und die besseren Chancen. 2 Aluminiumtreffer dabei gehabt.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)