RL Südwest 2020/21

  • Es gibt hier wirklich keine Patentlösung. Ich selber hätte wahrscheinlich keinen der OL-Zweiten aufsteigen lassen, doch es wurde nun eben anders entschieden und die Lösung, die jetzt gewählt wurde, würde, falls eine Klage kommen würde, wahrscheinlich auch zivilrechtlich Bestand haben, da sie nicht offensichtlich rechtswidrig bzw. willkürlich ist und von einem Zivilgericht deshalb auf Grund der verfassungsrechtlich verankerten Verbandsautonomie auch nicht aufgehoben würde. Was allerdings genau so gelten würde, wenn entweder Göppingen oder überhaupt keinem der in Frage kommenden Mannschaften der Aufstieg zugesprochen worden wäre.


    Was das Niveau der einzelnen Oberligen betrifft, ist allerdings schon auch mein Eindruck, dass die Oberliga Baden-Württemberg von der Leistungsdichte her die stärkste ist. Diese Einschätzung resultiert nicht nur aus meinen eigenen Sportplatzbesuchen, denn ich habe auch zwei Bekannte, die schon in zwei der drei hier betroffenen Oberligen gespielt haben bzw. dort noch aktiv sind. Einer davon - Maurizio Macorig - hat in dieser Saison bei Wormatia Worms gespielt und war davor beim FSV 08 Bissingen. Der andere - Nicolai Sauer - ist aktuell in Dorfmerkingen im OL-Kader und war vor ein paar Jahren noch bei Buchonia Flieden in seiner hessischen Heimat am Start. Beide haben mir aber bestätigt, dass ich mit meiner Einschätzung, dass die OL BW zumindest in der Breite die stärkste ist, absolut richtig liege. Aber ich lasse mich hier gerne auch vom Gegenteil überzeugen, wenn mir das jemand fundiert begründen kann. ;)

    Wer einen anderen als Idioten verkaufen will ist selbst ein Idiot.

  • Wie gut, dass unser Spiel gegen Worms abgesagt wurde. Ein Sieg vorausgesetzt wären wir Zweiter der Tabelle und somit auch an der Quotientenregel gescheitert.
    Da hätte ich schon einen Hals gehabt. So ganz fair ist die Quotientenregel als Quervergleich der drei Oberligen nicht.


    Dennoch Glückwunsch nach Kassel! In die Oberliga gehört der KSV definitiv nicht.

    30.09.2010 - wie ein zweiter Geburtstag!

  • Auf jeden Fall gibts wohl nächste Saison mit Sch(r)ott Mainz und RW Koblenz zwei absolute Todeskandidaten, die sich um den Titel "nutzloseste Mannchaft" in der Liga streiten werden.... :lol:

  • Auf jeden Fall gibts wohl nächste Saison mit Sch(r)ott Mainz und RW Koblenz zwei absolute Todeskandidaten, die sich um den Titel "nutzloseste Mannchaft" in der Liga streiten werden.... :lol:

    "Nutzlos" ist ein bisschen zu hart ausgedrückt. Ab und zu braucht mal auch mal einen Gegner, gegen den man gute Siegchancen hat. Aber ziemlich zuschauerlos werden die beiden auf jeden Fall sein.

    Wer einen anderen als Idioten verkaufen will ist selbst ein Idiot.

  • "Nutzlos" ist ein bisschen zu hart ausgedrückt. Ab und zu braucht mal auch mal einen Gegner, gegen den man gute Siegchancen hat. Aber ziemlich zuschauerlos werden die beiden auf jeden Fall sein.

    Naja, nutzlos für die 4.Liga... Oberliga ist ja okay für solche Vereine... ^^ Zuschauerlos werden die beide definitiv sein... Und von daher verstehe ich auch solche Vereine nicht, dass sie unbedingt aufsteigen wollen, obwohl sie aus Erfahrung wissen, dass kaum Zuschauer kommen werden. Wiedenbrück im Westen ist genauso ein Fall, die das ja selbst noch geschrieben haben und genau deswegen nicht aufstteigen wollten, aber dann doch... :facepalm:

  • Naja, nutzlos für die 4.Liga... Oberliga ist ja okay für solche Vereine... ^^ Zuschauerlos werden die beide definitiv sein... Und von daher verstehe ich auch solche Vereine nicht, dass sie unbedingt aufsteigen wollen, obwohl sie aus Erfahrung wissen, dass kaum Zuschauer kommen werden. Wiedenbrück im Westen ist genauso ein Fall, die das ja selbst noch geschrieben haben und genau deswegen nicht aufstteigen wollten, aber dann doch... :facepalm:

    Am nutzlosesten sind sicher die zweiten Mannschaften. Also über den Aufstieg von Schott Mainz freue ich mich mehr als über den Aufstieg des VfB Stuttgart II.


