Das Coronavirus und seine Auswirkungen auf die Mitglieder des Af-F

  • Ich kann auch mal etwas Positives vermelden: Mutter, Vater und Oma sind wieder genesen. Ich soll mich noch für die lieben Genesungswünsche bedanken. Auch wenn keiner was mit diesem Forum anfangen konnte. :lachen:

  • Rollbraten einen möglichst milden Verlauf und gute und vollständige Besserung gewünscht


    die Appetitlosigkeit war bei mir auch ein Hauptsymptom paar Tage

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Auch von mir noch mal herzlichen Dank an alle die an mich gedacht und mir genesungswünsche haben zukommen lassen. Bei mir war es zum Glück nur eine Woche richtig Leiden mit viel Schwitzen, Husten, Fieber auch einen leichten Schnupfen. Nun soll aber wieder alles gut sein, brauche sicher noch ein paar Tage/Wochen, bis ich wieder richtig fit bin, aber das wird.

  • Ich hab so langsam das Gefühl, dass ich mich mal bei den weltbekannten Virologen, Forschern und Instituten melden sollte. Trotz Kontakten zu Familienmitgliedern, nem Junggesellenabschied bei dem sich die Hälfte der Teilnehmer angesteckt haben und wöchentlichem Jugendtraining mit bis zu 40 Kindern (mehrheitlich Grundschulalter) wo sowieso jede Krankheit mal rumgeht, habe ich weiterhin durchgehend Negativtests produziert. :denken:

  • Es ist seit Jahrzehnten gesicherte Erkenntnis, dass Menschen die eine große Zahl von engen Sozialkontakten haben und ihr Immunsystem damit stets bestens trainieren, am langen Ende seltener erkranken als Leute, die wie Eremiten leben, aber stets eine Turnierpackung Desinfektionsmittel bei sich tragen. Warum sollte das beim Corona-Virus anders sein?

  • Wenn ich in eine beliebige Suchmaschine "Immunsystem trainieren" eingebe,kommt meist nachfolgendes heraus


    Gesunde Ernährung. Viel frisches Obst und Gemüse versorgen den Körper mit wichtigen Vitaminen und Mineralien und stärken die Abwehrkräfte.
    Scharf essen.
    Viel trinken.
    Frische Luft und Sonne.
    Regelmäßige Bewegung.
    Stress vermeiden.
    Schlafen.
    Mit dem Rauchen aufhören.


    Klingt plausibel für mich.


    Ein ehemaliger Arbeitskollege und seine Frau hatten sich FCKCRN auch eingefangen,sind jetzt aber auf dem Wege der Besserung.

    ich kannte wen
    der litt akut
    an Fußballwahn
    und Fußballwut
    (Joachim Ringelnatz)

  • Stress vermeiden.

    Klingt plausibel für mich.

    :urlaub1: klingt plausibel, ist aber schwer in Einklang zu bringen mit der Notwendigkeit, Geld durch Arbeit zu verdienen

    Dieses Thema ist für mich gottseidank Vergangenheit,2019 war Schluß damit nach 39 Jahren und ich vermisse die Arbeit auch nicht.

    Und Freizeitstreß mach´ich mir keinen - alles kann,nix muß.

    FCKCRN würde ich auch nicht vermissen,wenn die Pandemie mal so langsam,aber sicher zu Ende geht.

    ich kannte wen
    der litt akut
    an Fußballwahn
    und Fußballwut
    (Joachim Ringelnatz)

    2 Mal editiert, zuletzt von Semi Silesian ()

  • Update zu mir:


    Genesung ging zügiger als ich das erwartet habe.


    Sonntags erster Positiv-Test, am vorgestrigen Sonntag drauf wieder negativ.


    So bin ich seit gestern wieder am Arbeiten und fühle mich eigentlich rundum gut.


    Geschmacks- und Geruchssinn funktionieren gottlob tadellos.


    Appetit und Hunger sind Mitte der Woche genauso schnell zurückgekehrt, wie sie von Jetzt auf Nichts verschwunden waren.


    Momentan also alles perfekt, heftig Scheiße war die Aktion trotz alledem.


    Das war schon RICHTIG stramm.


    Gottseidank ist meine Herzdame verschont geblieben, nachdem wir bereits am Donnerstag VOR meinem Positivtest Bett, Tisch, Toilette, Dusche, Bad etc. getrennt haben.


    :smile:



    Nochmals Herzlichen Dank für alle Genesungswünsche aus Euren Reihen. :positiv1:  :ja1:

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • Wacker_Wiggerl

    Hast Du noch irgendwelche Nachwirkungen, oder ist alles wieder im grünen Bereich?

    hab immer noch mit Erschöpfung und Müdigkeit zu kämpfen, auch Husten hat sich eingenistet; werd ab morgen mal wieder arbeiten versuchen; gelber Bereich würd ich sagen

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Wacker_Wiggerl

    Hast Du noch irgendwelche Nachwirkungen, oder ist alles wieder im grünen Bereich?

    hab immer noch mit Erschöpfung und Müdigkeit zu kämpfen, auch Husten hat sich eingenistet; werd ab morgen mal wieder arbeiten versuchen; gelber Bereich würd ich sagen

    Weiterhin gute Besserung und schnelle Herstellung der vollen Leistungsfähigkeit.

    "Wir dürfen nicht mehr Tore kassieren, als der Gegner schießt. "