Aufstiegsspiele der Verbandsligisten zur OL Rheinland-Pfalz/Saar 2024/25...

  • Spiel 1:

    Samstag, 01.06.2024, 15.00 Uhr:

    SG 2000 Mülheim-Kärlich - FC Hertha Wiesbach 3-2


    Spiel 2:

    Mittwoch, 05.06.2024, 19.30 Uhr:

    FC Hertha Wiesbach - SV Viktoria Herxheim 3-1


    Spiel 3:

    Sonntag, 09.06.2024, 15.00 Uhr:

    SV Viktoria Herxheim- SG 2000 Mülheim-Kärlich 5-1

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

    11 Mal editiert, zuletzt von Rollbraten ()

  • Zitat von Speldorfer

    Die Daumen sind für Viktoria Herxheim für die Aufstiegsspiele gedrückt. :ja1:

    Dein gutes Recht, geschätzter Sportkamerad Spelle. :pardon:



    Bei mir sieht das anders aus. :lachen:


    In den zurückliegenden fünf Verbandsliga Pfa.. - ups - Südwest - Spielzeiten musste unser Mannschaftsbus zweiwöchentlich gefühlt 738 mal in Richtung... :augenroll: aufbrechen.


    Nun sind wir endlich zurück - die Oberliga ist erfreulicherweise ordentlich entpfalzt - da brauche ich allerverbindlichst keinen Nachschub aus diesem komischen Landstrich von unten. :nein2:


    Wie Sportkamerad Smile schon angemerkt hat, liest sich das Teilnehmerfeld '24/'25 außergewöhnlich attraktiv und angenehm. :positiv1:  :ja1:


    Daher sind meine Daumen ganz klar ohne Wenn und Aber für den FC Hertha Wiesbach - sollte dies nicht klappen - die SG Mülheim-Kärlich gedrückt. :positiv2:


    Der SC 07 Idar-Oberstein - die Spieler, die Mannschaft um die Mannschaft herum, der Anhang und natürlich unser Busfahrer :cool: - freut sich wie Bolle auf die kommende Oberliga-Saison mit Auswärtstouren ins Saarland, nach Nentershausen, Koblenz, Engers und Karbach. :jaaa:  :ja1:


    Zwischendurch darf es da natürlich auch mal auf die Husterhöhe gehen. :lachen:


    Und Nein - Worms und Mainz habe ich keineswegs vergessen. :zwinker:

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • Wegen diesem unsäglichen Klautern verurteile ich nicht eine ganze Region. :zwinker:


    Ich habe mich in der Pfa...stets sehr wohl gefühlt Auch mein Besuch in Herxheim war recht fein.


    Deine Abneigung wird, werter Rollbraten , sicherlich begründet sein. Dies bezweifle ich nicht. Wenn es denn Hertha Wiesbach wird ist das für mich in Ordnung, warum es aber lieber noch die SG Mülheim-Kärlich sein soll, erschließt sich mir nicht. :smile:

  • Ich bin auch für Viktoria Herxheim. Ein alter Bekannter aus der früheren drittklassigen Oberliga Südwest. Finde es cool, dass die nach so vielen Jahren wieder die Möglichkeit haben.

    Grundsätzlich würde ich es aber auch allen drei Kandidaten wünschen, den Aufstieg in die Oberliga zu schaffen. Herxheim ist dennoch mein Favorit. :zwinker:


    So oder so, die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar ist in der kommenden Saison attraktiv und spannend. Dazu tragen auch die Aufsteiger aus Idar-Oberstein und Eisbachtal bei. Eppelborn ist auch okay.

    "Wir dürfen nicht mehr Tore kassieren, als der Gegner schießt. "

  • Für mich ist Wiesbach ganz klarer Favorit, da sie als Absteiger aus der Oberliga ein ordentliches Gerüst haben und dazu auch in der Liga durchaus überzeugt haben, über 70 Punkte ist schon stark.

    Wenn ich es mir jedoch wünschen dürfte: Bloß nicht Wiesbach, finde die persönlich im Vergleich zu den anderen beiden Klubs am unattraktivsten.

