DFB-Team Aktuelles

  • Also Nagelsmann brauche ich auch nicht! Du brauchst jetzt nen Motivator, der in die Köpfe bei denen reinkommt..

    Mir fiel da ein Motivator ein :


    Peter Neururer


    Zeit hätte der auch,aber diese Personalie ist eher unwahrscheinlich

    ich kannte wen
    der litt akut
    an Fußballwahn
    und Fußballwut
    (Joachim Ringelnatz)

  • Ich wäre mal für einen Trainer aus dem Ausland.

    Da fielen mir spontan Louis van Gaal und Ruud van Nistelrooij ein.

    Beide sind aktuell ohne Trainerjob,beide waren schon einmal in Deutschland aktiv.


    Vor allem letzterer könnte mal frischen Wind reinbringen,da noch relativ jung.

    Und als gelernter ehemaliger Neuner wird der wohl nicht auf die skurile Idee kommen,mit ´ner "falschen Neun" zu soielen

    ich kannte wen
    der litt akut
    an Fußballwahn
    und Fußballwut
    (Joachim Ringelnatz)

  • Ich bin selber alt und ab 60 sollte man am besten zu Hause im Sessel sitzen,spazieren gehen oder schwimmen. :smile:

    Auf jeden Fall mal jüngere Menschen mit frischen Ideen ranlassen,gilt auch für den DFB

    ich kannte wen
    der litt akut
    an Fußballwahn
    und Fußballwut
    (Joachim Ringelnatz)

  • Nagelsmann? Bitte nicht!

    Bitte generell keinen Laptop schwingenden Systemtrainer.

    Keinen Schwafler oder Theorieheini.

    Ich kann jetzt keinen Namen vorschlagen, einige solide Herren sind mittlerweile in Rente. Aber bitte erfahren, sachlich, bodenständig. Jemand der weiß

    " Entscheidend is auffn Platz" (Adi Preißler), " nach dem Spiel ist vor dem Spiel" (Seppl Herberger), " Klappe halten, hart arbeiten" (Benno Möhlmann) , " gehts naus und spuits Fußball" (Kaiser Franz)

  • Bitte, wenn man neuen Input braucht, dann schadet es nichts, mal im Ausland nachzusehen. Nagelsmann ist definitiv (noch) nicht reif, um die NM zu führen (aber wahrscheinlich genau deshalb der Topkandidat, weil dann am leichtesten zu handeln).

  • Um mich da auch mal zu äußern. Prinzipiell war für mich klar,das Flick auf alle Fälle gehen muss. Idealfall wäre schon der eigene Rücktritt nach der Katar WM gewesen, aber zumindest einfach direkt nach dem Japan Spiel. Nun ist das Thema vom Tisch und die Nachfolger Kandidaten nun im Fokus. Mir persönlich würde die Klopp Variante am besten gefallen, aber die dürfte wohl eher ausgeschlossen sein, denn da dürfte Liverpool wohl kaum mitmachen. Zumal ich gar nicht weiß, ob Kloppo überhaupt interessiert wäre. Bei allen anderen Namen stellen sich mir irgendwie die Nackenhaare auf. Und ich wüsste nicht, wem man diese Aufgabe zutrauen könnte. Am ehesten wäre für mich noch der Holländer Luis van Gaal eine Option.

    Wer den Doppelpass auf Sport1 gesehen hat, hat von mehreren Seiten gehört, dass die Einstellung nicht stimmt. Die stimmt in meinen Augen schon viele Jahre nicht mehr. Man hat als Zuschauer schon lange nicht mehr das Gefühl, dass es für die meisten Spieler ein Privileg ist, für sein eigenes Land zu spielen. Da reißt sich keiner mehr den Arsch auf, wichtiger ist,daß die Frisur sitzt. Dann werden immer wieder Spieler nominiert, die Dauerhaft schlechte Leistungen zeigen, andere die seit Monaten Top Leistungen in den jeweiligen Ligen zeigen,werden nicht berücksichtigt.

    In jedem Länderspiel wird mit einer anderen Abwehr oder anderem Mittelfeld oder anderem Angriff gespielt. 30 Spiele, gefühlt 28 verschiedene Aufstellungen (mal abgesehen von Verletzungen) . Wie soll sich da jemals eine Mannschaft zusammenfinden?

    Wer auch immer der neue wird, eigentlich kann er einem jetzt schon Leid tun. Noch 9 Monate bis zur Heim EM....

    Tequila Sunrise - 6cl Tequila (weiss) - 1cl Grenadine - 1cl Zitronensaft - 12cl Orangensaft

  • Ich habe schon länger das Gefühl, das viele Spieler einfach keinen Bock mehr auf die Nationalmannschaft haben und diese eher als lästige Nebenveranstaltung ansehen.

    Signaturen sind überbewertet!