[1. Bundesliga] Relegation 2022

  • Sehe ich richtig, dass die Relegation zur 1. Bundesliga noch gar keinen Thread hat? :kicher:


    Schnell mal die Termine checken.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Sehe ich richtig, dass die Relegation zur 1. Bundesliga noch gar keinen Thread hat(te)?

    Zurecht! Das sind vielleicht zwei Sch.. :nein1: .


    Der eine ein Windbeutel, der andere vor ein paar Jahren als letzer Dino ausgestorben.


    Relegation absagen, und beide in Liga 2 starten lassen. :ja1:

  • Ist es das attraktivste Relegationsjahr aller Zeiten?

    HSV gegen Hertha und Kaiserslautern gegen Dresden sind schon echte Knallerspiele.

    Solche Geschichten schreibt nur der Fußball.

  • Hoffentlich ist Hertha nicht wieder "Todesängsten" in der Relegation ausgesetzt. Klare Verhältnisse in Form eines überaus deutlichen Auswärtserfolgs im Hinspiel würden da sicher helfen...

    ...und niemals vergessen

    EISERN UNION!

  • RELEGATION GEHÖRT ABGESCHAFFT!!!



    Zunächst mal bin ich natürlich - scheinbar gibt es den Fußballgott ja doch - dankbar, daß..... :jaaa: :jaaa: :jaaa: :jaaa: :jaaa:



    Nun ja, nachdem die Lilien ja leider :sad: :sad: :sad: :sad: :sad: ...





    Eindeutiger Auftrag an den HSV:



    Macht sie WEG!!!!!!!!!!

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • Ach, das erste Spiel ist ja schon heute. :hohn:

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Im Gegensatz zur Hertha ist beim HSV die Spielidee sichtbar. Berlin harmlos und als einziges Mittel mit langen Bällen.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Bielefeld, Hannover, Braunschweig, Magdeburg, Berlin. Die zweite Liga fährt über die A 2. :kicher:

    Können Sie einen Fußball in ein Tor schießen? Werden Sie noch heute Profi bei Arminia Bielefeld!

  • Schaut so aus wie Holstein Kiel im Vorjahr. Hinspiel auswärts 1:0 gewonnen und dann...Das bisken was ich gesehen habe, hat der HSV bekannt fahrlässig einen deutlicheren Sieg vergeben.

  • @Spelle


    Daher halte ich mich erstmal von Grund auf zurück und genieße den Moment. :smile:



    Umso mehr wurde mir während der Partie nochmals bewusst, wie endgeil es ist, daß ich das Ganze unbeteiligt sichten darf. :fussiliebe:

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • Sehr gut, HSV! Verdienter Sieg, aber noch ist eine Partie zu gehen.

    Die Stadt Hamburg muss wieder in der 1.Bundesliga vertreten sein. Heute hat man gesehen, was für eine Wucht dieser Verein hat.

    4 Jahre 2.Liga reichen jetzt auch langsam. Lektion hoffentlich gelernt.


    Und der Bundesliga würde ein Aufstieg des HSV sehr gut zu Gesicht stehen mitsamt Schalke und Werder.


    Hertha ist keine Einheit. Nicht eine echte Torchance in der 2.Halbzeit.

    Hamburg hätte konsequenter auf das zweite Tor gehen müssen, aber meckern ist nicht angebracht bei einem 1:0 Auswärtssieg.


    Jetzt nochmal 90 Minuten beißen, HSV!

    30.09.2010 - wie ein zweiter Geburtstag!

  • Schaut so aus wie Holstein Kiel im Vorjahr. Hinspiel auswärts 1:0 gewonnen und dann...Das bisken was ich gesehen habe, hat der HSV bekannt fahrlässig einen deutlicheren Sieg vergeben.

    das war aber schon ein Unterschied zur letztjährigen Relegation. Kiel ging auf dem Zahnfleisch nach den 2 Corona-bedingten Pausen, zudem hatte Köln einen absoluten Fachmann was den Abstieg angeht (Funkel). Der hat das sofort erkannt und Köln volle Pulle im Rückspiel spielen lassen. Das 1:0 für Kiel war nicht unverdient, aber schon etwas glücklich.


    Bei Hertha hab ich heute nix erkannt, kein Plan, etwas Bemühen und nullkommanull Einheit. Da passte rein gar nix, da war Kölle, zum Vergleich, aber ganz anders drauf. Als gebeuteltes Kind bin ich ja auch weiterhin skeptisch und warte bis zum Abpfiff am Montag mit den Glückwünschen, aber Hertha hat fast alles vermissen lassen, was mich positiv stimmen liesse. Und bei Magath hab ich auch so meine Zweifel

  • Sehr schön, gute Ausgangslage. :positiv1:


    Aber der HSV ….ist halt der HSV! Es bleiben Zweifel. :pikiert2:

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Die Aggressivität im Anlaufen der ersten zehn Minuten hatte Hertha über das ganze Hinspiel nicht gezeigt. Dazu Plattenhardt mit seinen bekannten Stärken bei Standards.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Ich hatte schon Kunstunterricht in der Schule der aufregender war... :gaehn:

    "Es kann der Frömmste nicht in Frieden bleiben, wenn es dem bösen Nachbar nicht gefällt." (Friedrich Schiller - Wilhelm Tell 4. Akt, 4. Aufzug, 3. Szene)