  • Eppelborn gg Wiesbach wäre ja ein echtes Derby, hätte das Potential ?

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Im ersten Spiel der Relegation schlägt die SG Mülheim-Kärlich im Heimspiel Hertha Wiesbach durch einen späten Siegtreffer per Elfmeter mit 3:2.

  • Interessante Ausgangslage für die dritte Partie am Sonntag …. Herxheim gegen Mülheim-Kärlich


    - Bei Unentschieden oder Sieg Mühlheim-Kärlich sind sie Oberligist

    - Bei Sieg von Herxheim mit einem Tor oder zwei Toren Unterschied ist Wiesbach aufgestiegen

    - Bei Sieg von Herxheim mit mindestens drei Toren Unterschied sind sie der Aufsteiger

  • Interessante Ausgangslage für die dritte Partie am Sonntag …. Herxheim gegen Mülheim-Kärlich


    - Bei Unentschieden oder Sieg Mühlheim-Kärlich sind sie Oberligist

    - Bei Sieg von Herxheim mit einem Tor oder zwei Toren Unterschied ist Wiesbach aufgestiegen

    - Bei Sieg von Herxheim mit mindestens drei Toren Unterschied sind sie der Aufsteiger

    Herxheim muss mindestens 4 Tore schießen


    Bei einem Sieg mit 4 Toren Differenz oder mehr steigt Herxheim auf.

    Bei einem Sieg mit 3 Toren Differenz muss Herxheim mindestens 5 Tore schießen

    Bei einem 3-0 Sieg hätte Wiesbach die Nase vorn, da mehr Tore insgesamt

    Bei einem 4-1 Sieg hätten Wiesbach und Herxheim ein weiteres Entscheidungsspiel am 11.06.


    https://image.fupa.net/match-event/UabPunhpbm8w/1440x810.webp

  • Asche auf mein Haupt, vollkommen richtig, Danke!

  • Für die Auswärtigen:

    - Westpfalz, Nordpfalz, Rheinpfalz bzw. Vorderpfalz und Südpfalz

    Oder

    - Vorderpfalz und Westpfalz (bzw. von bösen Zungen Hinterpfalz)

    oder auch Waldpfalz und Woipfalz (bzw.von bösen Zungen Chemiepfalz)

    Ostpfalz gibt es nicht. Das wäre die rechtsrheinische Pfalz, die aber Kurpfalz heißt und zu BW gehört.

    :lachen:

  • Ja die Vorurteile :lachen:

    In der Südpfalz (Germersheim, Bad Bergzabern , Kandel, Wörth) ist tw. KSC Gebiet. Im Norden/Nordosten der Pfalz wirkt tw. Mainz. Im Raum Ludwigshafen gibt es auch Fans Eventies des Hoppschen Spielzeugs. In Pirmasens und Umgebung gibt es überzeugte FCK-Hasser.

    Aber insgesamt ist der FCK Religion.

    Und wehe...

    In einem anderen Forum bin ich ganz böse angegangen werden, weil ich als solider bodenständiger Fürther, der lange in der Pfalz lebt und auch Insider des FCK kennt, gewagt hatte, meine Zweifel am Betze zu äußern.

    Einmal editiert, zuletzt von Manfred ()

  • Ist wahrscheinlich so wie wenn man in Ostsachsen bzw. Oberlausitz lebt, was ja Dynamoland ist, aber mit Dynamo absolut gar nichts anfangen kann, auch wenn die durchaus sehr geile Aktionen bringen und eine super Fanszene haben. Dynamo ist Religion und es grenzt also an Gotteslästerung, wenn man dann Energie, CFC, Lok, oder was auch immer Fan/Sympathisant ist....

  • Drama in Herxheim. In der 90 + 8 3:1, 90 +10 4:1 (bedeutete absoluter Gleichstand mit Hertha Wiesbach), 90 +12 das 5:1 für Herxheim. Damit steigt Viktoria Herxheim in die Oberliga auf.


    In der 93. und 94.Minute zudem zweimal glatt rot und gelb-rot.

    "Wir dürfen nicht mehr Tore kassieren, als der Gegner schießt. "