Borussia Dortmund

  • Vielleicht sollten sie einfach mal einsehen, daß sie den Bauern - egal, was sie anstellen - auch die kommenden 10 Jahre nicht an die Karre pissen können/werden oder was auch immer. :pardon:

    Da gebe ich Dir vollkommen recht. Aber ich denke das Abschneiden in der Liga war auch nicht das Problem, denn da haben sie wenn auch mit oftmals viel Spielglück die mit dieser Truppe bestmögliche Platzierung erreicht (meiner Meinung nach waren Leipzig und Leverkusen in dieser Saison besser als der BVB).

    Der Grund für das nicht mehr 100%ige Vertrauen der Vereinsführung in den Trainer war das absolut desaströse Abschneiden in allen drei Pokalwettbewerben.

  • Der Grund für das nicht mehr 100%ige Vertrauen der Vereinsführung in den Trainer war das absolut desaströse Abschneiden in allen drei Pokalwettbewerben.

    Aber warum plane ich dann überhaupt noch die neue Saison für und mit eben jenem Trainer? Die Transfers und der Umbau des Kaders erfolgten ja ganz klar anhand der Präferenzen von Rose.


    Für mich ist das doch jetzt schon ein Himmelfahrtskommando für den etwaigen neuen:

    Der Kader steht weitestgehend - nach den Vorstellungen des Vorgängers. Und all zu viel wird die Kriegskasse nicht mehr hergeben.

    Deshalb kann das eigentlich nur eine Lösung a la Edin Terzic geben….

    EIN LEBEN LANG

  • Der Grund für das nicht mehr 100%ige Vertrauen der Vereinsführung in den Trainer war das absolut desaströse Abschneiden in allen drei Pokalwettbewerben.

    Aber warum plane ich dann überhaupt noch die neue Saison für und mit eben jenem Trainer? Die Transfers und der Umbau des Kaders erfolgten ja ganz klar anhand der Präferenzen von Rose.

    So wie ich es verstanden habe war ja von Vereinsseite niemals eine Entlassung Roses geplant. Erst auf der gestrigen Sitzung hat dann wohl mindestens einer von Watzke, Zorc, Kehl, Sammer den Trainer allzu sehr kritisiert, sodass dieser gesagt hat, ohne das notwendige Vertrauen macht eine weitere Zusammenarbeit wenig Sinn. So hat dann wohl ein Wort das andere ergeben und das Ergebnis war dann für beide Seiten wenig wünschenswert. Halt dumm gelaufen. Aber natürlich wäre es von Vereinsseite aus klüger gewesen, frühzeitig eine klare Entscheidung zu treffen und diese dann auch in den Beratungen mit Überzeugung zu vertreten.

  • Die Zweikampfstärke und Mentalität von Özcan im zentralen Mittelfeld könnte ein Baustein für Dortmund werden.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • "Ein Kumpel hat mir einen Screenshot geschickt und ich dachte, das wäre vom Postillon"


    "Dachte, das wäre vom Postillon": Julian Brandt wundert sich über Rose-Aus beim BVB
    Dass Borussia Dortmund und Trainer Marco Rose nicht mehr zusammenarbeiten, hat bei Spieler Julian Brandt für große Verwunderung gesorgt. Die Meldung über das…
    www.sportbuzzer.de

    „Meine Herren! Wie ich soeben höre, hat der Zug zwölf Minuten Verspätung!
    Zwölf kostbare Minuten! Ich bin sehr gespannt, was Sie nun mit diesem Geschenk anfangen!“

  • Nach Sancho und Bynoe-Gittens: BVB angelt sich ManCity-Talent Braaf


    Borussia Dortmund hat Jayden Braaf (19) verpflichtet, der im Idealfall in die Fußstapfen von Jadon Sancho treten soll.


    Nach Sancho und Bynoe-Gittens: BVB angelt sich ManCity-Talent Braaf
    Borussia Dortmund hat Jayden Braaf (19) verpflichtet, der im Idealfall in die Fußstapfen von Jadon Sancho treten soll.
    www.kicker.de

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • 24 BL-Tore in 2 Jahren - Wunsch-Stürmer kostet über 30 Millionen Euro


    Wie die "Bild" berichtet, verhandeln Borussia Dortmund und Ajax Amsterdam über einen Transfer von Sébastien Haller. Der Ivorer soll sein Interesse an einer Bundesliga-Rückkehr und der Nachfolge von Erling Haaland beim BVB signalisiert haben. Haller spielte von 2017 bis 2019 für Eintracht Frankfurt und erzielte in zwei Saisons 24 Tore.


    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Von Ajax Amsterdam kommt das nächste Top-Talent nach Dortmund. Prince Aning (18) soll zunächst in der U 23 des BVB zum Einsatz kommen. Der niederländische U-18-Nationalspieler kommt aus der Offensive, wurde nach seinem 2012 vollzogenen Wechsel von OSV Amsterdam zu Ajax zum Linksverteidiger umgeschult. "Prince kann Situationen auflösen, auch wenn er Druck von hinten bekommt. Er ist sehr flexibel und ein toller Techniker", sagt Dortmunds neuer U-23-Trainer Christian Preußer.