    Vielleicht verkauft RW Koblenz ja auch seinen Startplatz an die richtige TuS aus Koblenz wenn das ginge weil sie einsehen, dass sich keiner in der Stadt für sie interessiert (so scheint es ja wenn man die Zuschauerzahlen vergleicht) oder sehen ein, dass die Liga ein oder zwei Nummern zu groß für sie ist, wobei ich immer noch nicht so richtig fassen kann, dass sie ausgerechnet einen ihrer fünf Punkte in Aalen geholt haben. Neben den Aufstiegen und dem Landespokalsieg im Stadtderby dürfte das der größte Erfolg der Vereinsgeschichte sein. Ein 0:0 bei einem ehemaligen Zweitligisten der gerade erst aus der 3. Liga abgestiegen ist und unter Profibedingungen arbeitet (auch wenn der VfR diese Saison im Umbruch steckt und man nicht so viel erwarten konnte, ist das schon eine Blamage für den VfR, aber die Saison ist ja jetzt vorbei...)


    Das mit dem Lizenz verkaufen war natürlich nicht so ernst gemeint, weis ja nicht ob das geht... Aber vielleicht ziehen sie sich ja freiwillig zurück...

  • Leintaeler on Tour


    RW Koblenz bleibt der Liga erhalten. Da steht folgendes auf der Homepage:


    Sollte es keine Absteiger geben, wird TuS Rot-Weiß Koblenz in den Genuss einer zweiten Chance kommen. „Sportlich hätten wir dann natürlich großes Glück gehabt, aber wir wollen es im Falle eines Nichtabstiegs definitiv besser machen und die Möglichkeit nutzen", sagt der Sportliche Leiter Christian Noll ebenso demütig wie entschossen. Am Donnerstag traf der Vorstand des Gesamtvereins die Entscheidung, ein zweites Regionalliga-Jahr angehen zu wollen

    Wer einen anderen als Idioten verkaufen will ist selbst ein Idiot.

  • Bei RW gibt es das um Welten bessere Bier. :zahnstocher:


    Nicht nur aus diesem Grund freue ich mich auf die VfB-U21 - Partie '20/'21 im dann wohl nicht komplett ausverkauften Stadion Oberwerth. :lol::lol::lol:



    RW ist für mich der weeeeeesentlich sympathischere Koblenzer Verein.

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • Bei RW gibt es das um Welten bessere Bier. :zahnstocher:

    Was gibts da denn schönes?

    Vielleicht kennst Du das leckere Koblenzer Pils vom TSV Emmelshausen? :smile:


    Die Brauerei ist dort auch im Sponsorenpool - allerdings weiß ich nicht, ob es auch auf deren Sportplatz im Ausschank ist.

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • Rollbraten Das kenne ich. Allerdings finde ich es alles andere als lecker und trinke, wenn ich dort bin, das ebenfalls im Angebot befindliche Bitburger.


    Also ist das Stadionbier für mich kein Argument, ein Spiel von RW Koblenz zu besuchen. Eher ist das Gegenteil der Fall.:naja:

    Wer einen anderen als Idioten verkaufen will ist selbst ein Idiot.

  • Wenn ich es schaffe, mal wieder öfter zu Fussballspielen zu gehen, dann kann es sein, dass man sich bei euren Gastspielen beim TSV Schott mal über den Weg läuft. ;)

    "Ein weißes Höselein von meiner Frau / Ein blaues Trikotlein, das passt genau / Das soll der Stolz der Mannschaft sein, ja Mannschaft sein / Ja, und die Buben, ja, und die Madels / Die sangen, sangen, sangen so wunder-wunderschön / Ja, und die blau-weiße Fahne wird niemals untergehn, ja untergehn / Ja, und die blau-weiße Fahne wird niemals untergehn"
    SG Freiensteinau :schal2: Kreisoberliga Fulda Süd :blauweiss: Die Macht im Eck :schal2: Mööser in den See!

  • Stadtallendorf Ist ja auch wieder aufgestiegen mal sehen ob sich dort wieder mehr Fans ins Stadion verirren


    Ich kann mich noch erinnern als wir dort gespielt haben mein Gott hat es dort geschüttet

    Alla Wormatia

  • Nochmal woran will man die Stärken einer Liga denn messen? Transfermarkt.de?:augenroll2:


    Man hätte ja auch gar keinen Vizemeister aufsteigen lassen können, oder ein "Geister"turnier um den Aufstieg, jeder hätte was zu meckern gehabt.

  • Nochmal woran will man die Stärken einer Liga denn messen? Transfermarkt.de?:augenroll2:


    Man hätte ja auch gar keinen Vizemeister aufsteigen lassen können, oder ein "Geister"turnier um den Aufstieg, jeder hätte was zu meckern gehabt.


    Ich sage nicht, dass es einfach ist, hier eine zufriedenstellende Lösung zu finden (ist es nicht). Aber ligenübergreifend den Punkteschnitt zu vergleichen, ist halt völliger Nonsens ohne jegliche Aussagekraft. Und ja, ich würde es tatsächlich "fairer" finden, wenn man angesichts der Umstände einfach gar keinen Zweiten aufsteigen lässt.