Elf Punkte Abzug für Türkgücü München

  • Türkgücü München wurden elf Punkte abgezogen. Neun Punkte aufgrund des Insolvenzantrags und zwei Punkte wegen Auflagenverstoßes. Türkgücü konnte eine Liquiditätslücke zu weniger als 50 % schließen. Damit steht Türkgücü jetzt bei 15 Punkten.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Türkgücü München wurden elf Punkte abgezogen. Neun Punkte aufgrund des Insolvenzantrags und zwei Punkte wegen Auflagenverstoßes. Türkgücü konnte eine Liquiditätslücke zu weniger als 50 % schließen. Damit steht Türkgücü jetzt bei 15 Punkten.

    Sie haben jetzt 7 Tage Zeit Einspruch einzulegen lt ARD Text

  • 10 Punkte auf Verl, 11 auf Duisburg, 12 auf Viktoria Berlin. So gut wie aussichtslos.

    :yipiiieee: :gehtdoch:

    "Es kann der Frömmste nicht in Frieden bleiben, wenn es dem bösen Nachbar nicht gefällt." (Friedrich Schiller - Wilhelm Tell 4. Akt, 4. Aufzug, 3. Szene)

  • Knapp 200.000 Euro waren den Münchnern die Dienste des kampfstarken Defensivallrounders wert. Vollständig bezahlt aber ist der Transfer noch nicht. Nach kicker-Informationen schuldet Türkgücü dem SVWW in der Sache Chato noch eine sechsstellige Summe. Ob es für weitere Transfers noch Ausstände gibt, wollte Türkgücü auf Anfrage nicht beantworten.


    mehr...

    Signaturen sind überbewertet!

  • Man stelle sich vor, man hätte für das Spiel gegen Türkgücü teuer Geld für die Eintrittskarte ausgegeben, bejubelt einen 2:0-Sieg, und vier Wochen später ist das Spiel wegen Rückzugs annuliert. Kohle weg, Punkte weg. Ganz großes Tennis!


    Wenigstens haben wir das Hinspiel dort vergeigt, so das uns nur drei Punkte und nicht sechs Punkte abgezogen werden.

  • Man stelle sich vor, man hätte für das Spiel gegen Türkgücü teuer Geld für die Eintrittskarte ausgegeben, bejubelt einen 2:0-Sieg, und vier Wochen später ist das Spiel wegen Rückzugs annuliert. Kohle weg, Punkte weg. Ganz großes Tennis!

    Spelle, ich geb dir mal eine Liste der MSV-Spiele die ich diese Saison gesehen hab:

    3:0 gegen Havelse

    0:2 in Saarbrücken

    1:2 in Magdeburg

    1:4 in Dortmund (bei Regen von der Seite ohne Dach)

    2:4 in Köln

    0:1 gegen Meppen

    2:3 in München

    2:0 gegen besagtes Türkgücü

    1:2 in Braunschweig


    Ich habe von August bis Mitte Februar nur Niederlagen gesehen, davon 6x auswärts. Selbst wenn der Sieg am Ende keine Punkte bringt, die Mannschaft und die Fans leben und ich hatte endlich mal wieder im Stadion was zum Jubeln.


    Sollte der Rückzug final sein, ist das für den FCK ein Riesending, denn die können dann am letzten Spieltag nurnoch zuschauen, was die Konkurrenz macht.


    Im Abstiegskampf isses mir fast egal, ob ein Punkt mehr oder weniger Abstand zu Verl: Ein Abstiegsplatz der fest vergeben ist, ist erstmal gut für uns.

  • Nun ja. Geld für Niederlagen der eigenen Mannschaft auszugeben weil die einfach schlecht spielt, ist ja das normale Risiko was jeder Stadiongänger mit dem Erwerb der Eintrittskarte eingeht. Ist für mich was völlig anderes als Geld für ein Spiel ausgegeben zu haben, was dann aus der Wertung fliegt.


    Die kurze Freude über den Sieg nach schier endlos langer Zeit sei Dir natürlich gegönnt.


    Ein fest vergebener Abstiegsplatz ist für uns sicherlich gut. Mir ist es nicht egal wie viele Punkte Abstand wir zu Platz 17 haben, denn auch bei uns rechne ich mit allem. Erneuter plötzlicher Leistungseinbruch, Punktabzug weil irgendwelche Auflagen nicht erfüllt werden konnten, etc. p.p. Möchte ja nicht noch mal so blöd aus der Wäsche gucken wie 2013, als aus heiterem Himmel plötzlich die Lizenz weg war.

  • Diese Hinhaltetaktik, die hier von den Verantwortlichen aus München praktiziert wird, ist eine bodenlose Frechheit, eine vermutlich deutschlandweit einmalige Unsportlichkeit und Wettbewerbsverzerrung. Hier wird massiv in den Auf- und Abstiegkampf eingegriffen bzw. derzeit alle anderen Vereine im Unklaren gelassen, ob die Spiele relevant sind, ob die Punkte in die Wertung eingehen oder nicht.
    Hier wäre dringend der DFB gefordert, um Klarheit im Sinne der Sportlichkeit zu schaffen, aus Fairness den anderen 19 Mannschaften gegenüber!
    Von Fehlern im Lizenierungsverfahren will ich hier gar nicht anfangen.

  • Mal ganz dumm gefragt: ich dachte immer, bei der Zulassung / Lizenzierung muss eine bestimmte Summe nachgewiesen werden, die einen Abbruch des Spielbetriebs mitten in der Saison verhindern soll? Hinterlegtes Cash auf Extra-Konto, notariell beglaubigte Bürgschaft etc.?