[DFB-Pokal] 1. Runde 2021/22

  • Sämtliche Spiele machen eh nur Sinn mit a) generell Zuschauern b) im eigenen Stadion und c) mit Gästefans. B) wird wohl notgedrungen bei einigen Spielen nicht möglich sein. Aber bei a-c hätte ich tatsächlich gern Wuppertaler SV vs. Bayer 04 Leverkusen..... :ja1:

    ich habe die Befürchtung es könnten alle drei Punkte oftmals nicht zu treffen. Vor allem an Gästefans glaube ich gar nicht. Zuschauerkapazitäten werden wohl irgendwo um die 25% liegen, egal wie niedrig die Werte sind :augenroll:

    Dann werden die Verantwortlichen vom Bremer SV aber mehr als nur Bauch- und Kopfschmerzen bekommen! Denn das heimische Stadion am Panzenberg wird kaum geeignet sein. Ein Umzug ins Weserstadion aber wird verdammt teuer. Da würden sie bei einer Auslastung von 25% draufzahlen. Oder aber Eintrittspreise verlangen müssen, die keiner bezahlen will.

    :jaaa: Zwei die nichts wissen, wissen auch nicht mehr als einer, der auch nichts weiß :jaaa:

  • So ist es gekommen. Lautern - Gladbach in der ARD, Bremer SV gegen Bayern auf Sport1.

    Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht. Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!
    (Bill Shankly, Trainerlegende des FC Liverpool)

  • https://www.kicker.de/pokal-pa…-stuttgart-866507/artikel


    Der BFC Dynamo ist als Gegner des VfB Stuttgart in der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde am 7. August vom Bundesgericht des DFB bestätigt worden. Die Revision von Blau Weiß 90 Berlin gegen das Berufungsurteil des Verbandsgerichts des Berliner Fußball-Verbandes (BFV) wurde als teils unzulässig und unbegründet zurückgewiesen.

    Gehen sie bitte weiter. Es gibt hier nichts interessantes zu lesen.

  • Erfreulich wenige Spiele in auswärtigen Stadien in diesem Jahr, oder?


    Ich weiß bislang nur vom Bremer SV, der natürlich im Weserstadion gegen die Bayern spielt und vom VfL Oldenburg, der beim Stadtrivalen im Marschweg-Stadion gegen Düsseldorf ranmuss. Oder hab ich noch was verpasst?


    Könnte natürlich daranliegen, dass in diesem Jahr fast nur Dritt- und Regionalligisten im Amateurtopf waren. Nur vier Oberligisten mit dem Bremer SV, Greifswalder FC, VfL Oldenburg und FC 08 Villingen.

  • Lok vermeldet 5500 Karten von 6800 fürs Pokalspiel verkauft / da ja noch zwei Tage Zeit ist , werden es dann doch wohl über 6000, auch wenn Bayer wohl sein Kontingent von 1000 Karten wohl nicht voll ausschöpft


    In Berlin kannst du derweil beim BFC ein rundum sorglos Ticket fürs Spiel gegen Stuttgart ordern/ für 38 Euronen sind neben Eintritt auch alle Getränke vor , während und nach dem Spiel enthalten. Ob mehr als die derzeit zugelassenen 2000 Zuschauer ins Sportforum dürfen , entscheidet sich heute

    Einmal editiert, zuletzt von dokpop ()

  • Die Pokalrunde hat begonnen.

    Bei den 60ern und in Dresden steht es zur HZ noch 0:0.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Paderborn hatte im Strafraum das 2:1 auf dem Fuß und im Gegenzug macht Dresden das Tor. Dynamo weiter. Fein! 1860 geht in die Verlängerung.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Alle Elfer verwandelt - sauber, diese Löwen. :applaus:

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Freitag, 07.08.2021, 20.45 Uhr


    Dynamo Dresden - SC Paderborn 2:1 (0:0)

    1:0 Knipping (54.)

    1:1 Michel (61.)

    2:1 Kade (88.)


    1860 München - Darmstadt 98 6:5 n. E.

    1:0 Steinhart (75.)

    1:1 Pfeiffer (80.)

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Jepp, Greifswald darf gerne das Weiterkommen feiern. Eigentlich gilt dies heute für fast alle unterklassigen Vereine, mit 2 Ausnahmen...

    ...und niemals vergessen

    EISERN UNION!