    Quelle: Kicker

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Der BVB trauert um seinen früheren Torhüter Bernhard Wessel


    Borussia Dortmund trauert um Bernhard Wessel
    Der Torhüter der Meistermannschaft von 1963 ist am vergangenen Samstag im Alter von 85 Jahren gestorben. Außerdem gewann Bernhard Wessel mit dem BVB 1965 den…
    www.bvb.de

    „Meine Herren! Wie ich soeben höre, hat der Zug zwölf Minuten Verspätung!
    Zwölf kostbare Minuten! Ich bin sehr gespannt, was Sie nun mit diesem Geschenk anfangen!“

  • Stürmer Sebastian Haller von Ajax Amsterdam zu Borussia Dortmund. Vertrag bis 2026. Die Sockelablöse für Haller soll bei 31 Millionen Euro liegen. In der Bundesliga mit 24 Toren in 60 Spielen. In der Eredivisie mit 73 Toren in 132 Spielen. (Quelle: Kicker)


    In den letzten Jahren hat sich Haller zu einem kompletten Stürmer entwickelt. Der BVB damit in der nächsten Saison mit einer großen Varabilität in der Offensive.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • In den letzten Jahren hat sich Haller zu einem kompletten Stürmer entwickelt.

    Ist das so? Für mich sind da vor allem noch zwei eklatante Defizite:


    1.) Konstanz:

    Haller ist 28 - Konstant geliefert hat er bisher noch nicht. Vor allem auf höchstem Niveau. Damit meine ich: Zwei Saisons in Folge.

    Und auch in der abgelaufenen Saison gab es da eine Phasen, in denen er 2 Monate gar nicht getroffen hat. Zuletzt saß er dann auch häufiger auf der Bank. Unter anderem auch im Pokalfinale.

    Und Fakt ist auch: in Westham ist er gescheitert.


    2.) Spielerische Aspekte

    Haller ist ein körperlich robuster Abschlussspieler. Aber eben kein Spieler mit enger Ballführung bei hohem Tempo mit Zug zum Tor - und eben auch kein Stürmer mit dem man Situationen vor dem gegnerischen Tor spielerisch lösen kann.


    Dazu kommen teilweise Aussetzer Gomezschen Ausmaßes vor der gegnerischen Hütte - Ich erinnere mich da „gerne“ an das Spiel gegen zwolle, als er aus 5 Metern das leere Tor nicht traf.


    Nicht falsch verstehen: Haller ist sicher ein guter Mittelstürmer. Aber von „komplett“ kann da m.E. nicht die Rede sein.

    Und die (bis zu) 35 Mio für einen 28 jährigen Spieler, der außerhalb Hollands eigentlich erst eine richtig gute Saison gespielt hat (Frankfurt 18/19) finde ich zudem recht happig. Da täuschen die 10 CL-Tore aus der letzten Saison m.E. über einiges hinweg.


    Generell bin ich mal gespannt wie sich die Dortmunder Offensive nächste Saison so schlägt:

    Haller 35 Mio

    Adeyemi 30 Mio

    Malen 30 Mio

    Brandt 25 Mio

    Hazard 25 Mio


    Da wurde ja die letzten 2, 3 Jahre ordentlich Geld in die Hand genommen.

    EIN LEBEN LANG

  • Im Abschluss ist Haller für mich ein kompletter Stürmer, beidfüssig, Kopfballspiel, auch außerhalb der Box mit Toren. Siehe die Quote auch auf höchstem Niveau in der CL. Zum Thema Konstanz, diese hat er für mich auf der anderen Mainseite und in Amsterdam schon gezeigt.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

    Einmal editiert, zuletzt von Waldgirmes ()

  • Dortmund müsste in der Abwehr stabiler und im Sturm flexibler werden.


    ...um auch in den kommenden Jahren maximal Platz 2 erreichen zu können. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:


    :lachen:

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • Zitat

    Sebastien Haller ist vorzeitig aus Borussia Dortmunds Trainingslager abgereist. Beim Neuzugang wurde ein Tumor im Hoden entdeckt.


    Tumor im Hoden entdeckt: Schock für Haller und den BVB
    Sebastien Haller ist vorzeitig aus Borussia Dortmunds Trainingslager abgereist. Beim Neuzugang wurde ein Tumor im Hoden entdeckt.
    www.kicker.de


    Neben des menschlichen Schicksals auch sportlich ein herber Verlust. Hoffentlich ist das alles früh genug entdeckt worden.


    Bin gespannt ob der BVB jetzt nochmal was auf der Position macht. Nur mit Moukoko in die Saison gehen? Dann kann man die hohen Ziele direkt wieder nach unten korrigieren.

  • Borussia Dortmund hat seinen Innenverteidiger Manuel Akanji auf den letzten Drücker doch noch teuer verkauft. Der Schweizer Nationalspieler (119 Bundesligapartien, vier Tore) wechselt zu Manchester City, wo er einen Vertrag bis 2027 unterschrieb. Die Ablösesumme soll bei rund 20 Mio. Euro liegen.


    Wechsel zu ManCity: Akanjis Premier-League-Traum wird wahr
    Borussia Dortmund hat doch noch einen Abnehmer für Manuel Akanji gefunden. Für den wechselwilligen Innenverteidiger, der sich Manchester City anschließt, geht…
    www.kicker.de

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)